mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 06.12.2016 17:03 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Photoshop CS2 - Farbraum - weiß ist gelb vom 21.07.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Software - Nonprint -> Photoshop CS2 - Farbraum - weiß ist gelb
Autor Nachricht
donphilipe83
Threadersteller

Dabei seit: 21.07.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Fr 21.07.2006 16:58
Titel

Photoshop CS2 - Farbraum - weiß ist gelb

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hallo

habe seit meinem neuen monitor das problem, dass in CS2 das weiß nicht mehr weiß sondern gelblich ist. weiß wird aber sonst gut dargestellt. habe einen dvi-anschluss.
in den farbeinstellungen habe ich adobe RGB 1998, fogra 27 eingestellt. egal was ich dort einstelle, es bleibt so.

oben stehn ne warnung:

nicht synchonisiert: Ihre Creative-Suite Anwendungen verwenden nicht die gleichen Farbeinstellungen. ein gleichmäßiges Farbmanagement ist daher nicht gewährleistet.

hat das damit was zu tun?

bitte um hilfe!!!
  View user's profile Private Nachricht senden
censored

Dabei seit: 10.05.2004
Ort: Momentan FFM
Alter: 33
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 25.07.2006 11:09
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Einfache antwort: dein Monitor ist nicht kalibriert und die farben bestimmt suchnoch im Menü verstellt. Da helfen dir die Photoshop einstellungen auch nicht. Wenn du nen Mac hast, kannst du ein unproffesionelles ICC-Profil erstellen indem du unter Systemeinstellungen/Monitore/Farben auf Kalibieren gehst. Beim Win XP geht das auch irgendwo, aber da kenn ich mich net aus. Am besten wärs, wenn du dir ein Colorimeter plus Software besorgst und loslegst...


Von Wikipedia:
Zur Monitorprofilerstellung kommt ein Farbmessgerät und eine dazu passende Software zum Einsatz. Das Farbmessgerät ist mit dem Messcomputer und der Software verbunden und wird normalerweise in der Mitte des Monitors positioniert. Nach dem Start des Messlaufes stellt die Software auf dem Monitor, unterhalb des Farbmessgerätes, nacheinander Farben dar, deren genauer RGB-Wert der Software bekannt ist. Das Farbmessgerät liefert den CIELab-Wert der tatsächlich sichtbaren Farbe an die Software zurück. Nachdem diese Prozedur für alle RGB-Werte durchlaufen wurde kann jeder möglichen RGB-Farbe ein CIELab-Wert zugeordnet werden. Beispiel: Die Software stellt ein perfektes Rot = RGB (255,0,0) dar. Das Messgerät liefert zurück, dass der Monitor den Wert CIELab (0.70, 0.20) anzeigt. Damit kann jeder Wert aus RGB nach CIELab übersetzt werden. In der Regel sind Monitore nicht in der Lage alle RGB-Werte wiederzugeben. Das führt dazu, dass verschiedenen RGB-Werten gleiche CIELab-Werte zugewiesen werden.
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
 
Ähnliche Themen Benutzt ihr den Lab-Farbraum in Photoshop und warum?
Vektorisieren mit Photoshop CS2 // Frage zu Photoshop
[PHOTOSHOP CS2] - SPALTE
Photoshop CS2 Problem?
Website in Photoshop CS2
Spiegelfeffekt mit Photoshop CS2?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Software - Nonprint


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.