mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 11.12.2016 09:23 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Zeitaufwand zum Einarbeitenin Dreamweaver? vom 28.11.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Software - Nonprint -> Zeitaufwand zum Einarbeitenin Dreamweaver?
Autor Nachricht
Designbooter
Threadersteller

Dabei seit: 11.09.2006
Ort: Stuttgart
Alter: 49
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 28.11.2006 11:28
Titel

Zeitaufwand zum Einarbeitenin Dreamweaver?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Liebe Kollegen,

habe mich bisher in der Ausführung nur mit Print befasst. Bin studierter Designer, mit sehr guten Kenntnissen in Quark, InDesign, Illustrator und Photoshop.

Liebäugle jetzt mit einem WEBEDITOR (Dreamweaver wird für seine Bedienfreundlichkeit gelobt), in den ich mich ohne technische Vorkenntnise in HTML etc. anhand einer benutzerfreundlichen wie -führenden Oberfläche zügig einarbeiten und eine optische hochwertige (funktion eher einfache) Website für einen Kunden realisieren will.

KANN DIESER SPRUNG ins kalte Waser gut gehen? Taugt so ein komplexes Programm für einen erfahrenen Gestalter wie mich als Einstieg, oder muss ich mich mit viel "gestaltungsfremder" Materie auseinander setzen? Wer hat u.U. ähnliche Erfahrungen damit? Oder sollte ich mir besser einen No-Name-Editor für 200 Euro, weil weniger komplex, zulegen?

(Meine Erfahrung zum Erlernen von Software war, dass man idealerweise mit einen guten Fachbuch (z.B. aus der Reihe Insiderbücher vom Midas Verlag oder PAGE Edition) rangeht und dann binnen 3-4 Wochen ziemlich fit ist. Könnte das für den Webeditor funktionieren, oder setzt das noch anderes Wissen zwingend voraus?)

Danke für Eure Tipps, um meinen Zeitaufwand für Einarbeiten wie das Zurechtkommen in der neuen Materie richtig einzuschätzen!
  View user's profile Private Nachricht senden
beeviZ

Dabei seit: 30.09.2002
Ort: Dortmund
Alter: 23
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 28.11.2006 11:35
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

du kannst in dreamweaver in der regel so ziemlich ohne html kenntnisse mit layouttabellen deine optisch hochwertige seite umsetzen. das ergebnis ist dann allerdings alles andere als zeitgemäß und hochwertig.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
deeesi

Dabei seit: 01.09.2004
Ort: Leverkusen
Alter: 35
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 28.11.2006 11:51
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ich würde auch sagen: erst einmal HTML lernen...von mir aus auch MIT dreamweaver zusammen
also mit dem codefenster und da erstmal alles handish eintippen...sonst lernste das nie

viel erfolg Lächel
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Designbooter
Threadersteller

Dabei seit: 11.09.2006
Ort: Stuttgart
Alter: 49
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 28.11.2006 12:03
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

@ beeviZ

Was meinst Du genau mit "zeitgemäß und hochwertig"? Bezieht sich das allein auf den "schlanken Code" (ich dachte die Zeiten, sich an Kilobyter-Erbsenzählerei gehen durch DSL langsam ihrem Ende entgegen..), den man nur durch manuellen Eingriff hinkriegt - oder doch auf Design-Details, die man im Code nachbeser MUSS.

@ deeesi

Und mit welchem Buch kommt man da als vom Designanspruch her begreifender ins HTML-Reich, und wieviele fleissige Wochen muss man da realistisch veanschlagen, um reine "Kopfgrafik-Text-Bild-Seiten" ohne viel Drumherum hinzukriegen.
Die Site, die ich anvisiere, besteht aus aus ner Kopfgrafik plus Menu, Starseite plus 5 Einzelseiten, davon 1 mit Kontaktformular und 1 Bildergalerie, die beim Anklicken das einzelen Bild gross anzeigt. Gilt das schon als "komplex und aufwändig"?
  View user's profile Private Nachricht senden
deeesi

Dabei seit: 01.09.2004
Ort: Leverkusen
Alter: 35
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 28.11.2006 12:09
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Designbooter hat geschrieben:
@ deeesi

Und mit welchem Buch kommt man da als vom Designanspruch her begreifender ins HTML-Reich, und wieviele fleissige Wochen muss man da realistisch veanschlagen, um reine "Kopfgrafik-Text-Bild-Seiten" ohne viel Drumherum hinzukriegen.
Die Site, die ich anvisiere, besteht aus aus ner Kopfgrafik plus Menu, Starseite plus 5 Einzelseiten, davon 1 mit Kontaktformular und 1 Bildergalerie, die beim Anklicken das einzelen Bild gross anzeigt. Gilt das schon als "komplex und aufwändig"?

wenn du keine ahnung haben solltest und bei null anfängst, such die ein HTML Buch für Anfänger.
Da wirst du dann wahrscheinlich erstmal mit Layouttabellen und Framesets gequält, aber du verstehst, worum es geht und was du da zukünftig machst

die seite ist einen kunden. also verkauf ihm keinen prosch

zeitgemäß sind html + css umsetzungen ohne layouttabellen.
barrierefrei, suchmaschinenfreundlich
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Designbooter
Threadersteller

Dabei seit: 11.09.2006
Ort: Stuttgart
Alter: 49
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 28.11.2006 12:20
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Und barrierefrei bzw. suchmaschinenfreundlich ist dann mit Dreamweaver nicht mehr ohne weiteres umsetzbar bzw. bedarf des aufwändigen Überarbeitens des Codes.

Danke, sehr hilfreich, habe größtenteils verstanden. Da werde ich wohl einen (räumlich fernen) Ex-Studienkollegen mit ins Boot holen, um zu einen guten Ergebnis zu kommen - und ich vielleicht auf dem dann gemeinsamen Weg zum Ergebnis, bei dem ich dann doch lieber die Hintergrundrolle einnehme, einiges dazulernen.

Die knappe Dealine des Jobs verbietet mir, mich ganz eigenständig u.a. mit der "Tria-Error-Methode" da ranzuwagen.

Mercy!
  View user's profile Private Nachricht senden
LioGetz

Dabei seit: 24.03.2003
Ort: Aachen
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 28.11.2006 13:06
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Die beste (und auch sehr bekannte Quelle) um HTML zu lernen ist m.E. Selfhtml.
Damit hats eigentlich noch jeder hinbekommen sich zumindest eine Basis zu schaffen (reicht aber auch für drüber hinaus...).

CU
Lio Grins
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Onlineshop gestalten! Zeitaufwand?
Dreamweaver
dreamweaver
Dreamweaver
Dreamweaver
Dreamweaver Dokumentvoreinstellungen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Software - Nonprint


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.