mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 27.11.2021 04:19 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Open Sans SemiBold vs. Semibold vom 25.07.2017


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Typografie -> Open Sans SemiBold vs. Semibold
Autor Nachricht
mtemp
Threadersteller

Dabei seit: 17.10.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Di 25.07.2017 09:57
Titel

Open Sans SemiBold vs. Semibold

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo,

benutze seit geraumer Zeit Open Sans in "allen" Schriftschnitten:
https://fonts.google.com/?query=open+sans&selection.family=Open+Sans+Condensed:300,300i,700|Open+Sans:300,300i,400,400i,600,600i,700,700i,800,800i

Doch möglicherweise hatte ich anfangs mit einer SemiBold-Variante gearbeitet, die aber über obigen Link – ich dürfte immer nur diese "Schriftquelle" benutzt haben – nicht mehr verfügbar ist.

InDesign meckert bei einem Dokument, dass es nun jedoch "Open Sans Semibold" nicht mehr finden könne:
http://www.abload.de/img/2017-07-25_shot_0051poiv.png

... und ich muss diese durch "Open Sans SemiBold" ersetzen – unterschiedliche Groß-Kleinschreibung beachten: Semibold vs. SemiBold!

Hat Google irgendwann neulich die (interne) Rechtschreibung/Bezeichnung geändert, so dass es zu diesem "fehlenden" Schriftschnitt bei einer Neuinstallation der Font gekommen ist?

Sehr mysteriös...

Danke!
mtemp
  View user's profile Private Nachricht senden
Mac

Dabei seit: 26.08.2005
Ort: Aufm Boot
Alter: 59
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 25.07.2017 10:10
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Die Open Sans Semi Bold und Open Sans Semi Bold Italic gibt es als eigenen Schnitt.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
Frank Münschke
Forums-Papa

Dabei seit: 08.06.2006
Ort: Essen
Alter: 67
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 25.07.2017 10:25
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Auf deinem Rechner scheint die Schrift mit dem Versal-B zu sein.
Was hindert dich, diese über die Schriften-Suche mit aktivierter Änderung in den Formaten zu ersetzen?
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
mtemp
Threadersteller

Dabei seit: 17.10.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Do 27.07.2017 12:41
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Mac hat geschrieben:
Die Open Sans Semi Bold und Open Sans Semi Bold Italic gibt es als eigenen Schnitt.


Ja, schon. Doch mir gehts nur um die halbfette Variante, die "urplötzlich" nicht mehr auf meinem Rechner vorhanden sein soll.
  View user's profile Private Nachricht senden
mtemp
Threadersteller

Dabei seit: 17.10.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Do 27.07.2017 12:54
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Frank Münschke hat geschrieben:
Auf deinem Rechner scheint die Schrift mit dem Versal-B zu sein.
Was hindert dich, diese über die Schriften-Suche mit aktivierter Änderung in den Formaten zu ersetzen?

Klar, dass mache ich natürlich.
Doch mich würde – genauso "natürlich" der Grund interessieren.

Es sind in den letzten Jahren mehrere Dokumente entstanden, in denen ich die SemiBold/Semibold verwendet habe. Und es mich nun einfach wundert, wieso urplötzlich dieser Font nicht mehr drauf sein soll – wobei ich tatsächlich im laufe der Zeit hin und wieder Google Sans mit seinen Schriftschnitten de-/installiert haben könnte, da sie "hier im Haus" benutzt wird und ich ab und zu meinen eigenen Rechner für Installations-Test-Zwecke gebraucht habe.

Hat für mich den Anschein, dass Google diesen Font irgendwann in letzter Zeit modifiziert hat und deshalb in diesem Fall InDesign die "eigentlich vorhandene" Semibold/SemiBold-Variante moniert.

Es muss sich ja eine Erklärung hierfür finden - darum suche ich weiter :)

Doch soweit: Danke!
  View user's profile Private Nachricht senden
top
Moderator

Dabei seit: 25.11.2003
Ort: Hedwig Holzbein Status:0
Alter: 49
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 27.07.2017 15:55
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

mtemp hat geschrieben:
...
Hat für mich den Anschein, dass Google diesen Font irgendwann in letzter Zeit modifiziert hat und deshalb in diesem Fall InDesign die "eigentlich vorhandene" Semibold/SemiBold-Variante moniert.
...


Oder du hattest die Schrift ursprünglich von einer anderen Quelle welche die abweichende Schreibweise verwendet.
Vielleicht hier: https://www.fontsquirrel.com/fonts/open-sans ?
  View user's profile Private Nachricht senden
Mac

Dabei seit: 26.08.2005
Ort: Aufm Boot
Alter: 59
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 27.07.2017 16:43
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Oder einen anderen internen Bezeichner..
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
mtemp
Threadersteller

Dabei seit: 17.10.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Fr 19.11.2021 11:19
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Oweih. Immer wieder blöd, seine eigenen Threads und somit auch möglicherweise wie in diesem Fall mit den weiterhin ungelösten Problemen zu finden ; )

Entschuldigt, dass ich nicht mehr zuletzt reagiert hatte.
Doch, nein, habe sie stets "natürlich" der offiziellen Quelle entnommen.

Und mittlerweile ist bei mir nach einer Neueinrichtung meines Rechners (Win 10 Enterprise) die Semibold untergekommen, also mit einem Nicht-Versal-"m".
Somit gehts wieder umgekehrt: SemiBold durch Semibold ersetzen : (

Ganz dubios!
Bei allen anderen Schriften und in all den gefühlt Jahrhunderten nie ein solcher Fall untergekommen.

Grüße!, mtemp
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Alternative zur Info Info Text Semibold Tf-Roman
Darf die Open Sans modifiziert werden?
Open Sans für Druck? - Rechtliches
Professionelle Print-Alternative zu Open Sans und Segoe Ui
Aussprache von Google "Open Sans"?
mundo sans
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Typografie


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.