mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 25.09.2020 03:57 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Eingebettete Untergruppe, Schrift in Pfade wandeln? vom 11.08.2020


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Typografie -> Eingebettete Untergruppe, Schrift in Pfade wandeln?
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
Rene-Marco
Threadersteller

Dabei seit: 24.10.2011
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 11.08.2020 17:13
Titel

Eingebettete Untergruppe, Schrift in Pfade wandeln?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo zusammen. Ganz früher musste man für die Druckereien die Schriften in Pfade umwandeln. Aber das ist schon lange lange Schnee von gestern. Heute muss man die Schriften einfach nur einbetten. Das mache ich über Indesign exportieren>Erweitert>Schriften teilweise laden, wenn Anteil verwendeter Zeichen kleiner ist als 1%.

Wenn ich die PDF exportiert habe und auf Eigenschaften klicke, dann auf Schriften, sehe ich mache Schriften in einer eingebetteten Untergruppe. Im Internet konnte ich keine allgemeine Regel finden, wann die Schriften wirklich eingebettet sind, auch bei Untergruppe oder TrueType (CID) Kodierung: Identty-H oder Kodierung Ansi. Wann muss ich die Schrift in Pfade umwandeln und wie sehe ich welche Schriften nach welchen Kriterien wirklich eingebettet sind, sodass es für die Druckerei kein Problem ist?

Wenn alle Schriften das Merkmal eingebettet haben, ist mir das egal. Aber bei Untergruppen bin ich mir unsicher und setze automatisch alle Schriften in Pfade.


  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Frank Münschke
Forums-Papa

Dabei seit: 08.06.2006
Ort: Essen
Alter: 65
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 11.08.2020 19:13
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Sieht eigentlich richtig aus, auch was du beschrieben hast.
Mich wundert die Doppelnennung des Bold-Schnittes ... einmal Eingebettet, einmal Untergruppe ...
Hast du die Schrift mehrfach installiert?
Wenn du über „Schriften suchen ...“ in InDesign gehst, was kriegst du da angezeigt. Schrift anklicken und „Weitere Informationen“ öffnen ... wird da auf unterschiedliche Speicherorte verwiesen?
Wieviele Zeichen sind betroffen. Sind eventuell auch Formate betroffen, die gar nicht verwendet werden?

Ich habe aber in den vergangenen Jahren nie Probleme gehabt, wenn mal eine Schrift nur als Untergruppe generiert wurde. Manchmal steckt man da auch nicht drin, wenn man Fremddaten einbetten muss.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
eugen.schuetz

Dabei seit: 21.12.2007
Ort: Berlin
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 12.08.2020 08:04
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Wenn es benötigt, erfolgt eine Umwandlung in den Druckereien schon automatisch, alternativ greift man zu PitStop oder Pdfoolbox. Manche Druckereien haben die Angaben immer noch als Absicherung, weil leider noch viele Dokumente aus Drittprogrammen ohne eingebetteten Schriften erhalten.
Mittlerweile gibt es aber schon automatisierte Lösungen, die fehlenden Schriften bei der Verarbeitung einbetten.
  View user's profile Private Nachricht senden
Mac

Dabei seit: 26.08.2005
Ort: Aufm Boot
Alter: 58
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 12.08.2020 12:47
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ganz ehrlich habe ich da noch nie drauf geachtet.
Und wir haben in den letzten Jahren hunderte von PDFs erstellt und drucken lassen.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Frank Münschke
Forums-Papa

Dabei seit: 08.06.2006
Ort: Essen
Alter: 65
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 12.08.2020 13:15
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich glaube auch, dass es heutzutage eher Probleme beim Editieren mit einfachen Programmen gibt, denn beim Druck... Pitstop und die anderen Platzhirsche sowie die RIP-Softwares können das sicherlich korrekt Händeln ...
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Rene-Marco
Threadersteller

Dabei seit: 24.10.2011
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 12.08.2020 14:20
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Okay vielen Dank. Wie schicken unsere PDFs immer an Onlineprinters.

Das mit dem doppelten Antonio Bold habe ich garnicht gesehen. Hmm doppelt habe ich sie nicht installiert. Komisch. Und doppelt ist sie auch nicht im Dokument wiederzufinden.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
top
Moderator

Dabei seit: 25.11.2003
Ort: Hedwig Holzbein Status:0
Alter: 48
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 12.08.2020 14:37
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Eventuell ein Objekt in der Datei, was die eingebettete Untergruppe mitbringt? (Eine andere PDF oder EPS-Datei?)

* Keine Ahnung... *
  View user's profile Private Nachricht senden
Frank Münschke
Forums-Papa

Dabei seit: 08.06.2006
Ort: Essen
Alter: 65
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 12.08.2020 14:43
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hatte ich auch schon gefragt ... wurde aber nicht beantwortet ...

BTW: Schriftenprobleme findet man gerne auch im "Schriften suchen ..."-Menü.
Schriften, die in "Grafiken" sind, werden dort auch angezeigt ... evtl. mit Alarm-Ikon.
Das wird der Menü-Punkt "Grafik suchen" aktiviert und man kann feststellen, in
welche Grafik sich der Halodri versteckt ...
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen [Acrobat 7] Schrift in Pfade wandeln
Tool / Plugin für Illustrator um Pfade in Schrift zu wandeln
Logo mit nicht installierter Schrift im PDF in Pfade wandeln
[QX] Text in Pfade wandeln?
Schriften in Pfade wandeln
Illustrator | Diagramme in Pfade wandeln
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Typografie


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.