mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 20.10.2019 15:56 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Google startet Google TV - Fernsehen nur noch aus dem Netz! vom 22.05.2010


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Surftipps -> Google startet Google TV - Fernsehen nur noch aus dem Netz!
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Autor Nachricht
CyberPunk

Dabei seit: 07.09.2008
Ort: Bochum
Alter: 44
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 23.05.2010 15:04
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

bacon hat geschrieben:
Zitat:
DVDs


Ist aber auch nicht grade 1080p ... *zwinker*


Stimmt, hab auch nur nen alten Plasma, der kann nur 720p Grins

(Ich weiß sind DVD auch nich, aber steig erst auf BluRay um wenn mein TV auch 1080p kann)
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Astro

Dabei seit: 14.04.2003
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 23.05.2010 19:38
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Vielleicht ist BluRay bis dahin schon wieder tot und es gibt nur noch Videochips oder -kristalle. Grins
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
michael2105
Threadersteller

Dabei seit: 26.04.2010
Ort: Köln
Alter: 43
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 23.05.2010 20:01
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Mal ganz von den privaten Meinungen der / des Nutzer(s) abgesehen sollte man eher mal den Gedanken weiterführen.

Der springende Punkt, und auch der gewaltige Unterschied zu den bisher bekannten Online-Angeboten an kostenpflichtigen Streams ist doch, dass es somit jedem Privatmann ermöglicht wird eigenes Fernsehen anzubieten. Google macht keinen Unterschied zwischen kostenlosen oder kostenpflichtigen Videos. Google macht auch keinen Unterschied in der Qualität der Videos. Google macht auch keinen Unterschied zwischen ARD, ZDF oder meinem Handyvideo von der gestrigen Sauftour.

Kurz gesagt, jeder, der irgendwelche Videos im Netz hat die von Google indiziert werden können, läuft damit unweigerlich im Fernsehen.

Das kann man nun negativ oder positiv auffassen. Sicherlich wird Google anderweitige Daten erfassen die dann das Zuschauerverhalten festhalten. Aber die Möglichkeit, alles auf einer Kiste zu sehen, dabei gleichzeitig zu surfen oder zu chatten, ist dann wiederum positiv. Der HD-Receiver für eine Sat-Schüssel fällt z.B. weg, denn man schaut sich dann halt auf Google TV den HD-Stream an. Usw. und so fort...


Gruß
Michael
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
premierstreusel

Dabei seit: 01.03.2010
Ort: Köln
Alter: 30
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 23.05.2010 21:44
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich denke die meisten Leute werden blauäugig wie immer über die möglichen, nicht so schnell greifbaren, Risiken die diese Aktion in sich birgt des Komfort wegens hinwegblicken.

Und dann ist es wie mit Google Street View wo auf einmal alle rumschreien und verwundert sind weil "aus versehen" ohne dass Google es wollte *hust* Wlan Netze und Fragmente von Mails sowie das Surfverhalten von Personen aufgezeichnet wurden.

Man muss sich doch fragen durch was Google so viel Geld machen kann damit sich dieser riesen Aufwand lohnt. Es ist Werbung und Produktplatzierung. Und das geht nur mit Daten über die potentiellen Käufer. Uns ! Und je spezifischer destso besser. Die totale Überwachung und Kontrolle bzw. Auswertung über das Verhalten der Personen.

Überlegt einfach mal mal was wäre wenn dem Staat so etwas wie diese "Panne" bei Street View passiert wäre oder wenn man wüsste dass er personenspezifische Daten wie das Surfverhalten aufzeichnet (und da ist die jüngst gekippe Datenvorratsspeicherung ein Witz gegen das was Google an Daten anhäuft). Die Bürger würden Sturm laufen, der Ruf "Stasi 2.0" würde fallen und das Gesetz wäre nach einem Tag gekippt. Aber Google vertrauen die Leute eben Alles an, die machen ja nichts böses damit, is klar. Hat man ja bei der Telekom schon gesehen wie sicher die Daten sind.

Hoffentlich fallen sie so auf die Nase wie Apple mit seiner TV-Box
  View user's profile Private Nachricht senden
O2noob

Dabei seit: 05.11.2005
Ort: frankfurt
Alter: 29
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 23.05.2010 22:21
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ich denke für deutschland ist dieses teil eher uninteressant, für amerika wo die tv sender schon den weg ins internet gefunden haben (nicht so halblebig wie in deutschland) macht das schon sinn. hier ist man ja momentan noch bemüht das niveau des privatfernsehen unter den wasserspiegel zu drücken um den leuten ihre paytv kacke anzudrehen. naja mal sehen was draus wird.

achja zum thema datenschutz:
da wird es innerhalb kürzester zeit plugins geben die den datenverkehr zwischen google und der box unterbinden, dafür leg ich meine hand ins feuer.


Zuletzt bearbeitet von O2noob am So 23.05.2010 22:29, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
ghostface

Dabei seit: 02.07.2008
Ort: -
Alter: 108
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 24.05.2010 01:34
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Geil wie wichtig ihr euch alle nehmt und angst um eure kostbaren daten habt *ha ha*
was interessierts google was für nen scheiß ihr euch anschaut oder wer ihr überhaupt seit? die wollen nur wissen was für werbung sie euch zeigen müssen. und? jaja ich weiß, gläserner mensch und so, pfff fürn arsch.

und wie kommt ihr drauf dass google einfach nur internet inhalte auf den fernseher bringt? oder dass es sogar einfach nur dabei bleibt dass man sich dann zum normalen programm noch youtube auf die glotze holen kann? das gibts doch schon, das ist nichts neues.

wenn ich dran denk dass so ein system das potenzial hat, die GEZ abzuwürgen, find ich das schon gut. ausserdem fände ich auch personalisierte werbung ganz gut, wie es bei meinem chrome schon teilweise ist. dann muss ich mir keine bescheuerte liasan-intima-frauenwerbung mehr angucken, oder keine dämlichen sexwerbungen mitten in der nacht, hat doch auch was.

ihr wisst noch überhaupt nicht wie das ganze funktionieren soll und schon schreit ihr nach der bösen bösen datenkrake google * Ich bin müde... *
  View user's profile Private Nachricht senden
DMG-mill

Dabei seit: 07.10.2005
Ort: -
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 24.05.2010 02:20
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

CyberPunk hat geschrieben:
Mir is relativ egal obs von Google, Apple, Microsoft, Hinz und Kunz kommt, da ich mein TV eh sogut wie garnicht benutze, ausser für DVDs, werd ich sowas auch nicht nutzen.

Wenn ich mir dann noch vorstelle Youtube Videos auf meinem 106cm PlasmaTV zu schauen *grusel*


ich habe nicht mal eine Glotze!
  View user's profile Private Nachricht senden
Astro

Dabei seit: 14.04.2003
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 24.05.2010 10:27
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

O2noob hat geschrieben:

achja zum thema datenschutz:
da wird es innerhalb kürzester zeit plugins geben die den datenverkehr zwischen google und der box unterbinden, dafür leg ich meine hand ins feuer.

Da der Zugriff sicher über eine registrierte ID geschieht, wage ich das zu bezweifeln.
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Von der Netz-Demokratie zum Google-Monopoly
Google Print startet
Neues aus den google Labs - google page creator
Google Themes
Google ausnutzen
Guess Google
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Surftipps


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.