mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi 24.10.2018 00:10 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: A3 Tintenstrahldrucker für verschiedene Papiersorten gesucht vom 05.05.2011


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Hard- und Software -> A3 Tintenstrahldrucker für verschiedene Papiersorten gesucht
Autor Nachricht
Panda
Threadersteller

Dabei seit: 10.12.2004
Ort: 64372 Ober-Ramstadt
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 05.05.2011 16:39
Titel

A3 Tintenstrahldrucker für verschiedene Papiersorten gesucht

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo zusammen,

für den Druck von Illustrationen suche ich einen professionellen A3 Tintenstrahldrucker, der neben den teuren Spezial-Inkjet-Papieren auch mit verschiedenen Normalpapieren, Briefumschlägen und stärkeren Papiersorten möglichst gut zurecht kommt, ohne dass die Farben allzu sehr ausbluten oder die Farbwiedergabe extrem leidet. Ich hatte früher einen Epson Stylus Photo 1200, und habe damit die Erfahrung gemacht, dass man eigentlich nur auf den Epson Spezialpapieren vernünftig drucken kann, Drucke auf Normalpapier konnte man komplett vergessen. Dagegen druckt mein Canon Smartbase MP730 Photo auch noch recht akzeptabel auf normale Papiersorten, ist aber halt nur A4.

Mich würde interessieren, ob es generell so ist, dass Epson was die Papiersorte betrifft, empfindlicher ist, sprich ob es sich dabei um herstellerspezifische Eigenschaften handelt oder ob es evtl. nach eurer Erfahrung bestimmte Druckermodelle gibt, die meinen Anforderungen entsprechen könnten.

Vielen Dank für die Hilfe,
Panda
  View user's profile Private Nachricht senden
qualidat

Dabei seit: 14.09.2006
Ort: Berlin
Alter: 57
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 05.05.2011 21:32
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Durch Kalibrieren und Profilieren kann man das Spektrum der bedruckbaren Materialien beträchtlich erweitern.

Also würde ich mich zunächst umhören, welcher Drucker ohnehin mit einer großen Materialpalette klarkommt und dann zusätzlich in ein entsprechendes Messgerät u. evtl. einen Kurs zum Umgang damit investieren. Mehr kann man eigentlich nicht tun.



Zuletzt bearbeitet von qualidat am Do 05.05.2011 21:36, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
 
Ähnliche Themen Kauftipp-Tintenstrahldrucker?
A3 Tintenstrahldrucker Empfehlung
Laser- oder TintenstrahlDrucker
Empfehlungen für A3+ Tintenstrahldrucker?
Tintenstrahldrucker Qualität
[Drucker] Tintenstrahldrucker Problem ?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Hard- und Software


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.