mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do 08.12.2016 10:59 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: grafischer PHP-Editor? vom 25.10.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Software - Nonprint -> grafischer PHP-Editor?
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Autor Nachricht
Waschbequen
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Di 25.10.2005 14:49
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Das eigentlich erschreckende an dem Ding ist übrigens, dass es nach einhelliger Meinung der Leute, die es schonmal benutzt haben, gar nicht so schlecht ist.
 
taste of ink

Dabei seit: 14.06.2005
Ort: Hamburg
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 25.10.2005 15:20
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Grafischer PHP-Editor * Keine Ahnung... * Ich kann mir net vorstellen das das ne alternative zum selbst programmieren ist. Oder? Ist doch bestimmt so ne kompromisslösung wenn man ein kleines PHP-Projekt mal eben realisieren will? Ich lass mich gern vom Gegenteil überzeugen. Erfahrungen bitte posten!
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
gtz

Dabei seit: 15.04.2002
Ort: -
Alter: 41
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 25.10.2005 15:24
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

mit nem ordentlichen objektorientierten framework is das durchaus zu machen. ich wage nur zu bezweifeln, dass es ein ebensolches gibt.letztendlich sind ja in der tat alle denkbaren web-applikationen nur abbildungen von standard-problemen.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Sarky

Dabei seit: 29.06.2002
Ort: Düsseldorf
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 25.10.2005 15:32
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich habe mir einen Satz von Klassen in PHP geschrieben die mir zu ähnlichem Rapid Application Development wie mit diesem Programm verhelfen (natürlich noch lange nicht so ausgereift), allerdings sind die Grenzen klar gesetzt: Sowie es über eine simple Standardapplikation hinausgeht, muss man doch alles wieder von Hand entwickeln.

Gestaunt habe ich bei dem Tool dennoch Au weia!
  View user's profile Private Nachricht senden
Waschbequen
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Di 25.10.2005 15:33
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Das will hier zwar keiner hören, aber Microsoft kommt dem mit ASP.NET 2.0 und Visual Studio 2005 schon ziemlich nahe. Damit lassen sich Alltagsaufgaben wie Eingabevalidierung, Hitlisten inkl. Paging, Updaten von Daten beliebiger Quellen (XML, Datenbanken) usw. usf. in den (oft schon sehr umfangreichen) Grundfunktionen "zusammenklicken". MS behauptet, dass man damit 70% Code sparen kann.

In der Praxis bin ich damit seit anderthalb Jahren um ein vielfacheres effektiver beim Lösen von eben solchen Standard- und Alltagsaufgaben, als früher mit ASP oder PHP.

Beispiel Validierung:

Code:
<asp:RequiredFieldValidator
    ID="valLastname"
    runat="server"
    ControlToValidate="Lastname"
    ErrorMessage="Bitte geben Sie Ihren Nachnamen an."
    ValidationGroup="CreateUserWizardStep2"
>*</asp:RequiredFieldValidator>


Was macht das Ding? Einiges: es überprüft, ob im Textfeld "Lastname" etwas drinsteht, und es gibt eine von mir definierte Fehlermeldung zum einen an Ort und Stelle aus (*), und zum anderen reicht es eine detailliertere Meldung für den user an ein "Sammel-Control" weiter, was dann in ner Liste die Fehler darstellt.

Das nur als kleines, wirklich primitives Beispiel. Für sowas hätte ich früher erstmal schauen müssen ob das Formular abgeschickt wurde, dann ob etwas drin steht, dann hätte ich irgendwo via echo() bzw. Response.Write() meinen Fehler ausspucken müssen usw - das entfällt alles.

So, und jetzt hab ich vergessen, dass ich eben mit diesem Scheißcontrol in Kombination mit einem tollen Wizardcontrol gerade übelste Probleme habe und werde mich denen jetzt weiter widmen.

Weitermachen.
 
Sarky

Dabei seit: 29.06.2002
Ort: Düsseldorf
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 25.10.2005 15:50
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Waschbequen hat geschrieben:

Code:
<asp:RequiredFieldValidator
    ID="valLastname"
    runat="server"
    ControlToValidate="Lastname"
    ErrorMessage="Bitte geben Sie Ihren Nachnamen an."
    ValidationGroup="CreateUserWizardStep2"
>*</asp:RequiredFieldValidator>



Das ist aber ebenso in PHP mit einem vernünftigen Framework einfach möglich, bei mir sieht das ganze dann so aus:

Code:

$inputMail = new Form_Input('email', 'Ihre E-Mail-Adresse');
$inputMail->setValidator(VAL_EMAIL, 'Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein!');

$form = new Form_Builder();
$form->addElement($inputMail);
$form->output();


Zitat:

Weitermachen.


Aye aye Lächel
  View user's profile Private Nachricht senden
Waschbequen
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Di 25.10.2005 15:55
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Mit dem kleinen aber feinen Unterschied dass du das coden musst und nicht deklarativ zuweisen kannst. Oben gezeigtes kann der Designer im Code-Editor anlegen und via IntelliSense sehr einfach bearbeiten, oder, wenn er gar keine Ahnung hat, sich einfach im Designer von Visual Studio aus der Toolbox ziehen und die Eigenschaften via Menü bearbeiten. Ich denke, dass macht es dann doch um einiges einfacher *zwinker*
 
Sarky

Dabei seit: 29.06.2002
Ort: Düsseldorf
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 25.10.2005 16:02
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Waschbequen hat geschrieben:
Mit dem kleinen aber feinen Unterschied dass du das coden musst und nicht deklarativ zuweisen kannst.


Ok, das kommt dann im nächsten Schritt, aber ich komme ja privat immer zu nix - Du kennst das sicher *zwinker*

IntelliSense ist natürlich der pure Luxus, ich arbeite hier auch im Visual Studio. Ich wünschte sowas gäbe es in einer brauchbaren (!) Implementierung für PHP - am besten kostenlos. Wahrscheinlich werde ich doch wieder irgendwann selber dafür privat zum Compiler greifen müssen. Dumm nur, dass mein All-Time-Favorite Proton so ein besch...eidenes Plugin-Interface hat und ich mir dann gleich noch den ganzen Editor drumherum selber bauen müsste.
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen editor für php
PHP editor für OS 9 - kostenlos
Reiner PHP Editor
Online PHP-Editor
Gesucht: Easy PHP Editor, CMS, ohne Programmierkenntnisse
Freeware - Open Source Editor für html, css und php
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Software - Nonprint


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.