mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 25.11.2017 06:30 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Arbeitsplatz Profilierung mit EyeOne Pro vom 06.02.2011


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Hard- und Software -> Arbeitsplatz Profilierung mit EyeOne Pro
Autor Nachricht
caomhan
Threadersteller

Dabei seit: 26.06.2007
Ort: Sinzig
Alter: 31
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 06.02.2011 11:26
Titel

Arbeitsplatz Profilierung mit EyeOne Pro

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo Leute,

Ich bin selbstständig und habe die Möglichkeit mir ein EyeOne Display2 und ein EyeOne pro zu leihen.
Da ich morgen einen neuen Multifunktionsdrucker (in DIN A3) erhalte und meinen iMac auch noch nicht profiliert habe, würde ich dies gerne nachholen.

iMac:
Den iMac kann ich ja ganz bequem mit dem EyeOne Display profilieren. Das stellt für mich kein Problem dar.

Drucker/Scanner:
Wie kann ich am besten auf dem Mac den Drucker und Scanner des neuen Gerätes profilieren?
Erst den Drucker, dann den Scanner?
Liegt dem EyeOne Pro ein Testchart zum Drucken mit bei?
Wie kann ich es dann Messen und ein ICC Profil generieren lassen?

Ebenso ist es beim Scanner. Wie profiliere ich diesen im Anschluss?
Ausdruck auf dem profilierten Drucker und dann Scan und Ausdruck messen, aber wie genau?!

Wäre super, wenn ihr mir da ein paar Tipps geben könntet.

Vielen Dank!
caom
  View user's profile Private Nachricht senden
qualidat

Dabei seit: 14.09.2006
Ort: Berlin
Alter: 57
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 06.02.2011 12:12
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Zum Profilieren des Druckers druckt die Software ein Testchart (eine oder mehrere Seiten mit Messfeldern) aus, die werden gemessen und dann wird das Profil erstellt - das steht in keinerlei Beziehung zum Bildschirm. Allerdings gilt ein Druckerprofil nur eine Zeit lang für eine Auflösung und eine Papier- und Tinte/Toner-Kombination.

Zum Profilieren eines Scanners benötigt man normalerweise kein Messgerät, obwohl es da sicher auch Möglichkeiten gibt. Der übliche Weg besteht im Scannen eines sog. IT8-Targets. Eine geeignete Software (z.B. Siverfast, VueScan oder Argyll) erstellt anhand eines Vergleiches des Farbwerte im Scan (Ist-Werte) mit den Werten aus der zum IT8-Target gehörenden Referenzdatei (Soll-Werte) das Profil. Das Scannerprofil wird der Scansoftware zugeordnet, die fortan jeden Scan damit als Quellprofil ausstattet.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
caomhan
Threadersteller

Dabei seit: 26.06.2007
Ort: Sinzig
Alter: 31
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 06.02.2011 13:49
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo,

ja das ist mir soweit alles bekannt.
Zunächst zum Scanner:

Dann muss ich also ein verbindliches IT8-Target kaufen und damit profilieren?
Wäre wahrscheinlich sowieso besser als als ein Target mit dem profilierten Drucker zu erstellen.
Das war mir soweit vorher auch schon bekannt, dass man es via IT8 Target und z.B. VueScan erstellen kann.
Dann werde ich dies schonmals so machen: Danke!

Ich weiß, eine profilierung des Druckers hat keinen Bezug zum Bildschrim, das ist klar.
Ebenso, dass ein Druckprofil nur für entsprechende Tinte und einem Papier zugehörig ist.
Werde mir dann für meine gängigen Papierarten ein Profil erstellen (coated matt, coated glossy, photo). Es muss ja keine Proof-Eigenschaften haben (welche ich mit dem Drucker wahrscheinlich eh niemals hinbekommen würde), es soll nur profiliert sein (keine übermäßigen Kontraste etc.).

Jetzt aber meine Frage: Mit welcher Software drucke ich denn das Testchart auf dem Drucker aus, welches das EyeOne Pro verarbeiten kann? Habe nämlich gelesen, dass bei GretagMcBeth eigene Charts genutzt werden und kein IT8 Chart damit gemessen werden kann.

Und da ich vor Jahren mit demselben gerät schon öfter EIZO Monitore profiliert habe, habe ich damals nie etwas zum "Druckprofilieren" gefunden (aber auch nicht wirklich nach gesucht). Müsste aber doch mit einem EyeOne Pro auch funktionieren, oder?

Viele Grüße und vielen Dank!
  View user's profile Private Nachricht senden
qualidat

Dabei seit: 14.09.2006
Ort: Berlin
Alter: 57
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 06.02.2011 22:59
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Zitat:
Jetzt aber meine Frage: Mit welcher Software drucke ich denn das Testchart auf dem Drucker aus, welches das EyeOne Pro verarbeiten kann? Habe nämlich gelesen, dass bei GretagMcBeth eigene Charts genutzt werden und kein IT8 Chart damit gemessen werden kann.


Na z.B. mit der beiiegenden Gretag-Software? Oder hast du die nicht? Da Gretag die Schnittstelle zum Messgerät offengelgt hat (im Gegensatz zu allen anderen mir bekannten Herstellern) und es sogar ein Software-SDK gibt, gibt es auch einige Fremdsoftware, die das EyOne ansteuern kann, z.B. von Quato oder auch das Opensource-Paket Argyll.

IT8-Targets für den Scanner gibts z.B. von Lasersoft für ca. 15 Euro bei Ebay. Die zugehörige Referenzdatei gibt es als Download bei Lasersoft. Verwendet man Silverfast zum Profilieren, erkennt dieses anhand des auf dem Target befindlichen Barcodes die richtige Chargennummer und lädt die Referenzdaten alleine herunter.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
hugowiener

Dabei seit: 11.02.2009
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Fr 11.02.2011 09:31
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

qualidat hat geschrieben:
Zitat:
Jetzt aber meine Frage: Mit welcher Software drucke ich denn das Testchart auf dem Drucker aus, welches das EyeOne Pro verarbeiten kann? Habe nämlich gelesen, dass bei GretagMcBeth eigene Charts genutzt werden und kein IT8 Chart damit gemessen werden kann.



Ich würde die Targets mit Photoshop ausdrucken. Worbei du hier auf gewisse Einstellungen aufpassen musst. Eine Anleitung findest du auf dieser Seite:
www.drucker-kalibrieren.com

Ich drucke meine Targets immer mit dieser Anleitung und meine ICC-Profile sind immmer perfekt. Einfach so ausdrucken ist leider nicht
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen PC oder Notebook als Arbeitsplatz?
Kabelmanagement am Arbeitsplatz
Zweiter Monitor für Arbeitsplatz
Welches OS dominiert am KREATIVEN Arbeitsplatz
Monitor am Arbeitsplatz stark blaustichig...
Ausstattung neuer Arbeitsplatz (Mediengestalter PRINT)
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Hard- und Software


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.