mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do 23.02.2017 01:35 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: [Hilfe] Counter in PHP vom 15.09.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Programmierung -> [Hilfe] Counter in PHP
Seite: Zurück  1, 2
Autor Nachricht
fuchsbau

Dabei seit: 15.08.2005
Ort: .//root
Alter: 33
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 04.10.2007 11:04
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

also es gibt natürlich die möglichkeit, das ganze ohne mysql, also mit flatfile-datenbanken zu lösen. meiner meinung nach ist das aber alles murks, eben das alte problem: wenn mehrere user gleichzeitig versuchen, auf die datei zuzugreifen zerfusselt es dir evtl. die ganze datei und alles is wech oder datenmüll oder beides. da einen funktionstüchtigen schutz vor zu bauen ist imo nicht möglich beziehungsweise dauert 10mal so lang wie ne mysql lösung.

//wenn du's dennoch versuchen willst, such doch mal bei google nach counter php textdatei. da findet sich ganz sicher was.


Zuletzt bearbeitet von fuchsbau am Do 04.10.2007 11:05, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Backware

Dabei seit: 09.12.2004
Ort: bei Köln
Alter: 31
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 04.10.2007 12:16
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

fuchsbau hat geschrieben:
also es gibt natürlich die möglichkeit, das ganze ohne mysql, also mit flatfile-datenbanken zu lösen. meiner meinung nach ist das aber alles murks, eben das alte problem: wenn mehrere user gleichzeitig versuchen, auf die datei zuzugreifen zerfusselt es dir evtl. die ganze datei und alles is wech oder datenmüll oder beides. da einen funktionstüchtigen schutz vor zu bauen ist imo nicht möglich beziehungsweise dauert 10mal so lang wie ne mysql lösung.

//wenn du's dennoch versuchen willst, such doch mal bei google nach counter php textdatei. da findet sich ganz sicher was.


Theoretisch (!) könnte man ja mal eine Lösung erarbeiten die - sinnlos - aber hübsch ist Lächel.

Vorschweben würde mir dabei das DIR-Objekt: http://de3.php.net/manual/de/ref.dir.php

Jede sessionid bekommt eine eigene txt-file. in dieser speichern wir den timestamp des besuches, die aufrufe, usw. usf. getrennt mit einem besonderen zeichen (|| oder sowas halt)

zum auswerten des counters werden alle dateien mittels scandir des DIR-Objekts gezählt um die besucher zu ermitteln... und um die seitenaufrufe zu ermitteln werden alle daten mittels file() eingelesen und mittels explode aufgesplittet in die wichtigen informationen.

e voila..... ein counter ohne datenbank....

ich denke zwar, dass es ein wenig.... Ressourcen frisst, aber dürfte doch schon klappen Lächel ÖRGENDWIE Lächel
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
fuchsbau

Dabei seit: 15.08.2005
Ort: .//root
Alter: 33
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 04.10.2007 12:19
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hehe, ja, du hast recht, das könnte gehen nur bei 1000 visits pro tag, naja, wie auch immer. aber du hast recht, das wäre möglich. theoretisch. Grins
  View user's profile Private Nachricht senden
novakon

Dabei seit: 04.06.2007
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 04.10.2007 13:03
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hey, meine facharbeit handelte von diesem thema. letztlich hab ich drei alternativen angeboten, eine mit .txt dateien. eine mit 24 IP-Sperre (My-SQL) und eine mit Session-ID (My-SQL).
Als Fazit hab ich angegeben: der perfekte Counter ist reine Definitionssache.
Da es bei der Facharbeit insbesondere um die einbindung von SQL ging, musste ich zum glück nicht die version von backware machen. ist so doch erheblich komfortabler ^^

btw. bin neu hier, kann man sich auch irgendwo vorstellen oder so?
  View user's profile Private Nachricht senden
Backware

Dabei seit: 09.12.2004
Ort: bei Köln
Alter: 31
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 04.10.2007 15:42
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

novakon hat geschrieben:
hey, meine facharbeit handelte von diesem thema. letztlich hab ich drei alternativen angeboten, eine mit .txt dateien. eine mit 24 IP-Sperre (My-SQL) und eine mit Session-ID (My-SQL).
Als Fazit hab ich angegeben: der perfekte Counter ist reine Definitionssache.
Da es bei der Facharbeit insbesondere um die einbindung von SQL ging, musste ich zum glück nicht die version von backware machen. ist so doch erheblich komfortabler ^^

btw. bin neu hier, kann man sich auch irgendwo vorstellen oder so?


Wofür *zwinker* du bist von anfang an in der Familie, da bedarf es keiner Vorstellung *bäh*.

Aber ich denke es gibt da den "Hallo ich bin neu hier-Thread Lächel.

Ich glaub das setz ich echt mal um, einfach so aus juxx und dollerei.
  View user's profile Private Nachricht senden
novakon

Dabei seit: 04.06.2007
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 05.10.2007 07:41
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

würd dann gerne den quelltext sehen Lächel viel spass dabei ^^ (und thx für den link)
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen [PHP] realtime counter
PHP-Counter ohne .shmtl?
Simpler PHP-Counter zählt nur bis 1
Brauche einfachen php kilck counter, wenn möglich ohne MySQL
[php] scipt erstellt per gdlib Grafik - counter einbinden?
Counter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2
MGi Foren-Übersicht -> Programmierung


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.