mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do 26.01.2023 22:30 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Immer Ärger mit Adobe CC vom 14.04.2022


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Off Topic - Plauderecke -> Immer Ärger mit Adobe CC
Seite: 1, 2, 3, 4  Weiter
Autor Nachricht
ceesrad
Threadersteller

Dabei seit: 09.03.2018
Ort: -
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 14.04.2022 14:08
Titel

Immer Ärger mit Adobe CC

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hi!

Aus aktuellem Anlass mache ich mal einen Laberthread auf, in dem ich gern immer mal meinen Ärger über aktuelle Adobe-Software abladen würde.
Privat habe ich immernoch die CS6 installiert und bin immer noch sehr zufrieden damit. Richtige Bugs sind mir darin eigentlich nicht bekannt. Klar, einige Funktionen gibt es darin noch nicht, aber man kann sich arrangieren.

Auf Arbeit bin ich genötigt, die CC zu benutzen. Und es geht mir einfach täglich mehr auf die Nerven. Alles wird immer verpielter, rundgelutschter und einfach nur langsamer. Immerhin gibt es noch Voreinstellungen, dass man "nicht in der Cloud speichern" will oder dass man "den neuen Willkommensbildschirm nicht will" oder dass man "alte/gewohnte Bedienfelder benutzen" kann. Aber ist ja nur eine Frage der Zeit, bis auch das aufgegeben wird.

Aber es nervt mich so sehr, dass wirklich mit jedem Update irgendwelche neuen Bugs in Illustrator und InDesign reinkommen.
  • siehe Nachbar-Thread: InDesign findet installierte Schriftarten nicht mehr
  • InDesign zoomt seit dem letzten Update immer sporadisch auf den kompletten Druckbogen, selbst wenn ich nur Text eintippe.
  • Illustrator kommt mit simplen Grafikelementen durcheinander, wenn ich mehrfach Rückgängig/Wiederholen ausführe.
  • Illustrator meckert aus heiterem Himmel rum, dass die Datei außerhalb bearbeitet worden wäre.
  • Illustrator behauptet, es könnte eine Datei "teilweise lesen" und man solle gucken ob auch alles noch vollständig wäre.
  • Vor ein paar Versionen noch hat InDesign einfach Markierungen im Dokument gelöscht/ersetzt, wenn man neue Eingaben im Suchen-Formular gemacht hat. Mit etwas Aufmerksamkeit hat man das noch mitbekommen - aber im hektischen Alltag konnte es schonmal passieren, dass plötzlich das ein oder andere Wort einfach verloren gegangen ist.
  • Im Vergleich ist Adobe FrameMaker aber überhaupt nicht mehr auf dem Stand der Zeit und wirkt total verstaubt. Aber damit fange ich lieber garnicht erst an... *ha ha*


Jeden Tag könnte ich was neues ergänzen. Täusche ich mich oder war das vor CC-Zeiten einfach nicht so?
Da kamen dann paar Updates mit Fehlerbehebungen und irgendwann wurde die aktuelle CS-Version nicht mehr weiter gepflegt. Aber trotzdem war die halt einfach "fertig gereift".
Jetzt kommt alle paar Tage irgendein neues unausgegorenes Feature + 3 neue Bugs.

Ich hab einfach nur noch die Nase voll von dieser lächerlichen Softwarebude.
Entschuldigt, musste mal raus.

Frohe Ostern!


Zuletzt bearbeitet von ceesrad am Do 14.04.2022 14:12, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
ceesrad
Threadersteller

Dabei seit: 09.03.2018
Ort: -
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 31.05.2022 13:56
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hi,
hab grad eine aktuelle Frage zu dem Thema.
Braucht bei Euch der Illustrator (26.3) auch >1 GB Arbeitsspeicher im Leerlauf? Also direkt nach Start, ohne geöffnete Dokumente?

Danke Euch, viele Grüße
Christian

PS: Jaja, man hat heutzutage viel RAM. Trotzdem, das Ding wird mit jedem Update immer träger. Daheim habe ich mir die alte CS6-Version angeschaut, die braucht ca. 100-200 MB. Die neue CC-Version finde ich zumindest nicht 10x besser, als dass sie jetzt so viel RAM fressen dürfte. <-- Schuld!


Zuletzt bearbeitet von ceesrad am Di 31.05.2022 13:57, insgesamt 2-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Mialet

Dabei seit: 11.02.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 31.05.2022 14:39
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hier braucht der 2021 Illu (25.4.5) bereits beim hochfahren 1GB auf einem Intel Xeon getriebenen MacPro, wenn er dann fertig ist, sind es 1,53GB.

Bei 32GB RAM stört mich das weniger, mehr, dass er allenthalben einfach abschmiert.
  View user's profile Private Nachricht senden
ceesrad
Threadersteller

Dabei seit: 09.03.2018
Ort: -
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 01.06.2022 15:40
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Danke Mialet! Na dann ist das wohl leider Normalität heutzutage *Schnief*.

Ich will mich dann mal lieber nicht weiter beschweren, denn zumindest Absturz-Probleme habe ich recht selten Ooops
  View user's profile Private Nachricht senden
Mialet

Dabei seit: 11.02.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 01.06.2022 16:14
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Und wahrscheinlich Hardware in die man

a) überhaupt
und
b) günstig noch einiges am RAM selber reinstecken kann.

Und wenn man die alte Kiste schon mal offen hat noch die HD durch ne SSD getauscht und man ist noch mal für ein paar Jahre gewappnet.
  View user's profile Private Nachricht senden
ceesrad
Threadersteller

Dabei seit: 09.03.2018
Ort: -
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 01.06.2022 18:03
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Nee, kann ich so nicht bestätigen.
Die Kiste bei mir auf Arbeit ist schon modern und gut ausgerüstet. Aber was ich sehe, wie sich die Adobe CC entwickelt, wird trotzdem alles immer langsamer aber nicht besser.

Allein mit Adobe Bridge kann ich die CPU (i7) zu 25% auslasten, indem ich nur den Mauszeiger oben rechts auf das Schließen-X bewege *balla balla* . Diese Softwarebude ist der letzte Dreck geworden.
  View user's profile Private Nachricht senden
Mialet

Dabei seit: 11.02.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 02.06.2022 11:21
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Bei den indischen Programmierern musste man sich nur kurz an das komische Englisch gewöhnen, bei den aktuellen Chinesen, ist Hopfen und Malz verloren – die haben nicht nur keine Ahnung von DTP oder Bildverarbeitung, sondern mit denen kann man auch nicht kommunizieren, selbst wenn man nur das Vokabular benutzt, das sie eigentlich aus den Programmiersprachen kennen müssten.
  View user's profile Private Nachricht senden
postulatio

Dabei seit: 23.03.2006
Ort: Wiesbaden
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 21.06.2022 10:24
Titel

Re: Immer Ärger mit Adobe CC

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ceesrad hat geschrieben:

Aus aktuellem Anlass mache ich mal einen Laberthread auf, in dem ich gern immer mal meinen Ärger über aktuelle Adobe-Software abladen würde.
Privat habe ich immernoch die CS6 installiert und bin immer noch sehr zufrieden damit. Richtige Bugs sind mir darin eigentlich nicht bekannt. Klar, einige Funktionen gibt es darin noch nicht, aber man kann sich arrangieren.

Auf Arbeit bin ich genötigt, die CC zu benutzen. Und es geht mir einfach täglich mehr auf die Nerven. Alles wird immer verpielter, rundgelutschter und einfach nur langsamer. Immerhin gibt es noch Voreinstellungen, dass man "nicht in der Cloud speichern" will oder dass man "den neuen Willkommensbildschirm nicht will" oder dass man "alte/gewohnte Bedienfelder benutzen" kann. Aber ist ja nur eine Frage der Zeit, bis auch das aufgegeben wird.


Gute Idee Lächel
Eigentlich finde ich die Sache mit dem Abo ne gute Sache, zumindest für die Arbeit - man ist immer auf dem neuesten Stand, und der Admin muss sich nicht darum kümmern, alle paar Monate Updates zu fahren. War wohl auch die logische Konsequenz für Adobe - Photoshop war jahrelang das meistraubkopierte Programm der Welt.
Kritikpunkte habe ich natürlich auch:

- Wie du schon sagtest, finde ich auch diesen künstlichen Schwerpunkt auf die Adobe Cloud überflüssig. Ich würde mal behaupten, dass der Großteil der User nicht in multinationalen Großkonzernen arbeitet, wo jeder Pups direkt irgendwo hochgeladen werden muss. Ich persönlich nutze das nur für Bibliotheken, die ich dann auch für Kollegen freigeben kann.

- Adobe Fonts finde gut - Fonts werden automatisch aktiviert, und man spart sich so zumindest bei einigen Fonts den Umweg über Fontmanager, die oft genug Probleme machen (Gott sei Dank werden Type1-Fonts bald obsolet). Was mich stört ist, dass die Font-Auswahl doch oft begrenzt ist - hier sollte Adobe schauen, zumindest den Großteil der Standardschriften in Ihr Portfolio zu integrieren.

- Grade in Photoshop kann ich nicht verstehen, warum dem User mit Gewalt irgendwelche neue Bedienfelder übergestülpt werden sollen (Freistellwerkzeug etc.). Ich habe den Eindruck, dass Adobe eigentlich klar ist, dass der neue Modus Mist ist, indem sie weiterhin den Classic-Modus anbieten - vielleicht sind wir da alle grade einfach Versuchskaninchen.

- Generell sind die Tools der CC inzwischen viel zu schwerfällig. Besonders fällt mir das bei Illustrator auf.
Wir machen Großformatdruck, und kommen nicht umhin, auch in Illustrator mit Bildern zu hantieren, weil die Möglichkeiten der Teilung von Motiven einfach praktisch ist. Hierbei zwingen selbst mittelgroße Bilder von 10, 20 MB das Programm bereits in die Knie - Speichervorgänge dauern ewig, Dateien werden riesig. Klar gibt es Workarounds, wie das Speichern ohne PDF-Kompatibilät, aber das ist einfach anstrengend im alltäglichen Workflow.
Die neue Funktion, große Arbeitsflächen zu verwenden, und damit auch mit großen Formate 1:1 arbeiten zu können, finde ich klasse - ist aber auch wieder nur halbgar umgesetzt, wenn ich diese nur bei neuen Dokumenten und nicht nachträglich definieren kann.
Auch Acrobat ist (mittlerweile) ein extrem schwerfälliges Tool - selbst bei verhältnismäßig kleinen PDFs dauert der Bildaufbau und das Handling gefühlt eine Ewigkeit. Hier setze ich meine Hoffnungen mal vorsichtig auf die 64 bit-Version Glaskugel


Zuletzt bearbeitet von postulatio am Di 21.06.2022 10:29, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen das riecht nach neuem Ärger
Riesen Ärger mit Tattoowierer Bitte hilft mir
"Arcor wird Vodafone" und der resultierende Ärger
[Release] Adobe Flex 3 // Adobe AIR
Adobe CS4 auf Tour
Adobe Photoshop Cs4
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2, 3, 4  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Off Topic - Plauderecke


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.