mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 09.12.2016 01:41 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Quark xpress und online Bewerbung vom 18.04.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Software - Nonprint -> Quark xpress und online Bewerbung
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
Ist Quark für Onlinebewerbungen geeignet?
ja
20%
 20%  [ 1 ]
nein
80%
 80%  [ 4 ]
Stimmen insgesamt : 5

dancgn
Threadersteller

Dabei seit: 18.04.2006
Ort: -
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 18.04.2006 17:08
Titel

Quark xpress und online Bewerbung

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo an alle,
ich habe mit meinem Freund (IT-Systemkaufmann) und seinen Kollegen darüber gestritten mit welchen Programm man am besten eine Online-Bewerbung macht: hier ein paar auszüge aus deren e-mails:

Quark ist fürn Arsch. Die soll Ihre Bewerbungen mit Word machen!
Quark benutzt man nur um Bilder für den Drucker vorzubereiten (umzuformatieren).
Das ist eigentlich nur so ein blödes Layout-Programm, aber meine ganzen Kollegas meinen, man macht damit keine Bewerbungen!!! Also Sie soll Word nehmen und das habe ich da.

Dann meinen die Kollegas, sollst Du Freehand nehmen.
Und auf keinen Fall irgendwelche Dateien kopieren. Das Programm Kennzeichnet wann das alles erstellt wurde und wenn man das kopiert, dann ist das sofort erkennbar. Das heisst, wenn die Magda da etwas mit wegschickt und Du hast das schon vorher erstellt, dann ist unter der Info wann das für wen erstellt wurde "xxx" sichtbar und das bedeutet kopiert!

Aber jeder meinte, das man Quark überhaupt nicht braucht. Wäre veraltet und man kann alles was Quark kann mit anderen Programmen besser und einfacher, und die haben Ahnung davon. Und die Kollegen sagen es eigentlich genau das selbe wie Freehand zum .tif dateien öffen, für Vordruck...etc.pp!

Auf jeden Fall nimmt man kein Quark für Bewerbungen egal welcher Art! Und da haben die recht. Die haben gesagt, die einzigen die noch Quark benutzen sind eigentlich Grafikdesign-Studios und so. Die haben sich ziemlich an der Bewerbung aufgehangen.

So ich brauche mal Meinungen was stimmt und was nicht stimmt und welches Programm nach eurer Meinung richtig ist!!! Ach ja ich weiß auch das Indesign besser ist aber darum geht es hier nicht... da ich das auch erwähnt hatte...
Danke schonmal!!!
  View user's profile Private Nachricht senden
Anti78

Dabei seit: 16.09.2003
Ort: Tbb/Mz/M
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 18.04.2006 17:15
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Was meinst du mit ner Online-Bewerbung? Ne Internetseite?
Dann ist Freehand, Illustrator, Photoshop, ImageReady und Dreamweaver/GoLive/Editor dein Programm.

Um eine Bewerbung zu erstellen und sie dann zu verschicken, kannst du Quark, Freehand, Illustrator, Word, Editor und InDesign nehmen. Mit Word kannste halt nicht wirklich viel gestalterisch machen und wenn du es als .doc verschickst könnte es beim Empfänger zerhauen ankommen.

Wenn du eine designte Sache verschickst, sind die anderen Programme hilfreich. Da kann man schön drin rum werkeln, sie als pdf machen und fertig.


Wegen dem "Und auf keinen Fall irgendwelche Dateien kopieren". Das ist Schwachsinn. Dem Empfänger ist es relativ schnurz wann du was erstellt hast. Es wird sich keiner die Mühe machen, nach nem Datum zu forschen.
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
dancgn
Threadersteller

Dabei seit: 18.04.2006
Ort: -
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 19.04.2006 08:24
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Es geht um eine normale Online Bewerbung wo ich ein Pdf daraus mache.
Meiner Meinung nach gibt es nichts einfacheres und schnelleres als Quark oder eben Indesign. Aber nicht Word oder Freehand. Es geht mir um die Aussage das es mehrere Programme gibt, mal abgesehen von Indesign, die besser sind als Quark. Ist dann nun so?
  View user's profile Private Nachricht senden
Anti78

Dabei seit: 16.09.2003
Ort: Tbb/Mz/M
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 19.04.2006 08:28
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Quark ist mittlerweile doch sehr gut geworden. InDesign ist zwar immer noch das beste aber gegen Quark ist eigentlich auch nichts einzuwenden. In der Sparte gibts auch nur die 2 Progs.
  View user's profile Private Nachricht senden
Mac

Dabei seit: 26.08.2005
Ort: Köln
Alter: 55
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 19.04.2006 08:37
Titel

Re: Quark xpress und online Bewerbung

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

dancgn hat geschrieben:
....hier ein paar auszüge aus deren e-mails:

Quark ist fürn Arsch. Die soll Ihre Bewerbungen mit Word machen!
Quark benutzt man nur um Bilder für den Drucker vorzubereiten (umzuformatieren).
.......


wer so Freunde hat, der braucht keine Feinde.

anti78 hat geschrieben:
...Quark ist mittlerweile doch sehr gut geworden. ...


Soviel Stuss auf einmal.

Wenn eine online-Bewerbung als HTML-Seite gemeint ist, dann ist Xpress wohl die falsche Wahl.
Wenn es ein PDF sein soll, ist das Programm fast egal (Xpresss, Indesign, Corel, Illu Freehand).

@dancgn: gut, dass du gefragt hast.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Nimroy
Community Manager

Dabei seit: 26.05.2004
Ort: zwischen Köln und D'dorf
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 19.04.2006 08:37
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Also willst du eine Bewerbung im klassischen Briefformat machen, nur diese dann als PDF verschicken? Dann kannst du getrost auf Quark oder InDesign zurückgreifen. die typografischen Möglichkeiten sind hier weitaus ausgereifter und geben dir so bei der Ausgestaltung mehr Freiheit.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anti78

Dabei seit: 16.09.2003
Ort: Tbb/Mz/M
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 19.04.2006 08:43
Titel

Re: Quark xpress und online Bewerbung

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

MacCon hat geschrieben:
anti78 hat geschrieben:
...Quark ist mittlerweile doch sehr gut geworden. ...


Soviel Stuss auf einmal.




Was sollen der Quatsch? Quark ist mittlerweile nicht schlecht. Und um eine Bewerbung zu machen und sie dann als PDF zu verschicken reichts allemal.

Ich habe nie gesagt, dass er damit HTML und so was machen soll.
  View user's profile Private Nachricht senden
Mac

Dabei seit: 26.08.2005
Ort: Köln
Alter: 55
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 19.04.2006 09:10
Titel

Re: Quark xpress und online Bewerbung

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Anti78 hat geschrieben:
MacCon hat geschrieben:
anti78 hat geschrieben:
...Quark ist mittlerweile doch sehr gut geworden. ...


Soviel Stuss auf einmal.




Was sollen der Quatsch? Quark ist mittlerweile nicht schlecht. Und um eine Bewerbung zu machen und sie dann als PDF zu verschicken reichts allemal.

Ich habe nie gesagt, dass er damit HTML und so was machen soll.


Die Betonung liegt auf mittlerweile. Nicht umsonst hat Xpress seit über 10 Jahren eine Quasi-Monopol-Stellung.
Ernstzunehmendes Indesign gibt es noch nicht so lange. Das war gemeint und nicht mehr.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Quark xpress 6.0 auf mac os 10.8.2
tastaturenkürzel aktivieren quark xpress
Ist Quark XPress 5 kompatibel mit Windows 7?
Online Bewerbung
Online Bewerbung - Wie?
PDF-Online-Bewerbung
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Software - Nonprint


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.