mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 09.12.2016 22:34 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Warum Dreamweaver? Pro und Contra vom 07.01.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Software - Nonprint -> Warum Dreamweaver? Pro und Contra
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
Autor Nachricht
Honk

Dabei seit: 20.08.2003
Ort: Bremer Outback
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 07.01.2005 09:48
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Na hoffentlich hat sich hotmetal seit 1999 gewaltig verbessert - der war ein echter code-killer. * Nee, nee, nee *
Der Selfhtml/editor-weg ist eigentlich ein muss - aber wenn man sich nicht irgendwann vom nur-von-hand-editieren löst, vergeudet man gewaltig zeit bei der arbeit.
wer von den lesenden hat überhaupt schonmal golive richtig angekuckt, häh? ich befinde mich hier schon wieder im DW-lager (hab ich seit 2002 nicht mehr angesehen - gebe ich zu)
golive macht (seit CS nun wirklich) 1A Code (was an spezial-tags für den editor eingestreut wird, wird beim upload wieder entfernt). die oberfläche ist intuitiv wie onanie und mit den komponenten und musterseiten spaaste dir jede menge zeit für kaffepausen. in CSS isser nun auch sahne.

Mal abgesehen von den WYSIWYGs: das standard-notepad ist auch nicht grade der himmel. zumindest notepad2 oder so kann man schon ans herz legen...
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
lubux

Dabei seit: 24.03.2004
Ort: münster
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 07.01.2005 10:49
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ich editiere nur von hand mit homesite (in der version von allaire)
das argument, das würde zuviel zeit kosten, kann ich nicht unterstreichen. es kostet im gegenteil viel mehr zeit die ganzen bugs aus einem quellcode rauszuhauen, die dir der DW da reinsetzt. mal ganz abgesehen davon, dass der code, den DW ausspuckt, nicht besonders ansehnlich ist, auch rein optisch gesehen von den umbrüchen, hervorhebungen etc. pp.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
calvin

Dabei seit: 30.11.2004
Ort: Frankfurt am Main
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 07.01.2005 10:51
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

dreamweaver ist die pest

sieht man ja hier im forum, fragen à la: wie zentriere ich was im dreamweaver *zwinker*
  View user's profile Private Nachricht senden
stevenx

Dabei seit: 18.06.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Fr 07.01.2005 12:13
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Aufm PC nutze ich UltraEdit.
Aufm Mac nutze ich Dreamweaver (nur codeansicht)

Ich brauche ein Tool wie UltraEdit auf dem Mac für OSX.
BBedit ist das letzte und die anderen die ich so getestet habe waren auch alle doof.

Kennt von euch jemand einen guten für den MAC?
Auf dem MAC war Dreamweaver aus meinen Studio MX Paket am coolsten mit Syntaxhighlight, FTP Browser usw.
Allerings ist DW auf dem MAC wesentlich langsamer als auf dem PC

Sag mal wat. Danke
  View user's profile Private Nachricht senden
l'Audiophile

Dabei seit: 16.09.2004
Ort: Berlin
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 07.01.2005 12:19
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

stevenx hat geschrieben:
Dreamweaver (nur codeansicht)


* Ja, ja, ja... *
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Honk

Dabei seit: 20.08.2003
Ort: Bremer Outback
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 07.01.2005 12:19
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

stevenx hat geschrieben:
Kennt von euch jemand einen guten für den MAC?

Aber hallo: SubEthaEdit! * Ja, ja, ja... *
Für nichtkommerziellen Gebrauch kostenlos - und ne lustige Mehrbenutzer-Edit-Funktion übers Netz ist auch mit drin.
The Coding Monkeys
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
rob

Dabei seit: 11.12.2003
Ort: ~/
Alter: 39
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 07.01.2005 12:34
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Also als Quelltexteditor auf OS X nehme ich jEdit. Weil es in Java/Swing geschrieben ist, ist das Teil auf schwächeren Kisten leider ein wenig schwerfällig.
Um damit richtig coden zu können, braucht es meiner Meinung nach noch einige Plugins, die man auch auf jedit.org finden kann (so will ich z.b. direkt aus dem editor java-files compilieren können, brauche anständige xml-unterstützung, usw.).
jEdit ist kostenlos (GPL) und läuft auf jeder plattform, wo eine aktuelle java-vm installiert ist.
ich finde diesen editor tausendmal besser als bbedit. kann gar nicht verstehen, warum soviele macuser das ding so in den himmel loben... kennen die nichts besseres?
  View user's profile Private Nachricht senden
alesch

Dabei seit: 14.08.2003
Ort: Bremen
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 07.01.2005 12:35
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Wir benutzen auf der Arbeit nur DW.

Ich persönlich benutze da allerdings nur die Codeansicht.

Warum nicht einen anderen Texteditor verwenden, wenn ich sowieso nur die Codeansicht benutze?
Ganz einfach: Wenn ich mal schnell ne Tabelle bauen muss oder sonstige Templates, geht es mit DW einfach schneller als alles selbst zu tippen. Außerdem gefällt mir das direkte Uploaden aus DW einfach sehr gut.

Alle die sagen "Mach das im Notepad (oder ähnlichem)! Das ist das einzig Wahre!" haben für mich einfach zuviel Zeit. Ich kann HTML und wenn mal was krumm ist, mach ich das auch in HTML-Code. Aber die Zeit alles selbst zu schreiben ... die hab ich einfach nicht!
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Pro/Contra Flash-Sites
target _blank, pro und contra
Dreamweaver
dreamweaver
Dreamweaver
Dreamweaver
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Software - Nonprint


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.