mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do 02.07.2020 21:19 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Neuanschaffung Rechner geplant. Bitte Konfigurationstipps! vom 02.08.2011


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Hard- und Software -> Neuanschaffung Rechner geplant. Bitte Konfigurationstipps!
Autor Nachricht
Scolex
Threadersteller

Dabei seit: 14.03.2006
Ort: Oberschwaben
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 02.08.2011 18:48
Titel

Neuanschaffung Rechner geplant. Bitte Konfigurationstipps!

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo,

da mein Arbeitsrechner mittlerweile fünf Jahre alt ist und des öfteren an seine Belastbarkeitsgrenze kommt, werde ich wohl in absehbarer Zeit eine Neuanschaffung tätigen müssen und bitte Euch nun darum mir ein paar Konfigurationstipps zu geben.

Mein Arbeitsumfeld umfasst hauptsächlich Bildbearbeitung, Layout und Webdesign. Ab und an beschäftige ich mich auch mit kleinen 3D-Anwendungen.

Was ich sicher will ist ein Intel Prozessor (oder mehrere), eine SSD-Platte für Systemsoftware und ständig benötigte Anwendungssoftware, USB 3.0, min. 8GB RAM und ein RAID-System (falls möglich).

Ich besitze die gängigsten Adobe Programme (Dreamweaver, Photoshop, Illustrator, ... CS4), allerdings auf 32bit Basis und möchte mir eigentlich nicht die 64bit Variante kaufen müssen.

Jetzt meine Fragen:
Was könnt Ihr mir empfehlen?
Betriebssystem?
Funktioniert Raid mit SSD oder wird das dann nur für die Datenfestplatten funktionieren?
Funktioniert meine 32bit Software auf 64bit Systemen?
Was könnt ihr an Graka, Mainboard etc. empfehlen?
Gibt es ein zu empfehlendes Grundsystem?
Was gibt es noch wichtiges zu beachten?


Achja, ein Mac ist gewiss ein Klasse Gerät, allerdings gibt es ein paar Faktoren, die in meinem Fall gegen einen Mac sprechen und das sind nicht allein die Anschaffungskosten.

Preisrahmen habe ich mir 1000-1600 € vorgestellt...

Achja, ab und an brauche ich zur "Entstressung" das System zum Spielen, das sollte auch noch mit berücksichtigt werden (gern also DirectX 11-fähig).

Bin für JEDEN Tip dankbar!
  View user's profile Private Nachricht senden
lumen

Dabei seit: 17.02.2007
Ort: HH
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 02.08.2011 21:47
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Zitat:
Preisrahmen habe ich mir 1000-1600 € vorgestellt...

1600 sind viel zu viel.

Zitat:
Achja, ab und an brauche ich zur "Entstressung" das System zum Spielen, das sollte auch noch mit berücksichtigt werden (gern also DirectX 11-fähig)

Was heißt das genau?

Zitat:
Funktioniert Raid mit SSD oder wird das dann nur für die Datenfestplatten funktionieren?

Gehen ja, sinnvoll nein. Auch nicht für die Datenplatte.

Zitat:
Funktioniert meine 32bit Software auf 64bit Systemen?

Grundsätzlich ja.

Zitat:
allerdings auf 32bit Basis und möchte mir eigentlich nicht die 64bit Variante kaufen müssen.

Kannste nicht, weil gibts nicht einzeln. Bei CS4 is sowieso nur PS als x64 verfügbar.

Zitat:
Ab und an beschäftige ich mich auch mit kleinen 3D-Anwendungen.

Genauso ungenau wie die Spielesache. *zwinker*

Zitat:
(oder mehrere)

Also ich weiß nicht wofür. Du? Grins

http://www.computerbase.de/preisvergleich/563816
http://gh.de/619380
http://gh.de/626737
http://gh.de/580327

Wenn du die restlichen Infos konkretisiert hast machen wir den Rest.
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Scolex
Threadersteller

Dabei seit: 14.03.2006
Ort: Oberschwaben
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 02.08.2011 22:48
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Danke schon mal für die ersten Tips!

Also,

Zitat:
Achja, ab und an brauche ich zur "Entstressung" das System zum Spielen, das sollte auch noch mit berücksichtigt werden (gern also DirectX 11-fähig)


soll heissen, dass ich mit dem Rechner auch in der Lage sein sollte, aktuelle Spiele FLÜSSIG mit toller Grafik machen zu können.

Zitat:
Funktioniert Raid mit SSD oder wird das dann nur für die Datenfestplatten funktionieren?


Warum ist Raid nicht sinvoll? Wie soll man sonst seine Daten automatisiert absichern?

Zitat:
Ab und an beschäftige ich mich auch mit kleinen 3D-Anwendungen.


Das soll bedeuten, dass ich ab und an in Cinema 4D oder 3ds max modelliere und auch kurze Movies rendere.

Zitat:
(odere mehrere)


Warum nicht, je mehr desto besser *zwinker* Nö Spass bei Seite, Workstations haben doch gerne mehrere Prozessoren auf einem Board, oder ist das mittlerweile hinfällig durch die Multikernprozessoren???

Was ist an Graka sinnvoll?
Wie dimensioniere ich das Netzteil?
BS Windows 7?

THX[/code]
  View user's profile Private Nachricht senden
lumen

Dabei seit: 17.02.2007
Ort: HH
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 02.08.2011 23:05
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Zitat:
BS Windows 7?

Ja was sonst. XP? *ha ha*

Zitat:
Was ist an Graka sinnvoll?
Wie dimensioniere ich das Netzteil?

Kein Stress, dafür brauchts ja die restlichen Infos. *bäh*

Zitat:
Workstations haben doch gerne mehrere Prozessoren auf einem Board, oder ist das mittlerweile hinfällig durch die Multikernprozessoren???

Workstations wie HP sie verkauft verstehe ich bis heute nicht. Wie man Hardware so fehlkonfigurieren kann ist mirn Rätsel.
3D-Modelling? Single Threading
Photoshop? Großteil Single Threading
Dreamweaver? Single Threading
Illustrator? Single Threading

Hätten wir noch die Spiele. Glaub gaaaanz gute Spiele packen es schon 3 Kerne auszulasten. Helau!
Und das Rendering, also 3ds hat mit der 2011er Version einen GPU-Renderer bekommen.

Wenn du mir ein Szenario aufzeigen kannst, wo du aus einem 2-Prozessor-System einen sinnvollen Mehrwert generierst, dann sag ich Ja und Amen. Ich höre Metal, ich bin nicht christlich angehaucht. *zwinker*

Zitat:
Warum ist Raid nicht sinvoll? Wie soll man sonst seine Daten automatisiert absichern?

Mit einer Backup-Strategie. Ein RAID hat noch nie und wird auch nie eine Datensicherung ersetzen.
Wer sowas glaubt braucht weder noch.

Zitat:
soll heissen, dass ich mit dem Rechner auch in der Lage sein sollte, aktuelle Spiele FLÜSSIG mit toller Grafik machen zu können.

In 2560x1600, 8xAA 16xAF? Dann ne GTX590.
Oder doch weniger? Was hamwer denn. *hehe*
  View user's profile Private Nachricht senden
Scolex
Threadersteller

Dabei seit: 14.03.2006
Ort: Oberschwaben
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 08.08.2011 13:28
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo,

also diese Komponenten sind ja schon mal ganz überzeugend!

Als BS ist Win7 wohl fix.

Grafikkarte:
Die GTX590 ist mit ca. 600€ echt teuer und hat dazu noch einen erheblichen Stromverbrauch und sei recht laut. Was ist eine gute Alternative so im 300€ Bereich? Welche Ausgänge sollte diese unbedingt haben? 2x DVI + 1xHDMi?

Datenspeicher:
Reicht eine 1TB Festplatte mit SATA Anschluss als Datenspeicher? Hab mir vorgestellt, dann noch eine externe Festplatte mit SATA-Anschluss (oder USB3.0) anzuschaffen zur Datensicherung. Kann mir da jemand zufällig etwas empfehlen, am Besten mit einer guten Backup-Software.
Oder gibt es da andere Alternativen?

Netzteildimensionierung:
Ich nehme mal an, dass ich eine Netzteildimensionierung vornehme in dem ich alle maximalen Leistungsaufnahmen der angeschlossenen Bsuteile zusammenrechne + X%. Oder !?
Was kann man da empfehlen? Wichtig wäre natürlich ein recht leises Gerät....

Gehäuse: ?

Allgemein: Ist es sinnvoll sich ein solches System selber zusammen zu bauen, oder gibt es solch ähnliche schon fix fertig? Muß man noch großartig am BIOS etwas einstellen, oder ist das alles schon fix fertig konfiguriert? Was gibts denn sonst zu beachten???

THX
  View user's profile Private Nachricht senden
lumen

Dabei seit: 17.02.2007
Ort: HH
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 09.08.2011 20:46
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Zitat:
Die GTX590 ist mit ca. 600€ echt teuer und hat dazu noch einen erheblichen Stromverbrauch und sei recht laut. Was ist eine gute Alternative so im 300€ Bereich? Welche Ausgänge sollte diese unbedingt haben? 2x DVI + 1xHDMi?

Also Die Grafikkarte orientiert sich bzgl. der 3D-Leistung an der TFT-Auflösung und der Qualitatsstufe. Einfach 300 Euro dafür verschleudern ist albern. Also Spiele gucken und welche fps da bei welcher Auflösung erreicht werden.
Für dPhotoshop und ähnliches reicht eine 100 Euro Karte, es sei denn man will 10 Bit RGB am Display Post haben.

Zitat:
Reicht eine 1TB Festplatte mit SATA Anschluss als Datenspeicher?

Wie viele Daten du produzierst kann dir wohl keiner verraten. *zwinker*
Für das Backup kannste mittlerweile Windows selber nehmen, der speichert alles als virtuelle Festplatte raus.
Muss man halt händisch anstoßen, Win Server macht das selber auch täglich.

Zitat:
Ich nehme mal an, dass ich eine Netzteildimensionierung vornehme in dem ich alle maximalen Leistungsaufnahmen der angeschlossenen Bsuteile zusammenrechne + X%. Oder !?
Was kann man da empfehlen? Wichtig wäre natürlich ein recht leises Gerät....

Nö, dann wäre es geschätzte 50% überdimensioniert. Und das hängt wie gesagt maßgeblich von der Grafikkarte ab. Mit einer kleinen Karte und dem i5 knackste keine 200W sekundär.

Zitat:
Gehäuse: ?

Keine Ahnung, mit dem µATX geht ja auch was kleines. Hab hier das Aerocool QS200, das ist ganz angenehm.
Normalerweise Platz für 2x 120mm Lüfter und keine scharfe Kanten. Festplatten wirste nicht viele brauchen, sowas wie eSATA in der Front noch. Rest ist Gusto.

Zitat:
Allgemein: Ist es sinnvoll sich ein solches System selber zusammen zu bauen, oder gibt es solch ähnliche schon fix fertig?

Die größeren Händler bieten sowas auch an, muss man aber selbst entscheiden. Wenn man basteln kann, kann man auch basteln. *zwinker*

Zitat:
Muß man noch großartig am BIOS etwas einstellen, oder ist das alles schon fix fertig konfiguriert?

Sowas wie AHCI sollte man prüfen, häufig auch die Lüftersteuerung. Da die neuen Boards doch schon mal UEFI mitbringen kann ich da aber nicht viel zu sagen. Außer das es win7 x64 erzwingt.

Zitat:
Was gibts denn sonst zu beachten???

Wenns danach geht, 5 Jahre Erfahrung undn scharfes Auge. *ha ha*
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Tipps für Neuanschaffung Apple für CS6
rechner optimieren
rechner plattmachen
Rechner zu Laut
Rechner kaputt?
[PC] Rechner mit Öl-Kühlung
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Hard- und Software


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.