mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi 26.02.2020 09:38 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: monitoreinstellungen eizo s2231 vom 27.10.2008


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Hard- und Software -> monitoreinstellungen eizo s2231
Autor Nachricht
creeze
Threadersteller

Dabei seit: 24.10.2004
Ort: Bad Langensalza
Alter: 30
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 27.10.2008 22:20
Titel

monitoreinstellungen eizo s2231

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

nabend!

ich besitze einen eizo S2231 und bin soweit auch recht zufrieden damit, nur fällt mir auf, dass er duklere farbtöne extrem abdunkelt, sodass man bei geringeren kontrasten im dunklen bereich kaum noch unterschiede wahrnimmt.

das problem hebt sich allerdings auf je mehr helligkeit ich am monitor einstelle. auf 100% helligkeit ist das bild zwar sehr grell, aber immerhin kann ich dann diese kleinen nuancen unterscheiden.

(gerade an dem flyer den ich vor kurzem erstellt habe fällt mir der unterschied extrem auf!)

allerdings habe ich gelesen, dass man nicht mit 100% helligkeit arbeiten soll, wenn der monitor die farben richtig darstellen soll.

also: was soll ich tun? mit 100% helligkeit arbeiten oder kann ich da noch was anderes drehen, dass diese nuancen besser rauskommen?

ich kalibriere mit einem spyder3 und basiccolor display 4.1


btw.: ich habe neben dem bildschirm meinen laptop stehen, der dieses manko nicht hat.... ansonsten hätte ich wahrscheinlich viele kleine abstufungen die letztenendes auf dem papier zu sehen waren aber nicht am monitor nicht bemerkt!

crz


Zuletzt bearbeitet von creeze am Mo 27.10.2008 22:21, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
lumen

Dabei seit: 17.02.2007
Ort: HH
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 29.10.2008 13:49
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Die Farben sollten stabil rüber kommen, die Luminanz sollte Farbwerte eigentlich nicht verändern.
Schwarz- und Weißwert dürften sich beim Eizo ebenfalls nicht ändern.
ist eher die Frage ob du dir mit der Helligkeit nicht die Augen wegbrennst. *zwinker*

Die absaufenden Graustufen klingen aber eher nach dynamischen Kontrast
oder einem zu hohen Gammawert. Was wird dort denn so alles rumkalibriert?
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
creeze
Threadersteller

Dabei seit: 24.10.2004
Ort: Bad Langensalza
Alter: 30
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 30.10.2008 18:53
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ich habe bei basiccolor die kalibration für die darstellung von webdesign ausgewält, was ich vllt. mal ändern sollte, wenn ich im druck unterwegs bin *bäh*

das bedeutet, dass ich folgende einstellungen habe:

weißpunkt: D65
tonwertkurve: sRGB IEC61966-2.1 (2.1 entspricht da glaube ich dem gamma wert)


problematisch ist halt, dass der monitor auch ohne die kalibrierten profile die dunkleren farbtöne viel zu dunkel darstellt.

ich versuche jetzt erstmal eine kalibration, die auch tatsächlich auf den druck ausgerichtet ist und dann sage ich nochmal bescheid! *bäh*

crz


//EDIT:
habe jetzt einmal versucht den monitor für den druck zu kalibrieren, allerdings komme ich mit der farbtemperatur hinten und vorne nicht hin. für den druck empfiehlt das programm D50, was ich durch einstellungen an meinem monitor allerdings nicht erreichen kann, da dabei die leuchtkraft flöten geht.

also frage ich einfach einmal so:
was könnte falsch eingestellt sein, dass der monitor die dunkleren farbtöne zu dunkel darstellt? (an der farbtemepratur wird es ja nicht liegen, da es ja eher so ist, dass um so kleiner die kelvinzahl ist, desto dunkler erscheint der monitor, oder?)


Zuletzt bearbeitet von creeze am Do 30.10.2008 19:04, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
lumen

Dabei seit: 17.02.2007
Ort: HH
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 30.10.2008 20:11
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Zitat:
was könnte falsch eingestellt sein, dass der monitor die dunkleren farbtöne zu dunkel darstellt?

Schwarzpegel oder Gamma zu hoch.
Schwarzpegel soltle aber eigentlich von Eizo vernünftig hinterlegt worden sein. Menno!

Zitat:
um so kleiner die kelvinzahl ist, desto dunkler erscheint der monitor, oder?

Ne, desto wärmer wird das Bild. 6500K ist Normalweiß in der Lichttechnik, für den Druck aber eher 5500K wegen der Zeitungspapiere etc...
Eigentlich hatte ich an der Stelle vor den Schwarzstrahler/Wärmestrahler als Bild zu zeigen, im xyz-Farbraumdiagramm bzw RGB ist eine Kurve für den drin. Der orientiert sich im eigentlichen am Wolframdraht der Glühlampe.
Wenn der eine Temperatur von X hat, dann gibt der ein Lichtspektrum y ab.

Ich such mal das Handbuch zum 2231, gucken was der eigentlich alles kann. Au weia!

----------------
Magerpackung. Volle Features also bei CG oder 24" Hmm...?!

4.000 K - 10.000 K, in 500-K-Schritten:
Bei temperatur sollte also zB 6500 gehen.

So stellen Sie einen Gammawert ein 1,8, 2,0, 2,2
2,2

Helligkeit mal so 15% oder so probieren, dürfte allg. recht hell sein.
Dann auch mal mit dem Kontrast runter, 25% oder so antesten.

Sättigung und Hue bei 0 lassen.


Zuletzt bearbeitet von lumen am Do 30.10.2008 20:21, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
creeze
Threadersteller

Dabei seit: 24.10.2004
Ort: Bad Langensalza
Alter: 30
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 03.11.2008 00:29
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ich weiß das K die farbtemperatur reguliert, nur find ich, dass ein monitor mit kühlem weißpunkt die bilder subjektiv heller erscheinen lässt als ein warmer *bäh*

schwarzpegel kann ich nicht einstellen, nur schwarzluminanz. ist das das gleiche?
falls ja: der ist auf minimal gestellt, daran sollte es also nicht liegen oder?

der gamma liegt nach wie vor bei 2.1, was aber eigentlich nicht zu hoch ist, oder?

crz
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen PC System - gut? Monitor EIZO S2231
EIZO S2231W kalibireren
eizo hd2441w-ts bei f-m-shop.de
Kaufberatung: Quato oder Eizo
EIZO Monitor profilieren
EV2736WFS Eizo eure Erfahrung
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Hard- und Software


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.