mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 02.08.2021 08:31 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: [Diskussion] - Programmieren lernen vom 11.11.2010


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Programmierung -> [Diskussion] - Programmieren lernen
Seite: 1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Autor Nachricht
escaPe
Threadersteller

Dabei seit: 10.09.2007
Ort: <? include("home.htm") ?>
Alter: 109
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 08.11.2010 16:40
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Sry das ich in eine Forum für 100% richtige Antworten reinschreibe.

Ich bin hier um meine Erfahrungen mit anderen auszutauschen und evtl zu helfen.

Und ich schrieb ja schon am Anfang meiner Hilfestellung:

also ich weis nicht ob der fehler dort liegt aber ich bau eine [...]
Zitat:


Und wie gehst Du mit verschiedenen Environments um? Oder multiple connections?


Ich sehe nicht das der TE das vorhat in seinem anfänglichem Stadium.

Zitat:
"Tupel" entspricht einer Zeile in der Tabelle (bzw. genauer, einem Ergebnisdatensatz). Was Du meinst, ist "Attribut".


Berufsschule zu lange her sry *zwinker*..

Zitat:
Rest:

richtig, mach ich trotzdem und funktioniert, deswegen das nur als Tipp *zwinker*

Zitat:
Bitte, lasst das Programmieren sein!


*Thumbs up!*
  View user's profile Private Nachricht senden
bacon

Dabei seit: 24.10.2007
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mo 08.11.2010 19:21
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ist ja schön und gut, Du kannst ja gerne mit Gottes Segen Schrott fabrizieren. Aber gerade Anfängern sollte man vor solchen "Tipps" (so gut gemeint sie sein mögen) schützen - es reicht ja nun, wenn Du Mist machst. Da muss man nicht noch andere zum Nachmachen anregen. Mal im Ernst, Jungs. "Berufsschulwissen" hin oder her, aber das da oben sind Standardbegrifflichkeiten, ähnlich gewichtet wie "CMYK" oder "Registerhaltigkeit" im Print-Bereich. Es gibt so viele nette Rookie-Bücher zur (Web-)Programmierung von und mit Datenbanken, warum nehmt ihr euch sowas nicht mal vor, bevor ihr ihr irgendwelchen Mist hier reinpostet. Oder Fragen stellt.

Zuletzt bearbeitet von bacon am Mo 08.11.2010 19:24, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
escaPe
Threadersteller

Dabei seit: 10.09.2007
Ort: <? include("home.htm") ?>
Alter: 109
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 09.11.2010 11:14
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Kannst du mir ein gutes Buch empfehlen ?? Am besten ein kleines was man unterwegs im Nahverkehr lesen kann. *Huch*
  View user's profile Private Nachricht senden
escaPe
Threadersteller

Dabei seit: 10.09.2007
Ort: <? include("home.htm") ?>
Alter: 109
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 10.11.2010 13:45
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Was ist denn nun.

Im rummosern warst du ganz flott.
Erhalten wir noch eine Antwort auf die Frage: welche Bücher du empfehlen kannst?
  View user's profile Private Nachricht senden
Pixelpole

Dabei seit: 25.10.2004
Ort: Trier
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 10.11.2010 15:03
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Man kann nicht einfach ein Buch über Softwareentwickung lesen und gut ist. Das erlernen von Software-Entwicklung ist ein iterativer Prozess. Auch wenn es nur darum geht irgendeinen Schmodder irgendwo in ne DB zu hacken (genau genommen sogar gerade dann)...

Zum erlernen der Grundlagen tut es so ziemlich jeder Anfängerschinken. Aber um wirklich(!) Software-Entwurf zu erlernen bedarf es weit mehr. Das ist nicht einfach nur "machse hier mal ne Funktion rein und schiebst da ne Schleife rüber".

Nur weil man Photoshop kennt ist man noch lange kein guter Designer um das mal auf das Forum hier umzumünzen. Deshalb ist mir auch vollkommen schleierhaft wieso jeder Hans-Wurst hier glaubt irgendwas mit PHP zusammen kloppen zu müssen anstatt es nem Entwickler zu geben der weiß was er tut. Photoshop lernt man auch nicht eben aus nem Buch.

Immer dieses geb mir mal einer ein Buch oder ein Tutorial Gewinsel ist doch lächerlich...nachher ist dann das geweine groß das man gehackt wurde oder irgendwas nicht läuft und der kunde einem aufs Dach steigt.

Hach was bin ich froh das mittlerweile in der IT-Branche arbeite und mich die Medienwelt mal kann Grins
  View user's profile Private Nachricht senden
escaPe
Threadersteller

Dabei seit: 10.09.2007
Ort: <? include("home.htm") ?>
Alter: 109
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 10.11.2010 15:32
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Pixelpole hat geschrieben:
Man kann nicht einfach ein Buch über Softwareentwickung lesen und gut ist. Das erlernen von Software-Entwicklung ist ein iterativer Prozess. Auch wenn es nur darum geht irgendeinen Schmodder irgendwo in ne DB zu hacken (genau genommen sogar gerade dann)...

Zum erlernen der Grundlagen tut es so ziemlich jeder Anfängerschinken. Aber um wirklich(!) Software-Entwurf zu erlernen bedarf es weit mehr. Das ist nicht einfach nur "machse hier mal ne Funktion rein und schiebst da ne Schleife rüber".

Nur weil man Photoshop kennt ist man noch lange kein guter Designer um das mal auf das Forum hier umzumünzen. Deshalb ist mir auch vollkommen schleierhaft wieso jeder Hans-Wurst hier glaubt irgendwas mit PHP zusammen kloppen zu müssen anstatt es nem Entwickler zu geben der weiß was er tut. Photoshop lernt man auch nicht eben aus nem Buch.

Immer dieses geb mir mal einer ein Buch oder ein Tutorial Gewinsel ist doch lächerlich...nachher ist dann das geweine groß das man gehackt wurde oder irgendwas nicht läuft und der kunde einem aufs Dach steigt.

Hach was bin ich froh das mittlerweile in der IT-Branche arbeite und mich die Medienwelt mal kann Grins


Gebe ich dir teilweise Recht.

1. Designer brauchen nicht nur faktisches Wissen, sondern auch ein Gespür für Form und Farbe Schrift und das ganze
drumherum. Einfach ein gutes Auge für Ästhetik. Ein "Programmierer" brauch quasi nur das geballte Wissen einer mächtigen Sprache (PHP + MySQL) in seinem Hirn. Dazu noch einwenig Logik und mathematisches Verständniss.

2. Du musst mir wohl auch zustimmen das man nicht gleich ein guter Designer ist, nur weil man eine Ausbildung /Fortbildung o.ä. gemacht hat. Designen so wie "programmieren" ist ein laufender Lernprozess den man je nach
Auftragslage erweitert. Da können Bücher sehr wohl helfend den Prozess beeinflussen.


Aber vielleicht kannst du mir erklären wie du auf einen Schlag das ganze Wissen dir angeeignet hast. Evtl. versuch ich
das dann auch einmal.

Ich bin weiterhin offen für Lektüre Vorschläge. Hab mir jetzt mal ein eBook: PHP in a Nutshell gekauft und bin schon
fleißig am lesen. Empfehlen sich auch die Bücher von Galileo ?


Zuletzt bearbeitet von escaPe am Mi 10.11.2010 15:34, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Pixelpole

Dabei seit: 25.10.2004
Ort: Trier
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 10.11.2010 16:34
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich hab Programmiergrundlagen in meiner Ausbildung gelernt, später einiges in der Praxis und durch das lesen vieler Bücher und mittlerweile auch einiges im Studium. Das was ich in den ersten Jahren gemacht hab sollte man verbrennen. Ich denke schon das man Programmierer erst nach einer ordentlichen Ausbildung auf die Welt loslassen solte. Selber beibringen schön und gut. Aber es gibt einige wichtige Dinge in der Informatik die man sich nicht mal eben selbst beibringt schlicht und einfach weil man diese Dinge überhaupt nicht kennt...

Und das sind einige. Man kann lernen gute Apps zu schreiben auch ohne Studium/Ausbildung. Aber das dauert Jahre und bis dahin produziert man nur mist. Auch wenn die meisten meiner Mitstudenten beispielsweise immer noch nicht ganz sauber programmieren können so sind sie doch in der Lage ein Programm sinnvoll zu strukturieren. Und das ist etwas sehr essenzielles das man in der Praxis häufig erst lernt wenn man ordentlich auffe Schnauze fliegt. Und wenn ich mir so einige Posts hier im Forum ansehe dann lernen einige es auch nie...
  View user's profile Private Nachricht senden
escaPe
Threadersteller

Dabei seit: 10.09.2007
Ort: <? include("home.htm") ?>
Alter: 109
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 10.11.2010 17:42
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Pixelpole hat geschrieben:
Ich hab Programmiergrundlagen in meiner Ausbildung gelernt, später einiges in der Praxis und durch das lesen vieler Bücher und mittlerweile auch einiges im Studium. Das was ich in den ersten Jahren gemacht hab sollte man verbrennen. Ich denke schon das man Programmierer erst nach einer ordentlichen Ausbildung auf die Welt loslassen solte. Selber beibringen schön und gut. Aber es gibt einige wichtige Dinge in der Informatik die man sich nicht mal eben selbst beibringt schlicht und einfach weil man diese Dinge überhaupt nicht kennt...

Und das sind einige. Man kann lernen gute Apps zu schreiben auch ohne Studium/Ausbildung. Aber das dauert Jahre und bis dahin produziert man nur mist. Auch wenn die meisten meiner Mitstudenten beispielsweise immer noch nicht ganz sauber programmieren können so sind sie doch in der Lage ein Programm sinnvoll zu strukturieren. Und das ist etwas sehr essenzielles das man in der Praxis häufig erst lernt wenn man ordentlich auffe Schnauze fliegt. Und wenn ich mir so einige Posts hier im Forum ansehe dann lernen einige es auch nie...


Nichts anderes hab ich behauptet *zwinker*
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Programmieren lernen als Einsteiger?
Programmieren lernen - Anfang bei Null
Diskussion über die Bedürfnissituation von Kunden
Diskussion - Design im Web 3.0
CD Programmieren!
[Diskussion] Tabellen oder DIV-Layer?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2, 3, 4, 5  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Programmierung


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.