mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 28.02.2017 02:53 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: [close]-ASP Browserabfrage + Browsini.ini vom 28.10.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Programmierung -> [close]-ASP Browserabfrage + Browsini.ini
Autor Nachricht
Kash
Threadersteller

Dabei seit: 07.11.2002
Ort: Schopfheim
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 28.10.2005 09:41
Titel

[close]-ASP Browserabfrage + Browsini.ini

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hallo leute,
brauch dringend in ASP eine Brwoserabfrage.
möchte unterscheiden zwischen internetexplorer und firefox.

da mein layout mittels css nicht richtig angezeigt wird.
zumindest nicht wenn ich die positionierung angebe.
position: absolute; >> InternetExplorer richtig, Firefox falsch
position: static; >> internetexplorer falsch, Firefox richtig

es geht nur um eine Zeile in der HTML Datei

<link rel="stylesheet" href="stylesheet.css">

brauche dringend hilfe.

gleichzeitig brauche ich aber noch die aktuelle browsini.ini für den server damit das asp-script funktioniert.



>>> kann geschlossen werden.


Zuletzt bearbeitet von Kash am Fr 28.10.2005 10:20, insgesamt 2-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
rob

Dabei seit: 11.12.2003
Ort: ~/
Alter: 39
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 28.10.2005 11:24
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Zitat:
brauch dringend in ASP eine Brwoserabfrage.

Das ist nicht möglich. ASP ist eine serverseitige Technik.

Der Server weiß nicht, welcher Browser verwendet wird.
Die einzige Möglichkeit, daß serverseitig rauszufinden ist, die Daten zu benutzen, die
der Client dem Browser gibt.

Bei einer HTTP-Anfrage kann es sein, daß der Client einen Useragent-String sendet.
Das muß aber nicht immer der Fall sein. Es gibt eine ganze Reihe an Gründen, warum
dieser String nicht ankommt bzw. gar nicht gesendet wird.
- Der Client sendet keinen Erkennungsstring
- Der UA-String wird von einem Tool gefiltert (vielleicht Norton Internet Security, Zone Alarm oder sowas).
Eine ganze Reihe an sog. Desktopfirewalls können Referer, UA-Strings und ähnliches entfernen, um
so wenig wie möglich über den User an Daten rauszugeben.
- Der UserAgent-String könnte verloren gehen, wenn ein Proxie genutzt wird.
- Einige Browser bietet selbst die Möglichkeit, diesen String beliebig zu ändern oder zu unterdrücken.
- ...

Naja, aber wenn du diesen Weg gehen willst, dann muß du dir die übermittelten Header ansehen und
nach "MSIE" suchen. Nur der IE sendet das im Useragent-String (sofern dieser nicht gefaked wurde).

Zitat:
da mein layout mittels css nicht richtig angezeigt wird.

Dann hast Du sicherlich etwas falsch gemacht...

Zitat:
InternetExplorer richtig, Firefox falsch

Das wage ich doch ganz stark zu bezweifeln.
Ich glaube dir, daß es im IE so aussieht, wie du es gerne hättest und im FF halt nicht -
der Fehler liegt aber sichrlich nicht am FF.
Der IE ist einer der schlechtesten Browser, die es momentan gibt. Eigentlich ist nur Netscape 4.7 noch schlimmer...
Das Teil kann noch nichtmal HTML 2.0 komplett korrekt umsetzen und die CSS-Unterstützung läßt ganz
arg zu wünschen übrig.
Hast du deine Seite im IE entwickelt bis da alles passte..?
Hast du den IE mittel Doctype-Switch in den standardkompatibeln Modus geschaltet?
Hast du bedacht, daß der IE einen Bug hat und das CSS-Boxmodell nicht richtig umsetzen kann?
usw. usf.

Du solltest beim Entwickeln von Websites vielleicht anders vorgehen.
Am besten entwickelst du auf einem Browser, der auch CSS kann und sich an Standards hält.
Es ist sinnvoll, wenn du mit einer aktuellen Mozilla, Firefox, Opera, Konqueror, ...-Version arbeitest.
Wenn da dann alles anständig aussieht, dann kannst du davon ausgehen, daß dein Code OK ist.
Einen Validator für HTML und CSS solltest du aber in jedem Fall auch noch benutzen.
Tja und danach nimmt man sich den IE und sieht zu, daß man z.B. ein paar CSS-Hacks oder Conditional
Comments benutzt und dann ein wenig trickst, um die Bugs im IE auszugleichen.

Zitat:
es geht nur um eine Zeile in der HTML Datei
<link rel="stylesheet" href="stylesheet.css">

Wenn du dem IE ein anderes Stylesheet zu futtern geben willst, dann solltest du das in jedem Fall mit
Conditional Comments machen.
Das ist auf jeden Fall zuverlässig - ganz im Gegensatz zum Versuch einer Browsererkennung mittels ASP.
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Kash
Threadersteller

Dabei seit: 07.11.2002
Ort: Schopfheim
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 28.10.2005 12:51
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

es ist möglich lieber rob.
denn bei funktioniert es.

obwohl die abfrage nicht mehr unbedingt nötig ist, denn jetzt wird das Layout im IE und FF identisch angezeigt.
hatte paar kleine fehler die bei genauem hinsehen gefunden wurden.

dank dir trotzdem für die anteilnahme *Thumbs up!*


Zuletzt bearbeitet von Kash am Fr 28.10.2005 12:54, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen ASp / ASP.NET??
php.ini ändern
php.ini Änderungen
php.ini aufm mac
[php.ini] Umgebungsvariablen von Windows?
mail()->php.ini ändern?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Programmierung


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.