mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 02.12.2016 23:50 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Illustrator - veränderte Farben in frisch gesicherten PNGs? vom 26.06.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Software - Nonprint -> Illustrator - veränderte Farben in frisch gesicherten PNGs?
Seite: Zurück  1, 2
Autor Nachricht
monika_g

Dabei seit: 23.01.2006
Ort: Hamburg
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 16.03.2007 18:45
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hakre hat geschrieben:
Von diesem Umstand mal abgesehen halte ich Computerfarbtheoretisch deine These als eine ganz schön gewagt.


kuck einfach mal hier:
http://www.molly.com/articles/webdesign/2001-05-truecolors.php ("Danger, Danger")
http://www.visibone.com/colorlab/colortest.html

offensichtlich werden auf unterschiedlichen System und mit verschiedenen Brwosern die Farben nicht einheitlich dargestellt.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
monika_g

Dabei seit: 23.01.2006
Ort: Hamburg
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 16.03.2007 18:47
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hakre hat geschrieben:
monika_g hat geschrieben:
Das ist eine Frage des Farbmanagements.

Schön, wo gebe ich das Farbmanagement einer 8-bit PNG (oder GIF) Datei an?


Gemeint war das Farbmanagemt der Programme Illu und PS, da die Datei von einem ins andere Programm geschickt wurde. Schon dabei können verschiebungen auftreten. Die kriegt man beim Export natürlich nicht geradegebogen.

Ansonsten kann JPEG ein Farbprofil aufnehmen.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
hakre

Dabei seit: 16.03.2007
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Di 20.03.2007 12:04
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

monika_g hat geschrieben:
Gemeint war das Farbmanagemt der Programme Illu und PS, da die Datei von einem ins andere Programm geschickt wurde. Schon dabei können verschiebungen auftreten. Die kriegt man beim Export natürlich nicht geradegebogen.

Ansonsten kann JPEG ein Farbprofil aufnehmen.


Da von PNG und GIF (im Vergleich) die Rede war und, wie Du schreibst, das Farbmanagement lediglich bei der Darstellung von Grafiken durch PS und Illustrator zur Geltung kommt, hat dies ja nichts mit der Darstellung im Browser zu tun. Ich denke damit hat sich das Thema erledigt und auch Du wirst mir zustimmen können, dass PNG (8Bit) und GIF kein Farbprofil enthalten. Somit kann ein Farbprofil als Grund ausgeschlossen werden, warum PNG Grafiken bei gleicher Palette wie GIF Grafiken unterschiedlich in Browsern dargestellt werden.

monika_g hat geschrieben:
hakre hat geschrieben:
Von diesem Umstand mal abgesehen halte ich Computerfarbtheoretisch deine These als eine ganz schön gewagt.


kuck einfach mal hier:
http://www.molly.com/articles/webdesign/2001-05-truecolors.php ("Danger, Danger")
http://www.visibone.com/colorlab/colortest.html

offensichtlich werden auf unterschiedlichen System und mit verschiedenen Brwosern die Farben nicht einheitlich dargestellt.

Ja klar werdem Grafiken auf Systemen mit unterschiedlichen Fähigkeiten anders dargestellt. Zum Beispiel auf dem C64 anders als auf einem aktuellen PC mit TrueColor Grafik. Darauf wollte ich auch garnicht hinaus als ich die folgende Aussage von Dir hinterfragte:

monika_g hat geschrieben:
Farben in Bildern werden anders berechnet als Hex-Werte im HTML-Code.


Sowohl in PNG (8bit) als auch im GIF liegt das RGB Farbmodell den Paletten zugrunde. Es ist das gleiche Farbmodell wie bei den von dir benannten Hexwerten: Ein Dezimalwert von 0-255 für jeweils Rot, Grün und Blau. Die Farben der Bilder werden also exakt gleich berechnet wie die Hex-Werte, da die die Hexwerte 00-FF für 0-255 bei jeweils Rot, Grün und Blau stehen. Deswegen kannst du oft in dein Malprogramm auch diese Hexwerte einfügen wenn Du im RGB Farbraum eine Grafik bearbeitest.

Wie ein Computerschirm diese darstellt ist eine, zwei, drei Ebenen weiter, wobei die Zeiten der Websafe Color Palette nun wirklich abgelaufen ist. Die von dir verlinkten Seiten stellen diese Websafe Color Palette vor und weisen auch noch auf ihre Begrenztheit hin die das ganze Konzept dieser Websafe Color Palette ad adsurdum führen. Ich frage mich gerade ernsthaft zu welchem Zweck du diese Links herangezogen hast? In keiner Weise belegen sie Deine These das HEX-Werte anders Berechnet werden sollen als Farbwerte in PNG und GIf Grafiken.

Und selbst wenn hier HEX-Werte anders berechnet werden würden als die RGB Werte bei 8-bit Palettengrafiken (GIF, PNG) wäre dies unerheblich für die Diskussion. War doch die Frage warum zwei Grafiken mit den gleichen Farben und den gleichen Palettentypen (8bit) unterschiedlich dargestellt werden. Der Vergleich mit HEX-Werten lenkt also eher ab.

Nach all diesem hin und her bleibt also die Frage: Warum wird eine PNG Grafik mit 8 Bit Palette und eine GIF Grafik mit 8 Bit Palette unterschiedlich dargestellt, selbst wenn in der Palette und Grafik die gleichen Farben vorhanden sind. Ich habe diese bemerkt beim Internet Explorer 6 unter Windows. Die Werte weichen ab und nur per GIF erhalte ich das gewünschte Ergebnis. Ich konnte bei meiener Google-Recherche leider keine wirklich aussagekräftige Quelle finden, würde gerne PNG statt GIF nehmen, da oftmals die Dateien auch noch eine kleinere Grösse aufweisen.


Zuletzt bearbeitet von hakre am Di 20.03.2007 12:10, insgesamt 2-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen [Internet Explorer] Falsche Farben bei PNGs
Fireworks PNGs in Illustrator bearbeiten
Transparente PNGs
farben im illustrator - anfängerin!
pngs/grauer Hintgergrund
anzeigeproblem IE (pngs, iframes)
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2
MGi Foren-Übersicht -> Software - Nonprint


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.