mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 11.12.2016 01:44 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Website mit Photoshop? Oder doch Webeditor? Fragen dazu vom 08.05.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Software - Nonprint -> Website mit Photoshop? Oder doch Webeditor? Fragen dazu
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
MarcelS
Threadersteller

Dabei seit: 04.03.2002
Ort: Marl
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 08.05.2006 11:52
Titel

Website mit Photoshop? Oder doch Webeditor? Fragen dazu

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo Leute,

eines vorweg: Ich bin reiner Printler. Webseiten erstellen habe ich weder gelernt noch jemals richtig gemacht.

Nun möchte ich aber anfangen, mich mit der Materie zu beschäftigen, und zwar auf privater Basis, einfach um mal was anderes zu machen und ein bischen über den Tellerrand zu blicken.

Zur Verfügung stehen in der Firma Photoshop CS2, Golive CS2, Netobjects Fusion MX und ein uralter Dreamweaver (ich glaube Ver. 3 für Mac).

Nun meine eigentliche Frage: Ich habe hier öfter gelesen, dass viele Ihre Webseiten mit Photoshopo machen. Das finde ich für meine Zwecke auch sehr gut, da ich mich mit dem Programm recht gut auskenne. Nur hab ich damit noch nie Webseiten gemacht. Die technischen Voraussetzungen (Auflösungen, Farbmodus, etc) sind mir jedoch geläufig.

Nun mal ganz doof gefragt (Anfänger eben): Ich stell mir das so vor: Ich lege ein Dokument in z.B. 800x600px an und gestalte meine potentielle Startseite in Photoshop genau so, wie sie später auch im Web aussehen soll. Ich kann ja mit mehreren Ebenen arbeiten, mir Buttons selbst machen, Text einsetzen, und und und. NUR wie gehts weiter?
Ich habe jetzt also in Photoshop eine Seite auf Pixelbasis gemacht die so aussieht wie sie auch später im Web stehen soll. Slice ich die jetzt einfach und leg die in meinen Webeditor einfach in den Hintergrund? Oder speichere iich die ganzen einzelnen Elemente separat ab (einzelne Butons, einzelne Bilder, etc) und bau die Seite so, wie sie im Photosop ausgesehen hat, einfach in meinem Webeditor wieder zusammen?
Oder sollte man von Photoshop ganz die Finger lassen?

Wie siehts eigentlich mit Illustrator aus? Damit arbeite ich im Prinzip am meisten. Gibts da ne Möglichkeit der Vorgehensweise8 wie oben Beschrieben)?

Wie siehts mit Texten aus? Da ich mich mit CSS (noch) nicht auskenne - kann man kurze Texte in SOnderschreiften auch als Bild hinterlegen und nicht als Text?

Oder sollte ich ganz klassisch anfangen in z.B. Golive die Seiten zu bauen?

Ich hoffe, ich habe nicht allzu doof gefragt...

MfG, MarcelS
  View user's profile Private Nachricht senden
shakadi
Griller Killer

Dabei seit: 21.12.2003
Ort: SHA
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 08.05.2006 12:02
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Setz dich an deinen Mac,
Starte Photoladen,
Mache dein Design,
Öffne einen Browser deiner Wahl,
Hacke http://de.selfhtml.org in die Adressleiste,
Lese, lese, lerne und verstehe den Inhalt der Seite,
Nimm dein Layout,
Schaue es dir an,
Setze es in HTML (und am besten CSS), sowie den benötigten Bildern aus deinem Layout um,
Dazu kannst du einen Editor deiner Wahl (Notepad, Dreamweaver,GoLive, etc...) verwenden,
Stelle Fragen die während des Erstellens auftauchen hier.
Und du wirst für immer glücklich und zufrieden sein.


Zuletzt bearbeitet von shakadi am Mo 08.05.2006 12:02, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
bara.munchies

Dabei seit: 13.03.2006
Ort: Köln
Alter: 39
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 08.05.2006 12:52
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

besser ein alter dreamweaver als ein editor, vor allem am anfang mit tabellen anlegen und co.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
keks0ne

Dabei seit: 31.03.2005
Ort: NRW
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 08.05.2006 13:06
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

bara.munchies hat geschrieben:
besser ein alter dreamweaver als ein editor, vor allem am anfang mit tabellen anlegen und co.


was ist dreamweaver anderes als ein editor!?
den zweiten satz hinterfrag ich erst garnich.

mal erlich, gib dir mal n bisschen mühe...so is keinem geholfen!
  View user's profile Private Nachricht senden
bara.munchies

Dabei seit: 13.03.2006
Ort: Köln
Alter: 39
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 08.05.2006 13:11
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

was anders ist? man kann tabellen anlegen über das menü genau wie links oder bilder und kann so auch recht schnell den html aufbau lernen.
der op hat von wenig bis null erfahrungen geschrieben. ihm nen editor und selfhtml ans herz zu legen ist etwas unfair.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
MarcelS
Threadersteller

Dabei seit: 04.03.2002
Ort: Marl
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 08.05.2006 13:18
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hi,

also ich kenne schon den Unterschied. Ich weiss was du meinst: Du verstehst unter "Editor" rein Text-basierte Editoren wie zum Beispiel das Notepad. Ich verstehe unter Webeditor aber zum Beispiel Drreamweaver.

Hmm und zum Thema "unfair", weil er mir SelfHTML ans Herz gelegt hat: Im Prinzip ist das ja gar nicht so verkehrt, ich kenne die Seite selbst auch. Nur ist das nicht unbedingt die Antwort auf meine Frage... Und dafür, dass ich das nur privat ein bischen ausprobieren will, möchte ich nicht erst zig Wochen Webseiten lesen. Aber unfair fand ichs jedenfalls nicht, nur eine andere Art der Hilfestellung.

MfG, MarcelS

P.S.: Fragen wir mal anders herum: Ich habe jetzt eine Seite in PS fertig, so wie sie aussehen soll. Wie würdet Ihr jetzt vorgehen wenn ich als "Kunde" zu euch käme und eich die Photoshop-Datei hinlegen würde?


Zuletzt bearbeitet von MarcelS am Mo 08.05.2006 13:19, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Anti78

Dabei seit: 16.09.2003
Ort: Tbb/Mz/M
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 08.05.2006 13:34
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Na ja, als einfachste Lösung wäre es, wenn du dir Hilfslinien ziehen würdest, wo du irgendwas mal tauschen willst, sei es Rolloverbuttons oder Inhalt, dann in ImageReady wechseln, Hilfslinien in Slices umwandeln und als Seite abspeichern. Schon haste ne HTML-Seite.

Aber wenn ein Kunde mit dem Design zu mir kommen würde. Erst mal drüber reden.
Ist das Menü textbasiert oder grafisch? Was für Hover-Zustände. Seite in Flash, PHP, CSS, usw?
Will der Kunde selbst was ändern können (CMS)?
usw



Wenn alle Fragen geklärt sind, werden die grafischen Elemente fürs Net optimiert. Eine schöne Ordnerstruktur angelegt und dann in Dreamweaver alles gesetzt und im (Text-)Editor Finetuning betrieben.
  View user's profile Private Nachricht senden
bara.munchies

Dabei seit: 13.03.2006
Ort: Köln
Alter: 39
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 08.05.2006 13:36
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

slicen und die struktur in html nachbauen. dann die bilder aufn server laden und verlinken. text einfügen. css klassen erstellen.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Webeditor: Alternative zu Phase 5
JAVA live Webeditor
Website Designen, ein paar kleine Fragen dazu.
[FAQ] Golive und Dreamweaver: WYSIWYG - Webeditor im Test!
Photoshop Fragen
Website in Photoshop CS2
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Software - Nonprint


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.