mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do 09.02.2023 08:05 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: [Javascript] Problem mit Variable im Code vom 27.04.2007


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Programmierung -> [Javascript] Problem mit Variable im Code
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
le_phew
Threadersteller

Dabei seit: 23.06.2006
Ort: ZH
Alter: 41
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 27.04.2007 09:28
Titel

[Javascript] Problem mit Variable im Code

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hi zusammen

ich brüte schon länger über einem Problem mit einem JavaScript und ich habe bis jetzt leider keine Lösung gefunden. Vielleicht weiss ja einer von euch die Lösung.

Mein Problem sieht folgendermassen aus:
Ich lade via PHP-Script eine Seite. Diese wird mittels Variable aufgerufen. Anhand dieser Variable wechselt das Bild in der Navigation und bleibt dann auch aktiv. Bis anhin habe ich eine if-Abfrage per JS gemacht wie die Variable heisst (z.b index.php?init=home) und dann per script das bild so geändert:
Code:
var Adresse = location.href;
var Suche   = Adresse.indexOf("?") + 6;
var Keyword = Adresse.substr(Suche,6);

function check() {
 if (Keyword == 'home') {
 document.images.home.src = "img/home_1.gif";
 }

jetzt würde ich das Script gerne so ändern, dass ich diese Liste nicht endlos erweitern muss, sondern alles komplett über diese Variable steuern kann. Meine Idee sieht etwa so aus:
Code:
var Adresse = location.href;
var Suche   = Adresse.indexOf("?") + 6;
var Keyword = Adresse.substr(Suche,6);

function check() {
document.images.Keyword.src = "img/" + Keyword + "_1.gif";
}

Der zweite Teil mit dem "img/" + Keyword usw. funktioniert wenn ich wie bis anhin document.images.home.src machen würde. Das löst mir aber das Problem nicht, weil ich dann wieder jeden Menüpunkt aufführen müsste. Wie kann ich jetzt aber die Variable Keyword (die in diesem Beispiel ja home ausgeben würde, den Namen und Dateinamen des Bildes) einbauen? Geht das überhaupt?

Ich bin eigentlich kein JS-Anfänger aber da bin ich mit meinem Latein echt am Ende Menno!

//edit
ich hab den code mal so geändert und es "funktioniert" so halb:
Code:
var Adresse = location.href;
var Suche   = Adresse.indexOf("?") + 6;
var Keyword = Adresse.substr(Suche,6);
function check() {
 document.images[Keyword].src = "img/" + Keyword + "_1.gif";
}

ich bekomme jetzt allerdings ständig JS-Errors im Browser, dass [Keyword] Null oder kein Objekt sei


Zuletzt bearbeitet von le_phew am Fr 27.04.2007 09:56, insgesamt 3-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
m
Moderator

Dabei seit: 18.11.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 27.04.2007 10:08
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Warum machst du das nicht per PHP?

Code:
$_GET['init']."gif"
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
fuchsbau

Dabei seit: 15.08.2005
Ort: .//root
Alter: 39
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 27.04.2007 10:08
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ich weiß, das löst dein problem nicht, aber:

wenn auf dem server sowieso php ist, warum willst du dann unbedingt javascript für das problem benutzen? das, was du schilderst schreit doch nach php...

Code:
<?php echo '<img src="img/' . $_GET['init'] . '_1.gif" alt="" />'; ?>


* Keine Ahnung... *

oder irgendwie so

edit: mist, da wa wer schneller...


Zuletzt bearbeitet von fuchsbau am Fr 27.04.2007 10:10, insgesamt 2-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
le_phew
Threadersteller

Dabei seit: 23.06.2006
Ort: ZH
Alter: 41
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 27.04.2007 12:42
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

vorerst mal danke für die beiden antworten. php wäre eine möglichkeit und ich werde die mal in betracht ziehen.

ich bin nur schon etwas fortgeschritten, was die programmierung der seite angeht und darum wäre es einfacher gewesen, das bestehende script anzupassen. also wenn doch noch jemand eine Javascript-Lösung weiss... Grins
  View user's profile Private Nachricht senden
fuchsbau

Dabei seit: 15.08.2005
Ort: .//root
Alter: 39
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 27.04.2007 12:49
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

naja, aber wenn ich jscript vermeiden könnte, dann würd ich das auch tun Lächel

* Ich bin ja schon still... *
  View user's profile Private Nachricht senden
le_phew
Threadersteller

Dabei seit: 23.06.2006
Ort: ZH
Alter: 41
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 27.04.2007 13:09
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

fuchsbau hat geschrieben:
naja, aber wenn ich jscript vermeiden könnte, dann würd ich das auch tun Lächel

* Ich bin ja schon still... *
ok 1:0 für dich *zwinker*
  View user's profile Private Nachricht senden
rob

Dabei seit: 11.12.2003
Ort: ~/
Alter: 45
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 27.04.2007 22:32
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Zitat:
wenn ich jscript vermeiden könnte, dann würd ich das auch tun

Du meinst JavaScript und nicht JScript.
JScript ist etwas anderes. Das ist zwar ähnlich wie Javascript, aber doch etwas anderes.
JScript läuft nur im Internet Explorer oder halt in WinScripts.

Und ja: Du solltest das wirklich lieber serverseitig machen.
Was ist denn jetzt, wenn ein User absichtlich JS deaktiviert hat? Vielleicht weil er von zuviel Werbemist oder anderem nervigen Krams verschont bleiben will.
Oder wenn er gar nicht über die Möglichkeit verfügt, die Scripte auszuführen?
In einigen Firmen werden alle aktiven Inhalte aus den Websites gefiltert.
Hab auch mal in einer Firma gearbeitet, wo alle Sites nur gefiltert bei mir ankamen...

Außerdem gibt es auch Browser, die gar nicht die Möglichkeit haben, JS zu aktivieren.
Mein Feedreader kann auch kein JS. Ab und zu surfe ich damit.
Ich lese meine Feeds und besuche dann daraus die eine oder andere Site - kein JS...

Wenn du das ganze serverseitig löst, dann ist das in jedem Fall der bessere Weg.
Du solltest deine Sites so gestalten, daß möglichst alles ohne JS funktioniert.
Zumindest die Grundfunktionalität sollte gegeben sein.
Wenn ein User JS nutzen kann, dann kann die Site halt einen Mehrwert haben und einiges einfacher gehen.
Hat der User kein JS, dann sollte es ihm möglichst jedoch gar nicht auffallen, daß etwas fehlt.
  View user's profile Private Nachricht senden
fuchsbau

Dabei seit: 15.08.2005
Ort: .//root
Alter: 39
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 28.04.2007 09:45
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

* Ööhm... ja? * * Ich geb auf... * liest du threads eigentlich nur, um klugzuscheißen? wenn vorher 10mal alle von javascript sprechen, isses jetzt jawohl nich so uneindeutig, wenn man's dann mal abkürzt. aber wenn man nix zu tun hat, ne... * Nee, nee, nee *

und wie und wann man javascript benutzt hat er glaub ich auch verstanden, aber schön dass du es nochmal erklärt hast. zum 160.000sten mal. ok, mit deinem sind das jetzt schon 2 völlig sinnlose beiträge. * Ich bin ja schon still... *


Zuletzt bearbeitet von fuchsbau am Sa 28.04.2007 09:47, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen PHP VAriable mit HTML Code
[Javascript] Variable speichern
Javascript | Variable Variablen
JAVASCRIPT: Zugriff auf Opener Variable
javascript variable als funktionsparameter macht probleme
[JavaScript] Variable in verlinkten Frame übergeben
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Programmierung


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.