mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 24.01.2021 12:36 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Unsichtbare Oberlänge bei Font in InDesign. vom 05.01.2021


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Typografie -> Unsichtbare Oberlänge bei Font in InDesign.
Seite: Zurück  1, 2
Autor Nachricht
b76
Threadersteller

Dabei seit: 05.01.2021
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Do 07.01.2021 16:08
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ja. Denkbar, aber dann müsste das dann ja jedesmal auf die jeweilige Schriftgröße numerisch anpassen, was mir umständlich erscheint.
Ich denke ich komme nicht um die Anpassung des Font Files herum.
  View user's profile Private Nachricht senden
Mialet

Dabei seit: 11.02.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 07.01.2021 17:56
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Mir dünkt, du gehst da an irgendwas falsch heran, weil anders wäre mir nicht erklärbar, dass du da ein Problem hast, das sich sonst niemandem stellt.

Was konkret hat die Oberlänge in deinem Fall für Auswirkungen?
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
b76
Threadersteller

Dabei seit: 05.01.2021
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Fr 08.01.2021 12:22
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Mialet hat geschrieben:
Mir dünkt, du gehst da an irgendwas falsch heran, weil anders wäre mir nicht erklärbar, dass du da ein Problem hast, das sich sonst niemandem stellt.

Was konkret hat die Oberlänge in deinem Fall für Auswirkungen?


Möglich. Hast Du Dir meinen Screenshot angeschaut? Das erklärt das Problem eigentlich recht deutlich.
Und mit anderen Fonts/Designs stellt sich dies Problem auch nicht bislang. Das hat schlicht mit den CI Anforderungen meines Kunden zu tun.
Aber die Lösung hat mir Eisensafran eigentlich auch schon geliefert. Vielen Dank.
  View user's profile Private Nachricht senden
ceesrad

Dabei seit: 09.03.2018
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Fr 08.01.2021 17:04
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Mialet hat geschrieben:
Mir dünkt, du gehst da an irgendwas falsch heran, weil anders wäre mir nicht erklärbar, dass du da ein Problem hast, das sich sonst niemandem stellt.

Was konkret hat die Oberlänge in deinem Fall für Auswirkungen?

Ich glaube, ich hatte auch schon öfters das Problem...
Wenn ich Texte an anderen Objekten exakt vertikal zentrieren möchte, nervt mich dieses Problem schon öfters.
Allerdings habe ich das bisher noch nicht in InDesign gemacht, sondern bisher nur in Illustrator. Illustrator zentriert dann nicht den Text, sondern eben jenen Textrahmen an dem anderen Objekt. Und wenn diese leeren Abstände zu groß sind, fällt das schon sehr schnell auf.

Dafür gibt es in Illustrator aber zumindest eine halbgare Lösung:
1. Effekt "Konturlinie" zuweisen.
2. In den Voreinstellungen die Option "Vorschaubegrenzungen verwenden" aktivieren (was mit anderen Nachteilen verbunden ist...)
-->


Dann schneidet sich der Begrenzungsrahmen auf den Text zu und man kann den Text exakt positionieren.

Nur ich fürchte... das geht in InDesign nicht. Kann es leider daheim nicht ausprobieren.

Viele Grüße
Christian
  View user's profile Private Nachricht senden
pixxxelschubser

Dabei seit: 02.10.2011
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Fr 08.01.2021 20:14
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

In der aktuellen Illustratorversion gibt es in der Ausrichtenpalette eine neue Funktion: An Glyphenbegrenzungen ausrichten

Für InDesign kenne ich keine vergleichbare Funktion.
  View user's profile Private Nachricht senden
ceesrad

Dabei seit: 09.03.2018
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Sa 09.01.2021 14:52
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Das klingt gut, danke. Muss ich auf Arbeit mal danach schauen.
Das wäre ja endlich mal eine sinnvolle Neuerung. Lächel
  View user's profile Private Nachricht senden
Typografit

Dabei seit: 31.01.2006
Ort: -
Alter: 58
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 09.01.2021 19:53
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Es gibt allerdings aktuell tatsächlich einen Bug, bei dem der Anfang der ersten Zeile nicht konstistent ist, es kann vorkommen, dass die Schrift teilweise außerehalb des Rahmens liegt, be zweispaltigen Text habe ich schon gesehen, dass es bei einer Spalte höher liegt, bei der anderen, wie es soll. Wenn ich dann den Rahmen bewege und zurück bewege, dann springt die erste Zeile dorthin, wo sie soll.
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen [InDesign] Unsichtbare Verknüpfungen?
Indesign CS5: Schrift umfließt unsichtbare Löcher…
INDESIGN CS6 bei PDF Export Unsichtbare Schrift
XPress: unsichtbare Anfasserpunkte
[PS] unsichtbare Fläche wird gedruckt
Unsichtbare Farbfelder finden ?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2
MGi Foren-Übersicht -> Typografie


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.