mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi 06.07.2022 10:10 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Preisberechnung Freelancer (Familie) vom 02.02.2022


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Off Topic - Plauderecke -> Preisberechnung Freelancer (Familie)
Seite: Zurück  1, 2
Autor Nachricht
flavio

Dabei seit: 14.04.2003
Ort: MUC
Alter: 43
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 27.02.2022 13:21
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

100% für den gleichen Auftraggeber, über welchen Zeitraum. Lieber arbeite ich 50% auf hohen Preisniveau, als anders herum.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Neox

Dabei seit: 27.12.2003
Ort: Berlin
Alter: 40
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 27.02.2022 22:06
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Na wenn das aufgeht ist doch alles super, käme mir halt auf die Sicherheit an. Regelmäßige Ungewissheit ob der nächste Job kommt, während ich in der Downtime stecke wäre mir nichts. Ich kenne ein paar Leute die so arbeiten, der Stress wäre mir persönlich einfach zu hoch.

Zitat:
100% für den gleichen Auftraggeber

Stimmt nicht, aber ein paar feste Kunden die wir seid Jahren bedienen, helfen auf jeden Fall.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
Der Schnitter
NaturalBornGriller

Dabei seit: 21.07.2003
Ort: Saarland, Mitte links
Alter: 45
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 21.06.2022 23:16
Titel

Re: Preisberechnung Freelancer (Familie)

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

meliskeskin hat geschrieben:
Ein Familienmitglied, welches mir sehr eng steht, ist Influencerin und hat ihre eigenen Kosmetikprodukte.


Ja, ich schände gerade Leichen, aber ich muss einfach den Elefanten im Raum ansprechen.

Die goldenende Regel für ein glückliches Leben als Selbständige*r:
Arbeite nie, NIE, NIEMALS für Familie, gute Freunde, enge Bekannte, gute Kumpel.

Einfach nein. Don´t. Lass es.

Auf lange Sicht wirst du feststellen das zwar alle deine Arbeit schätzen, aber keiner bereit ist, dir dafür auch den angemessenen Lohn zu zahlen. Es ist ja "nur ein kleiner Gefallen", so "mal eben schnell", "unter Freunden".

Die gleichen Menschen, die ohne mit der Wimper zu zucken 1000€ in der Autowerkstatt lassen, oder dem Schlüsseldienst 200€ plus Trinkgeld in die Hand drücken, fallen vom Glauben ab, wenn man ihnen eine Rechnung über "15 Stunden Reinzeichnung a 75€ / Netto plus 6 Korrekturschleifen, Druck und die Überlassung der Nutzungsrechte für das neue Logo, macht dann 2000€" überreicht.

Wenn du wirklich auf Dauer in deinem Beruf glücklich werden willst, und Wert darauf legst für deine Leistung auch geschätzt zu werden, ARBEITE NICHT FÜR FREUNDE. Sonst sind es bald keine mehr.

Und noch ein Bonustipp obendrauf: Wenn du irgendwann mal den Spruch "Ich bin Influenzer! Ich kann dich nicht bezahlen, aber ich habe 100,000 Follower, denen kann ich erzählen wie toll du bist!" hörst...
Dreh dich um und geh.
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Preisberechnung bei B2B?
Linotype verschenkt zum Jubiläum 4 Fonts der Familie "Akko"
MGI Freelancer Datenbank?
Freelancer (Mediengestalter) Fragen
Webdesign-Freelancer aufgepasst: kostenloses eBook
Arbeiten Freelancer nicht "for free"?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2
MGi Foren-Übersicht -> Off Topic - Plauderecke


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.