mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 03.12.2016 07:50 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Microsoft empfiehlt: Keine Links mehr anklicken vom 30.01.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Software - Nonprint -> Microsoft empfiehlt: Keine Links mehr anklicken
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Autor Nachricht
tuxedo

Dabei seit: 10.10.2002
Ort: ~/
Alter: 44
Geschlecht: -
Verfasst Fr 30.01.2004 17:21
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

naja....

das jetzt microsoft tatsächlich solch eine empfehlung ausspricht ist gelinde gesagt eine der grössten lachnummern seit der erfindung der digitalen kommunikation. keine links klicken....rofl....schon mal ansatzweise über diese lächerlichkeit nachgedacht?? und gleichzeitig die frechheit und dreistigkeit bedacht, die dahintersteckt....manoman, ich könnte echt kotzen...

wenn man sich die historischen abläufe der security-bulletins mal anschaut, und z.b. auf heise.de die browserchecks durchguckt, dann ist schon ganz klar, wer dominierend auf dem schwachstellen/bugmarkt ist....
der internet-explorer ist leider der verbreitetste browser, und als vorinstallierte dreingabe zum weitverbreitetsten os mit sicherheit kein vergnügen.
und ich gebe zenturo recht. die leutchen (der grossteil der pc-nutzer kann getrosst als dau bezeichnet werden; hard- und auch softwaremässig) sind uninformiert, ängstlich und unsicher. und m$-firmenpolitik spricht nicht gerade für ein ausgeglichenes und gesundes verhältnis konkurrenten gegenüber.
trarig aber auch die entwicklung, das aufgrund der hohen verbreitung unsereins quasi "gezwungen" wird, hauptaugenmerk in der entwicklung auf ie-kompatible seiten zu legen. zugegeben, ein recht guter browser, aber ob das die lösung sein kann, ich weiss es nicht....alleine die unterschiede in den javascriptparsern kann einen schon zur weissglut treiben....egal....

und firmen wie macromedia und adobe erkennen einfach die zeichen der zeit nicht. portierungen unserer werkzeuge auf linux z.b. sind nicht geplant, und wine(openoffice nicht wirklich ein vergnügen in produktiver und effizienter sicht. d.h., weiterhin mit dem müll zu rande kommen...

tja...

gruss

tux
  View user's profile Private Nachricht senden
Waschbequen
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Fr 30.01.2004 17:27
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ein Zitat aus einer ASP/.NET-Programmierer Mailingliste, wo es gestern auch ne recht kontroverse Diskussion gab, die in Richtung anti Microsoft "zu kippen drohte", allerdings zum Thema Virenbefall. Es verdeutlicht trotzdem meine allgemeine Meinung zum Thema:

Zitat:
Gegen Missbrauch ist niemand gefeit.

Ursache/Veruracher sind die Virenprogammierer, die ja diesmal (nur diesmal?)
offenbar aus der Linux-Ecke kommen. Ich bin immer erstaunt, wie fanatisch
manche Leute sind, wenn es um das Betriebssystem oder Anwendungen geht. Dass
sich die Konkurrenz argert, deren Eigner nicht wie Gates die Einnahmen immer
wieder in neue Entwicklungen steckten, kann ich verstehen. Da kann man schon
neidisch werden, wenn man sieht, wie blod man war, als es noch nicht die
MS-Globalisierung der EDV gab. Dass aber Unbeteiligte Grabenkriege fuhren,
sich einen Spa? drauas machen, Millionen Menschen zu argern, geht mir nicht
in Kopf.

Eines wei? ich aber. Da kann MS und sonst noch wer tun was er will, es wird
immer Leute geben, die eine Lucke finden und sie ausnutzen. Und uber die
argere ich mich, nicht uber die Umstande.


Und über elZ kann ich langsam nur noch müde lächeln, manches grenzt trotz fundiertem technischen Hintergrund schon fast an Dummheit. Nichts für ungut.

P.s.: die Empfehlung keinen Link mehr zu klicken ist nichts desto trotz ziemlich dreist Au weia!
 
Anzeige
Anzeige
el Zeratulo
Threadersteller

Dabei seit: 04.04.2002
Ort: Bent Badheim
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 30.01.2004 18:03
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Waschbecken hat geschrieben:

Und über elZ kann ich langsam nur noch müde lächeln, manches grenzt trotz fundiertem technischen Hintergrund schon fast an Dummheit. Nichts für ungut.


denkt' mal drüber nach

grüße aus oslo,

elzanalyst
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Achim M.

Dabei seit: 17.03.2003
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 30.01.2004 18:08
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Also ich möchte mir hier nicht anmaßen, beurteilen zu können, welche Programme sicherer oder unsicherer sind. Ich denke nicht einmal, dass dies das wirkliche Problem ist. Das Grundproblem ist doch mittlerweile, dass große Teile der Erde heute einer Software-Monokultur unterworfen sind. Aus Sicht eines Schädlings eine wahre Freude.

Findet man erst einmal eine Sicherheitslücke in einem Windowsprogramm, kann man sicher sein, dass dieses Problem in China genauso besteht wie in den USA, Südafrika, Argentinien und Deutschland.

Das ist etwa so, als ob alle Menschen dieser Welt die gleichen Haustürschlüssel benutzen würden. Klaut man einem auf der Welt den Schlüssel, kann man überall auf der Welt einbrechen. Total grotesk, oder? Ja, aber so sehe ich heute die Microsoftsche Marktdominanz.

Seltsamerweise weißt die Softwareindustrie heute erschreckende Parallelen zur Landwirtschaft auf. Zunächst schafft man leistungsfähige aber krankheitsanfällige Monokuluren. Um dann mit großer Energie gegen die Krankheiten der Monokulturen vorzugehen, die es ohne Monokultur so nie gegeben hat.

Wohl dem, der auch schon mal in einen Bio-Apfel beißen mag *zwinker*

Achim


Zuletzt bearbeitet von Achim M. am Fr 30.01.2004 18:11, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Waschbequen
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Fr 30.01.2004 18:15
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

el Zeratulo hat geschrieben:


denkt' mal drüber nach

grüße aus oslo,

elzanalyst

ja schon, aber langsam scheinen die grenzen zu verwischen - macht keinen spaß mehr *zwinker*


Zuletzt bearbeitet von am Fr 30.01.2004 18:15, insgesamt 1-mal bearbeitet
 
david.preuss

Dabei seit: 02.07.2003
Ort: outta space
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 30.01.2004 18:44
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

@ achim: ein genialer gedanke! du hast vollkommen recht!
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Terrabyte

Dabei seit: 20.10.2003
Ort: -
Alter: 45
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 30.01.2004 19:26
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

wow ich sehe da ist ja jemand top aktuel informiert *ha ha* (nich wirklich)
aber egal mal so kurz zb.
ich finde du solltest nich jeden IE benutzer mehr oder weniger als blöd bezeichnen den kein browser ist 100 % sicher und es ist doch wirklich wurscht wer mit was für einen browser surft zugegeben die konkurenz bügelt die fehler die bekannt sind schneller aus nur kommen irgendwann halt wieder neue dazu tja thats live egal bei wem
und jetzt habt euch wieder lieb und lasst doch mal diese total überflüssigen sicherheits diskussionen *bäh*
  View user's profile Private Nachricht senden
Waschbequen
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Fr 30.01.2004 19:34
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ja genau! Und deshalb benutzen wir jetzt alle Mac OS. Oder Linux! Und bringen die bösen Hacker und Viren gleich mit.

Nein? Das wollt ihr auch nicht? Na okay, dann sagt mir was ich benutzen soll!

Wie? Ihr maßt euch an, zu entscheiden, welches OS ich zu verwenden habe? So what!

Mal im Ernst: jeder soll das verwenden, womit er glücklich wird. Oder sich meinetwegen sicher fühlt. Bei dem einen ist das Linux mit Firebird als Browser. Bei mir ist das halt Windows mit dem IE. Warum? Ja warum nicht? Ich habe mir mir mit dem IE noch durch Windows jemals einen Virus o.ä. eingefangen. Ich lese immer nur davon. Also - entweder ich bin cool und schließe mich den Schreihälsen (zu denen ich auch gewisse heise- und golem-Redakteure zähle) an, oder ich mache mich selbst zum Buhmann, weil ich eine Software verwende, mit der ich durchaus zufrieden bin (und die der meisten Konkurrenz wie ich finde in vielen Belangen weit voraus ist).

Denkt mal drüber nach! Lächel
 
 
Ähnliche Themen Links automatisch anklicken und reload?
Coverflow zum anklicken
Menü zum anklicken
Scroll leiste in Flash - zum anklicken
Text hinter transparentem PNG anklicken
AI (CS5)| Problem: Objekte verrutschen beim Anklicken
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Software - Nonprint


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.