mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 05.07.2020 19:56 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: BEAMER bis max. 300 Euro - wie sieht es aus 2010? (kein HD) vom 17.12.2010


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Hard- und Software -> BEAMER bis max. 300 Euro - wie sieht es aus 2010? (kein HD)
Autor Nachricht
DerbyStar
Threadersteller

Dabei seit: 22.09.2006
Ort: leipzig
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 17.12.2010 01:24
Titel

BEAMER bis max. 300 Euro - wie sieht es aus 2010? (kein HD)

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

salut! wollt mir um den jahrswechsel n beamer leisten und hab leider nur relative alte vergleiche (2008 etc) gefunden. jetzt haben wir ja fast 2011, was bekommt man da für unter 300 euro?

ich hab eigentlich auch keine hohen ansprüche! kein hd, nur leise soll er sein und ich will analog tv bzw. normal dvd drüber schauen oder mal SNES zocken.

was könnte ihr empfehlen in dem preissegment? oder gibt es gute alte beamer, die jetzt in zeiten von hd richtig günstig sind? welche mindest. lumi zahl sollte man nehmen? und sind birnen mit im schnitt 300 euro auch noch so teuer? (wie dann jetzt der beamer an sich?)

würd mich freuen, weil irgendwie kann ich mich mit flachbildschirmen nicht anfreunden und mit nem beamer ist man flexibler und größer kann ihn auch oben an die decke werfen
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
qualidat

Dabei seit: 14.09.2006
Ort: Berlin
Alter: 59
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 18.12.2010 23:35
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Traurige Nachricht: für unter 300 Euro bekommst du definitiv Nichts was dich glücklich machen würde. Neuware zu diesem Preis ist billigster Schrott unterster Kategorie. Laut, geringe Auflösung, geringe Lichtstärke, miese Optik, vom Farbraum garnicht zu reden.
Wenn du viel (viel!) Glück hast, bekommt du irgend ein Auslaufmodell, Leasing-Rückläufer oder ein "refurbished" (repariertes) Gerät. Halbwegs solide neue Technik beginnt aber derzeit nicht unter ca. 600-800 Euro. Sonst ists's wirklich schade ums Geld.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
O2noob

Dabei seit: 05.11.2005
Ort: frankfurt
Alter: 30
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 19.12.2010 00:17
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hab den epson schon öfters in aktion gesehen:
http://www.alternate.de/html/product/Beamer/Epson/EB-S92/790180/?tn=ENTERTAINMENT&l1=Beamer&l2=Projektoren

macht keinen schlechten job, für die ansprüche jedenfalls ausreichend.
Ein gebrauchtes gerät + neue birne wäre aber unter umständen trotzdem
die klügere wahl. ich hab vor nem halben jahr nen beamer (optoma) für 100€ incl
leinwand und 3x15m kabel erstanden und bin seitdem sehr zufrieden.

ps: in der preisklasse muss der raum allerdings verdunkelt sein sonst sieht man nix


Zuletzt bearbeitet von O2noob am So 19.12.2010 00:31, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
cmedia

Dabei seit: 14.11.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst So 19.12.2010 17:15
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hi,

so traurig ist das ganze auch nicht, DerbyStar schau mal nach dem Acer K11 der müßte deinen Bedürfnissen gerecht werden.

oder Schau mal hier rein. beamer

Grüße


Zuletzt bearbeitet von cmedia am So 19.12.2010 17:16, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
DerbyStar
Threadersteller

Dabei seit: 22.09.2006
Ort: leipzig
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 19.12.2010 19:00
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

qualidat hat geschrieben:
Traurige Nachricht: für unter 300 Euro bekommst du definitiv Nichts was dich glücklich machen würde. Neuware zu diesem Preis ist billigster Schrott unterster Kategorie. Laut, geringe Auflösung, geringe Lichtstärke, miese Optik, vom Farbraum garnicht zu reden.
Wenn du viel (viel!) Glück hast, bekommt du irgend ein Auslaufmodell, Leasing-Rückläufer oder ein "refurbished" (repariertes) Gerät. Halbwegs solide neue Technik beginnt aber derzeit nicht unter ca. 600-800 Euro. Sonst ists's wirklich schade ums Geld.


glaube ich nicht, denn habe z.b über den hier ACER X110 (http://www.guenstiger.de/Preisvergleich/Acer/X110_2.html) sehr viel gutes gelesen von der lautstärke und preis leistungs verhältnis und der liegt preislich gerade bei 270 euro neu! mein anspruch war ja leise und film über dvd & tv schauen (kein hd!). die beamer haben alle min. 800x600 nativ, mein source wäre ja 720x576 -also voll drin. ich hab ja nicht geschrieben suche eine 50.000 euro beamer etc., die gibt es ja auch. such jetzt nur in dem preisbereich das beste mit den option leise für zu hause, nicht mehr und auch nicht weniger.

p.s. @ cmedia: der ACER K11 LED-Beamer klingt ja auch mit 30.000 stunden interessant, nur mit LED hab ich mich unteren preissegement noch gar nicht beschäftigt...wie kann man die 200 Lumen in Vergleich ziehen zu den sonstigen 2.000?


Zuletzt bearbeitet von DerbyStar am So 19.12.2010 19:02, insgesamt 2-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
O2noob

Dabei seit: 05.11.2005
Ort: frankfurt
Alter: 30
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 19.12.2010 19:07
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

taschenlampe vs. baustrahler...
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
DerbyStar
Threadersteller

Dabei seit: 22.09.2006
Ort: leipzig
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 19.12.2010 19:21
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

na ich sag dir mal mein verhalten: ich bin z.b. mehr pro RÖHRE-TV als flachbild - da ich wie gesagt analoges tv signal schaue oder snes spiele. find ich auf nem flachen grottig und manchmal (blu-ray) ehrlich gesagt auch zu real!? das wirkt alles als wenn es fliegt also für mich schon wieder unreal.
warum filmen heute noch so viel auf 8mm etc. weil das genau vermisst wird. das fernsehen als fernsehen, nicht echt.

und trotzdem ist der ACER sowieso nix für mich da er kein s-video hab den ich für mein macbook konverter oder snes / camcorder etc. brauchen würde, der is halt wieder zu neu nur mit HDMI und VGA.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen PC zum Rendern in einer Preisklasse bis max. 3000,- Euro
Suche GrafikTablet für max. 100 Euro
[Kaufberatung] PC unter 300 Euro
[Kaufberatung] - 19er TFT - max. 500 Euro
[Kaufberatung] akzeptabler Laserdrucker für 200-300 Euro
MacBook Pro: Unterschied 2,66 VS 2,4 GHz 300 Euro wert?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Hard- und Software


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.