mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 23.01.2017 22:53 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: [Hörtip] Tokio Hotel - Durch den Monsun vom 20.08.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Surftipps -> [Hörtip] Tokio Hotel - Durch den Monsun
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4 ... 7, 8, 9, 10, 11 ... 14, 15, 16, 17  Weiter
Autor Nachricht
Raudy

Dabei seit: 23.11.2004
Ort: Nimmerland
Alter: 35
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 26.08.2005 08:03
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

OK, man kann sich vielleicht über das verhalten dieser Jungs aufregen. Aber seinen wir mal ehrlich wenn wir 14-15 gewesen wären und hätten unser erstes Video und unser ersten Song raus. Würden wir nicht vielleicht auch so ticken???? Pubertät ist halt das schwierigste im Leben...

Ich mag nur nicht wenn man sich über Musikgeschmäcker aufregt. Denn wenn einer sagt die Kiddies dürfen nicht auf Black Metal Konzerte weil die das gar nicht "leben" Darf ich also auch nicht ins Queen Musical gehen, weil ich die Musik zwar toll finde aber ich ja Queen nicht "lebe"????? (Man kann jetzt auch andere Musikrichtungen nehmen)
  View user's profile Private Nachricht senden
eagle-graphix

Dabei seit: 24.03.2004
Ort: Potsdam
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 26.08.2005 08:24
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Raudy hat geschrieben:
Denn wenn einer sagt die Kiddies dürfen nicht auf Black Metal Konzerte weil die das gar nicht "leben" Darf ich also auch nicht ins Queen Musical gehen, weil ich die Musik zwar toll finde aber ich ja Queen nicht "lebe"????? (Man kann jetzt auch andere Musikrichtungen nehmen)


Kann man eben nicht! Black Metal und die damit verbundenen Ansichten – vor allem der
geschichtliche Hintergrund kann man nicht mit populärer massentauglichen Musik vergleichen.
... Aber ich hab jetzt keine Lust das hier weiter zu erklären. Fakt ist, dass diese kleinen Idioten
nicht auf Black Metal Konzerten sehen will. Ende! Ob ihr das versteht oder nicht gut findet,
interessiert mich als ob in China ein Sack Reis umfällt.

R.
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
K-Nikkel

Dabei seit: 25.09.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 26.08.2005 09:21
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

eagle-graphix hat geschrieben:
Raudy hat geschrieben:
Denn wenn einer sagt die Kiddies dürfen nicht auf Black Metal Konzerte weil die das gar nicht "leben" Darf ich also auch nicht ins Queen Musical gehen, weil ich die Musik zwar toll finde aber ich ja Queen nicht "lebe"????? (Man kann jetzt auch andere Musikrichtungen nehmen)

Kann man eben nicht! Black Metal und die damit verbundenen Ansichten – vor allem der
geschichtliche Hintergrund kann man nicht mit populärer massentauglichen Musik vergleichen.

was ist mit der (straight edge) hardcore-szene, der emo-szene oder zuletzt der punk-szene?
da gibts doch überall kinder, die das nicht verstehen... ich hatte mit allen drei szenen
schon einiges am hut (na gut mit der punk-szene vieleicht nicht so sehr), trotzdem
rege ich mich da jetzt nicht weiter drüber auf wenn ich irgendwelchen "posern" auf
nem hc/emo-konzert begegne. in der black metal szene, so hab ich das gefühl, gehört
es nämlich irgendwie dazu sich über "poser" aufzuregen. wenn du das wirklich leben
würdest, was die da einem vermitteln, dann hättest du dich und deine familie schon
lange ins jenseits befördert. tu also mal nicht so true! *bäh*
  View user's profile Private Nachricht senden
eagle-graphix

Dabei seit: 24.03.2004
Ort: Potsdam
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 26.08.2005 09:54
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

K-Nikkel hat geschrieben:
eagle-graphix hat geschrieben:
Raudy hat geschrieben:
Denn wenn einer sagt die Kiddies dürfen nicht auf Black Metal Konzerte weil die das gar nicht "leben" Darf ich also auch nicht ins Queen Musical gehen, weil ich die Musik zwar toll finde aber ich ja Queen nicht "lebe"????? (Man kann jetzt auch andere Musikrichtungen nehmen)

Kann man eben nicht! Black Metal und die damit verbundenen Ansichten – vor allem der
geschichtliche Hintergrund kann man nicht mit populärer massentauglichen Musik vergleichen.

was ist mit der (straight edge) hardcore-szene, der emo-szene oder zuletzt der punk-szene?
da gibts doch überall kinder, die das nicht verstehen... ich hatte mit allen drei szenen
schon einiges am hut (na gut mit der punk-szene vieleicht nicht so sehr), trotzdem
rege ich mich da jetzt nicht weiter drüber auf wenn ich irgendwelchen "posern" auf
nem hc/emo-konzert begegne. in der black metal szene, so hab ich das gefühl, gehört
es nämlich irgendwie dazu sich über "poser" aufzuregen. wenn du das wirklich leben
würdest, was die da einem vermitteln, dann hättest du dich und deine familie schon
lange ins jenseits befördert. tu also mal nicht so true! *bäh*


Ich weiss jetzt nicht woher du die Information nimmst, dass man als Black Metaller
sich und seine Familie töten muss, aber gut...
Ich denke allerdings, dass es auch dich stören würde, wenn du für eine bestimmte
Sache mit voller Überzeugung einstehst, mit ganzem Herzen dabei bist und sich
dann ein paar dahergelaufene Spinner eben jener Sache bedienen würden –
ohne eine gewisse Entwicklung zu durchgehen, nur weil es gerade mal dem
Zeitgeist zu entsprechen scheint, ihr Fähnchen eben mal schnell nach dem
Wind drehen... Ich weiss nicht, für solche Leute habe ich nur Verachtung übrig!
Entweder man versteht das – dann is gut. Falls nicht, brauchen wir darüber nicht
weiter zu disskutieren, da wir da dann eh nicht auf einen Nenner kommen werden.

R.
  View user's profile Private Nachricht senden
Barett

Dabei seit: 24.02.2003
Ort: LK GF
Alter: 33
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 26.08.2005 09:57
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

eagle-graphix hat geschrieben:
Ich weiss jetzt nicht woher du die Information nimmst, dass man als Black Metaller
sich und seine Familie töten muss, aber gut...
Ich denke allerdings, dass es auch dich stören würde, wenn du für eine bestimmte
Sache mit voller Überzeugung einstehst, mit ganzem Herzen dabei bist und sich
dann ein paar dahergelaufene Spinner eben jener Sache bedienen würden –
ohne eine gewisse Entwicklung zu durchgehen, nur weil es gerade mal dem
Zeitgeist zu entsprechen scheint, ihr Fähnchen eben mal schnell nach dem
Wind drehen... Ich weiss nicht, für solche Leute habe ich nur Verachtung übrig!
Entweder man versteht das – dann is gut. Falls nicht, brauchen wir darüber nicht
weiter zu disskutieren, da wir da dann eh nicht auf einen Nenner kommen werden.

R.


Ich weiß nicht, sein Herzblut an eine Musikrichtung zu hängen, kann ich nicht ganz nachvollziehen. Sicher, man hat so seine Lieblingsrichtungen, aber die mit vollem Elan zu verteidigen, gegen ein paar Leute, die nach 'nem Jahr den Namen der Richtung eh wieder vergessen haben, finde ich sinnlos. Solche Leute wird es immer geben, das ist völlig normal und nichts, worüber man sich aufregen muss.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
zinni

Dabei seit: 06.02.2004
Ort: Trier
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 26.08.2005 10:03
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Es gibt aber Musikrichtungen, die nicht einfach eine normale Musikrichtung sind sondern eher ein Lebensgefühl.
z.B. Punk, HC oder auch Metal!

Aber trotzdem oder gerade deswegen sind nicht alle die Punk hören Punks usw.
Hab jetzt aber keine Lust das genau zu erklären.

Aber wenn ich 15-jährige Kiddies da punkig rumhüpfen sehe und dann so eine Schnulzen-Musik machen, dann könnte ich auch * Ich muß mich mal kurz übergeben... *
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
K-Nikkel

Dabei seit: 25.09.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 26.08.2005 10:12
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Barett hat geschrieben:

Ich weiß nicht, sein Herzblut an eine Musikrichtung zu hängen, kann ich nicht ganz nachvollziehen. Sicher, man hat so seine Lieblingsrichtungen, aber die mit vollem Elan zu verteidigen, gegen ein paar Leute, die nach 'nem Jahr den Namen der Richtung eh wieder vergessen haben, finde ich sinnlos. Solche Leute wird es immer geben, das ist völlig normal und nichts, worüber man sich aufregen muss.


stimme der letzten teilaussage vollkomemn zu.
allerdings ist es durchaus möglich sien herzblut an eine
musikrichtug zu hängen, weil manche musikrichtungen einfahc
auch mit einer lebenseinstellung zusammenhängen (sXe-hc etc.)...
  View user's profile Private Nachricht senden
Barett

Dabei seit: 24.02.2003
Ort: LK GF
Alter: 33
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 26.08.2005 10:16
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

K-Nikkel hat geschrieben:
Barett hat geschrieben:

Ich weiß nicht, sein Herzblut an eine Musikrichtung zu hängen, kann ich nicht ganz nachvollziehen. Sicher, man hat so seine Lieblingsrichtungen, aber die mit vollem Elan zu verteidigen, gegen ein paar Leute, die nach 'nem Jahr den Namen der Richtung eh wieder vergessen haben, finde ich sinnlos. Solche Leute wird es immer geben, das ist völlig normal und nichts, worüber man sich aufregen muss.


stimme der letzten teilaussage vollkomemn zu.
allerdings ist es durchaus möglich sien herzblut an eine
musikrichtug zu hängen, weil manche musikrichtungen einfahc
auch mit einer lebenseinstellung zusammenhängen (sXe-hc etc.)...



Sicher tun sie das. Aber gerade dann muss man doch verstehen, dass auch andere Leute diese Richtung mögen, und das tun, ohne gleich diesen Lebensstil (so toll er ja auch sein mag) anzunehmen...
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Cooles Hotel
Hotel Fox
hotel shanghai
Hotel 626
Hotel in Straßbourg
Hotel für Mediengestalter;-)
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4 ... 7, 8, 9, 10, 11 ... 14, 15, 16, 17  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Surftipps


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.