mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi 06.07.2022 00:44 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Mac Word-Dokumente explodieren am PC vom 30.04.2008


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Hard- und Software -> Mac Word-Dokumente explodieren am PC
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
Njelo
Threadersteller

Dabei seit: 18.07.2003
Ort: Leonberg
Alter: 41
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 30.04.2008 16:28
Titel

Mac Word-Dokumente explodieren am PC

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo,

habe Brief- und Faxvorlagen mit eingefügtem Logo (JPG, 50KB) in Word 2004 (Mac) erstellt. Wenn sie unser Kunde am PC in Word öffnet und wieder speichert, wächst die Dateiggröße auf einen Schlag von ca. 60KB auf über 1MB – ohne dass Bilder oder viel Text eingefügt worden wäre.

Die ganze Problematik mit dem Schnellspeichern-Bug (Worddokumente wachsen beim Arbeiten kontinuierlich weiter, weil die Zwischenstände mitgespeichert werden) trifft hier nicht zu, da das "frische" Dokument wie gesagt nur kurz geöffnet, minimal editiert und wieder gespeichert wurde...

Irgendjemand einen Tipp für mich, woran das liegen könnte?

Danke vorab!

Njelo
  View user's profile Private Nachricht senden
Mac

Dabei seit: 26.08.2005
Ort: Aufm Boot in W'dijk
Alter: 60
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 30.04.2008 16:40
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

am jpg vermutlich. Das wird dekomprimiert und so mitgespeichert?

Eventuell als WMF einbetten?
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
Njelo
Threadersteller

Dabei seit: 18.07.2003
Ort: Leonberg
Alter: 41
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 30.04.2008 16:49
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

War auch meine Vermutung - der Dateigrößenunterschied entspräche so in etwa dem Sprung vom JPG zum BMP...
Weshalb sollte das jedoch passieren? JPGs sind ja auch in der PC-Office-Umgebung keine Exoten.

Ich meine aber, dass eine extremes Wachstum auch bei Dokumenten, die keine eingebetten Bilder haben, vorgekommen ist. Weitere Lösungsansätze?
  View user's profile Private Nachricht senden
Mac

Dabei seit: 26.08.2005
Ort: Aufm Boot in W'dijk
Alter: 60
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 30.04.2008 16:53
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

andere Codierung als ein Microsoft-JPG? Lächel Mehrere Durchgänge? CMYK??
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Njelo
Threadersteller

Dabei seit: 18.07.2003
Ort: Leonberg
Alter: 41
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 30.04.2008 17:31
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

JPGs wurde im Photoshop über "für Web speichern" erstellt, also ziemlich sicher RGB und keine Profile. * Keine Ahnung... *
  View user's profile Private Nachricht senden
rob

Dabei seit: 11.12.2003
Ort: ~/
Alter: 45
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 30.04.2008 23:33
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Mit CMYK kann es nicht zu tun haben. Die M$ Office-Programme (Word, PowerPoint, ...) können alle nur mit RGB-Bildern umgehen. CMYK-Bilder in M$ Office führen zu Fehlern (allerdings weist das Programm natürlich nicht darauf hin, woran es liegt).

Zitat:
JPGs sind ja auch in der PC-Office-Umgebung keine Exoten.

Ne. Das Format ist gleich. Kein Unterschied zwischen Mac und PC.

Vielleicht liegt es an der Word-Version und nicht an PC/Mac?
Ich arbeite nicht mit M$ Office. Bei mir kommt OpenOffice.org zum Einsatz. OOo begann damit, ein komprimiertes XML-Format für seine Dateien zu nehmen.
Mittlerweile setzt Microsoft auch ein komprimiertes XML-Format ein. Das gab es allerdings noch nicht bei älteren Versionen. Vielleicht sieht es so aus, daß die eine Word-Version ein komprimiertes Format einsetzt, während die andere Word-Version noch mit dem alten Dateiformat arbeitet?
  View user's profile Private Nachricht senden
Njelo
Threadersteller

Dabei seit: 18.07.2003
Ort: Leonberg
Alter: 41
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 30.04.2008 23:43
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

*Thumbs up!*
Sehr gut... das klingt nach einem plausiblen Ansatz. Werde noch mal nach der Word-Version des Kunden fragen und die Daten dann ggf. in der älteren Programm-Version speichern. Melde mich, wenn es daran lag! Danke!
  View user's profile Private Nachricht senden
lumen

Dabei seit: 17.02.2007
Ort: HH
Alter: 39
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 30.04.2008 23:57
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Open Document (docx, docm, etc) wird am PC erst seit O2007 genutzt, auf dem Mac als bei O2008.
Die älteren Versionen arbeiten wenn dann alle als stino doc oder dot, Evolutionsschritte wären eher bei O2000 und 97 zu suchen.
Zwischendrin hat sich nicht viel geändert, ein XP hantiert ähnlich dem 2003.
Die älteren Programmversionen komprimieren aber weniger, oder gar nicht, deshalb werden dort Dateien immer größer. Das würde dein Problem aber nicht lösen, die Dateigröße wächst dann ja ebenfalls.
Nachfragen, welche Version genutzt wird, kann aber nicht schaden. Einige Features gabs schlichtweg damals nicht.
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen [solved] Word-Dokumente in ungarisch od. anderen Sprachen
iMac/Mac-Dokumente am PC bearbeiten...
[Mac] Word-Musterseiten?
Alternative für Word am Mac
zerhackte Zeilen bei MS Word für Mac
[Mac] Schriftarten einbetten in Word
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Hard- und Software


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.