mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 06.12.2016 15:03 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: [Photoshop] Hautfarbe aufhellen - BG und Haare nicht vom 22.09.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Software - Nonprint -> [Photoshop] Hautfarbe aufhellen - BG und Haare nicht
Autor Nachricht
thorsten
Threadersteller

Dabei seit: 20.09.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Fr 22.09.2006 15:42
Titel

[Photoshop] Hautfarbe aufhellen - BG und Haare nicht

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo zusammen,

nachdem man mir Anfang dieser Woche schon so toll weitergeholfen hat (siehe hier - ich habe die Dias übrigens neu einscannen lassen und sie sehen in der Tat nun weitaus besser aus als vorhin), dachte ich mir, dass ich euch vielleicht noch einmal um Rat frage.

Es geht um Folgendes:
Auf den Fotos, die ich farblich bearbeiten möchte ist ein schwarzes Modell vor einem silbernen/grauen Hintergrund. Nun ist die Farbgebung des Fotos nicht so toll, obwohl das Shootings 5.000 UK-Pfund gekostet hat (ja ich weiß, unglaublich, nicht wahr).
Daher möchte ich die Hautfarbe gerne etwas aufhellen, stehe aber vor dem Problem, dass wenn ich z.B. über Curves gehe, das hesamte Bild aufgehellt wird und es sehr milchig wird. Meine Frage also: Habt ihr eine gute und effektive Idee, wie man die Hautfarbe aufhellt, jedoch dunkle Töne (wie Haare, etc.) und vor allen Dingen den Hintergrund NICHT? Denn Hintergrund, Haarfarbe, etc. soll natürlich so bleiben.

Über jeden Rat freue ich mich sehr.

Ich war auch schon mal tätig, bin aber ehrlich nicht wirklich mit dem Ergebnis zufrieden.
Ich hab Folgendes gemacht: Ebene dupliziert und auf "Screen" gesetzt. Dadurch wurde es heller. Dann habe ich das Model vom Hintergrund freigestellt, denn der Hintergrund war auf einmal viel zu hell. Dann habe ich mit selektiver Farbkorrektur noch rumgespielt. Das Ergebnis vorher und nacher seht ihr hier: http://www.zeeteah.de/test/farbkorrektur.jpg

Sagt mir mal, wie ihr es findet. Ich bin, wie gesagt, selbst nicht so begeistert... ist jetzt alles arg hell und milchig und könnte auch aufregender von den Farben sein, oder?

Wie gesagt, jeder Rat ist sehr willkommen.
Dabke schon mal euch allen.

Gruß
Thorsten


Zuletzt bearbeitet von thorsten am Fr 22.09.2006 15:43, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
baskoralle

Dabei seit: 17.02.2006
Ort: hamburch
Alter: 42
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 22.09.2006 16:03
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

das sieht nicht optmal aus.
probier mal das:
1. ein kleines auswahlrechteck auf den bereich den du aufhellen willst
2. dann tonwertkorrekturebene, diese bezieht sich dann erstmal nur auf die auswahl
3. airbrushwerkzeug nehmen, mit weiss kannst du die auswahl vergrößern und mit schwarz wieder verkleinern, das ganze geht auch mit unterschiedlicher deckkraft.
4. das selbe kannst du nun mit allen möglichen effekten machen auch sättigung und kontrast und so

hoffe das hilft dir weiter
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
thorsten
Threadersteller

Dabei seit: 20.09.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Fr 22.09.2006 16:53
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Das probiere ich gerne mal aus.

Ich hab jedoch eine englische Version von Photoshop (die mir geholt hatte, weil ich damals Photoshop mit vielen englischen Tutorials aus dem Netz erlernt habe). Daher bin ich ein wenig überfragt, was eine Tonwertkorrekturebene ist. Oder liegt's eventuell an meiner alten Version? Ich arbeite noch mit Version 7.

Sorry, aber nach einiger Zeit ist man ziemlich festgefahren... ich schätze ich nutze echt nur 10% der verfügbaren Möglichkeiten von Photoshop. Lächel

Eine kleine Erklärung wäre super!! Vielen Dank.
  View user's profile Private Nachricht senden
monika_g

Dabei seit: 23.01.2006
Ort: Hamburg
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 22.09.2006 17:39
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Das geht in 7 schon. In der Ebenen-Palette am unteren Rand sind Symbole, eins ist so eine schwarzweißer Kreis, Draufklicken, dann kommt ein Popup-Menu. Daraus die Levels aufrufen
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
stobe

Dabei seit: 13.08.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 22.09.2006 20:27
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Schau dir am besten das Tutorial "Haare freistellen" hier an:

http://www.mediengestalter.info/forum/21/meine-ersten-video-tutorials-photoshop-43900-1.html

Ist genau das selbe Prinzip, wie von baskoralle vorgeschlagen,
eben nur in Bezug auf die Haare.

Grüße,
Stefan
  View user's profile Private Nachricht senden
Typografit

Dabei seit: 31.01.2006
Ort: München
Alter: 53
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 23.09.2006 20:46
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Die beste Qualität kriegst Du, wenn Deine Bilder vor folgenden Schritten noch im 16bit Modus ist:
1. Image > Adjustments > Selective Color
2. Oben Rottöne auswählen, dann Schwarz-Regler nach links, eventuell auch andere Regler anpassen.
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Glänzende Haare - Photoshop
Haare - Ausschneiden - Freistellen - Photoshop
Hilfe bei Haare freistellen in Photoshop
Tutorial: Detailreiches Haare freistellen mit Photoshop
Adobe Photoshop 2014 - Haare nach Ausschneiden "verfeinern"?
Portrait mit PS bearbeiten / Backenzahn einfügen + aufhellen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Software - Nonprint


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.