mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 09.08.2020 13:02 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: ID GREP S&E verschiebt Zeichenformatierung vom 10.07.2020


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Typografie -> ID GREP S&E verschiebt Zeichenformatierung
Seite: 1, 2, 3, 4  Weiter
Autor Nachricht
Voodoo
Threadersteller

Dabei seit: 18.11.2011
Ort: Flensburg
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 10.07.2020 15:09
Titel

ID GREP S&E verschiebt Zeichenformatierung

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Moin.
Ich bin gerade etwas ratlos, vielleicht kennt ja jemand das folgende Problem und hat eine Erklärung dafür.

Ein Listing im Text ist mit einm Einzug versehen (im Absatzformat eingestellt). Der Einzug soll nun entfernt werden und stattdessen jeder Zeile ein Tabulator mit entsprechendem Einzug vorangestellt werden. [Warum und ob das sinnvoll ist soll hier nicht relevant sein.]

Ist-Zustand, AF: Listing mit Einzug; Zeichenformat: bold (fetter Text); ZF: Ziffer (Zahl am Zeilenende)
((der Ziffer sind drei Leerzeichen ohne ZF vorangestellt))

Zitat:
C:\> cd Desktop\python_work 1
C:\Desktop\python_work> dir 2
hello_world.py


Ich ändere nun das AF auf ohne Einzug und gebe in der GREP-Suche ein: .+$
((suche alle Zeichen bis zum Absatzende))
und ersetze es durch: \t$0
((ersetze durch gefundene Stelle mit vorangestelltem Tabulator))

Wenn ich nun jede Suche und das dazugehörige Ersetzen mit der Maus in der S&E-Palette ausführe, klappt das auch genau so wie es soll. ABER: wenn ich der Einfachheit halber auf „Alle Ändern“ klicke, verschiebt sich die Auszeichnung der Zeichenformate! Au weia!

Zitat:
C:\> cd Desktop\python_work 1
C:\Desktop\python_work> dir 2
hello_world.py


Die Auszeichnung mittels ZF bleibt sozusagen an der gleichen Position stehen aber der Text verschiebt sich um ein Zeichen nach rechts (durch den eingefügten Tabulator). Das Leerzeichen in der ersten Zeile vor „cd“ ist nun nicht mehr ZF:ohne sondern ZF:bold >> dafür ist das k von „work“ jetzt ZF:ohne. Es folgen zwei Leerzeichen mit ZF:ohne und das dritte Leerzeichen ist nun auch ZF:Ziffer >> komischerweise bleibt die Ziffer am Zeilenende mit ZF:Ziffer …

Ich habe keine Ahnung, was da der Unterschied im Ablauf ist. Da es sich um ein großes Projekt handelt, ist es nahezu unmöglich alles einzeln „durchzuklicken“.

Kennt jemand dieses Phänomen? Und auch die Lösung dazu?

Damit ein schönes Wochenende, Gruß
Voodoo
  View user's profile Private Nachricht senden
Frank Münschke
Forums-Papa

Dabei seit: 08.06.2006
Ort: Essen
Alter: 65
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 10.07.2020 15:35
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Warum löst du das nicht mit verschachtelten Formaten?

Nichtsdestotrotz werde ich das mal nachbauen (nach einem leckeren Stück selbstgemachten Kirschstreusel - eigener Garten natürlich) und als Bug melden ...
Ich habe ein ähnliches Problem beim Indizieren und der Funktion „Alle zuweisen“ ... da wandert die Markierung im Text zeichenweise nach hinten...
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
Voodoo
Threadersteller

Dabei seit: 18.11.2011
Ort: Flensburg
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 10.07.2020 15:44
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Frank Münschke hat geschrieben:
Warum löst du das nicht mit verschachtelten Formaten?

Es geht in erster Linie gar nicht um die Lösung an sich, sondern darum, warum es unterschiedliche Auswirkungen je nach Aufruf von S&E hat. (Es würden anschließend auch noch weitere Schritte für S&E folgen, hier sollte tatsächlich das Problem aufgezeigt werden. Ziel war es die Ziffer vom Ende d. Zeile mit einem führenden Tabulator an den Zeilenanfang zu verschieben.)


Zitat:
Nichtsdestotrotz werde ich das mal nachbauen (nach einem leckeren Stück selbstgemachten Kirschstreusel - eigener Garten natürlich) und als Bug melden ...
Ich habe ein ähnliches Problem beim Indizieren und der Funktion „Alle zuweisen“ ... da wandert die Markierung im Text zeichenweise nach hinten...

Na toll – jetzt habe ich Hunger Grins lass es dir schmecken!

Beim Indizieren … gut zu wissen, probiere ich auch mal bei mir aus.

Danke und schönen Feierabend!


Zuletzt bearbeitet von Voodoo am Fr 10.07.2020 15:51, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Frank Münschke
Forums-Papa

Dabei seit: 08.06.2006
Ort: Essen
Alter: 65
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 10.07.2020 15:51
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Indiziere mal das Wort „und“ in einem längeren Text ...
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Voodoo
Threadersteller

Dabei seit: 18.11.2011
Ort: Flensburg
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 11.07.2020 09:44
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Moin.

Ich habe in einem Text das Wort „und“ indiziert – ca. 160 mal vorhanden. Bei mir kann ich keine Verschiebung der Makierung im Text erkennen. Ich hoffe, ich habe dich da nicht falsch verstanden …

Wie setzt du denn die Indexmarken? Ich markiere das Wort „und“ und klicke in der Index-Palette auf „Neuen Eintrag erstellen“. Dann klicke ich in der Dialogbox auf „Alle hinzufügen“ und das war es. Bei mir sieht das alles soweit gut aus.

Ich arbeite bei mir zu hause mit der aktuellen InDesign-Version 15.1.1 unter macOS. Auf der Arbeit könnte ich das noch unter Windows 7 mit ID CS6 [leider kein Scherz] testen.

Grüße aus Flensburg
  View user's profile Private Nachricht senden
Frank Münschke
Forums-Papa

Dabei seit: 08.06.2006
Ort: Essen
Alter: 65
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 11.07.2020 09:49
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Könnte ein Windows-Problem sein, die Kollegen, die auf Win mit der CC getestet haben, haben den gleichen Effekt wie ich.
Schlimm wird es, wenn der Marker in der letzten Zeile steht und über den Seitenumbruch auf die Folgeseite wandert, dann gibts nämlich falsche Referenzen im Register ...
Danke, dass du es getestet hast!

Win7 und CS6 passen doch gut zusammen 🤪😃


Zuletzt bearbeitet von Frank Münschke am Sa 11.07.2020 09:51, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
pixxxelschubser

Dabei seit: 02.10.2011
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Sa 11.07.2020 11:30
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

@Voodoo,
könntest du bitte einen/zwei Screenshot/s aus InDesign heraus mit eingeblendeten verborgenen Zeichen (vorher und nachher) hochladen?

Oder vielleicht eine Beispiel-IDML (ohne vertrauliche Daten) und hier verlinken?
  View user's profile Private Nachricht senden
Voodoo
Threadersteller

Dabei seit: 18.11.2011
Ort: Flensburg
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 11.07.2020 13:39
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Moin.

Hier gibt es eine IDML-Datei: Testdatei S&E
Dateiname: SundE-Test_1.idml




Wie gesagt, die Hauptaktion liegt darin, die Ziffer vom Ende der jew. Zeile an den Anfang zu stellen. Dabei sollen am Ende die drei Leerzeichen entfernt werden und am Anfang nach der Ziffer ein Tabulator eingefügt werden. In mehreren Schritten natürlich. >> Der gesamte Umbau funktioniert ja auch, nur haut es mir die Zeichenformatierung auseinander … Irgendwo muss ich da einen Denkfehler haben bzw. machen?!
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen GREP Suchen & Ersetzen als GREP stil im Format?
Quark 7 verschiebt Schatteneffekt
Illustrator: Text verschiebt sich nicht mit
Indesign CS (XP) Bildrahmen verdrängt (verschiebt) ...
AI / Layout verschiebt sich beim Kopieren
Problem in QuarkXPress - Bild verschiebt sich bei ausdruck!
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2, 3, 4  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Typografie


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.