mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 11.04.2021 11:58 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Punktposition bei Kommazahlen verändert sich vom 27.04.2011


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Typografie -> Punktposition bei Kommazahlen verändert sich
Autor Nachricht
werekorden
Threadersteller

Dabei seit: 30.06.2009
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 27.04.2011 10:10
Titel

Punktposition bei Kommazahlen verändert sich

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hi,

Ihr habt bestimmt alle schon bemerkt wenn man von einer serifen- auf eine serifenlose Schrift geh, dass die Punkte zwischen Zahlen ihre Position nicht mit verändern. Somit scheint z.B bei 1.0 der Punkt bei der Minion Pro noch sehr schön mittig allerdings bei der Myriad Pro liegt der Punkt zu nah an der 0. Wie löst ihr das Problem, vor allem unter Indesign.

Nutzt ihr GREP um den Abstand jeder Zahl zum Punkt anzupassen?

Wäre sehr an eurer Meinung interssiert.
Andreas


Zuletzt bearbeitet von werekorden am Mi 27.04.2011 10:10, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Frank Münschke
Forums-Papa

Dabei seit: 08.06.2006
Ort: Essen
Alter: 66
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 09.05.2011 07:04
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Mit welchen OpenType-Einstellungen arbeitest du?
Wenn du "Standardzahlenformat" eingestellt hast, stelle dass doch mal auf proportionale Ziffern um ...
--
Wenn du "Tabellenziffern" brauchst, musst du den Kegel der "8" berücksichtigen und nicht die optische Wirkung anderer (unvollständigerer) Ziffern ... Du musst dann außerdem berücksichtigen, dass Schriften ohne Serifen an der Basis - also da, wo sie mit dem Punkt/Komma optisch korrespondieren - naturgemäß schmaler wirken ...
--
Wenn man da trotzdem andere Parameter haben möchte gibt es die verschiedensten Lösungsmöglichkeiten ... die umfassendste wäre das Erzeugen von speziellen Dikten-Paaren, das würde sich dann auf alle Schriftgrößen gleichzeitig auswirken ... eine weitere Möglichkeit wären GREPs, es ginge aber auch eventuell über verschachtelte Formate (das hinge von der Konstruktion des Absatzes, der Zeile ab ...
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
 
Ähnliche Themen InDesign verändert Farben
Papier, welches seine Farbe verändert?
InDesign verändert Farben eigenständig
Im Text verändert sich Zeilenabstand bei Fußnote
photoshop verändert cmyk-werte
Auflösung verändert sich in Gimp/Photoshop
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Typografie


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.