mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 06.12.2016 07:08 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Gefettete Wörter im Text im PDF vom 23.08.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Software - Nonprint -> Gefettete Wörter im Text im PDF
Autor Nachricht
uschiB
Threadersteller

Dabei seit: 27.07.2006
Ort: Bayreuth
Alter: 55
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mi 23.08.2006 12:09
Titel

Gefettete Wörter im Text im PDF

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

tag zusammen

ist jemandem von euch auch schon mal passiert, daß im pdf plötzlich und ohne ersichtlichen grund mitten im text ein wort oder auch mehrer dicker = fetter sind als der rest? auch wenn nichts hinter dem text steht nur weiße fläche!

bin ziemlich ratlos? Au weia!
  View user's profile Private Nachricht senden
Mischpult

Dabei seit: 19.11.2003
Ort: Bochum
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 23.08.2006 12:18
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

guckst Du Dir das PDF denn auch bei 100% an?

Habe das schon mal oefter gesehen, wenn die Vergroesserung oder Verkleinerung aktiv ist. Warum und woher das kommt * Keine Ahnung... *
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
uschiB
Threadersteller

Dabei seit: 27.07.2006
Ort: Bayreuth
Alter: 55
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mi 23.08.2006 12:21
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

aber doch freilich *ha ha*

das dumme ist nur, das es im ausdruck bzw. auf der platte und damit im buch währe, wenn ich es nicht endecken würde, neu schreiben oder über einen orginal acrobat spooler laufen lasse!

muß noch erwähnen das es im orginal acrobat funktioniert, aber über unser opi mmmmm nicht immer.
  View user's profile Private Nachricht senden
Benutzer 12307
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Mi 23.08.2006 12:54
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Arbeitest du in InDesign?
Bei mir passiert das des öfteren, wenn ich ein PDF aus InDesign schreibe
und der Rahmen eines Bildes über den Text ragt. Ich muss den Textrahmen
dann immer nur nach vorne und auf die obersten Ebene packen, PDF
neu schreiben und *zupp* ist das Problem behoben.

Aber weshalb das so ist, kann ich leider auch nicht sagen!!! * Keine Ahnung... *
 
uschiB
Threadersteller

Dabei seit: 27.07.2006
Ort: Bayreuth
Alter: 55
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 25.08.2006 08:25
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

nö ich mach noch mit quark, aber das mit dem rahmen kenne ich auch, nur bei mir steht schwarzen text auf weißem hintergrund und kein bild und gornichts ........
  View user's profile Private Nachricht senden
radschlaeger
Moderator

Dabei seit: 10.12.2004
Ort: Neuss
Alter: 49
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 25.08.2006 11:05
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

noch mal für blöde Ooops der schwarze text steht auf weiß - und da ist auch kein anderer, leerer, rahmen oder ein anderes element drunter, dass in den textrahmen "reinläuft"?
  View user's profile Private Nachricht senden
uschiB
Threadersteller

Dabei seit: 27.07.2006
Ort: Bayreuth
Alter: 55
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 25.08.2006 12:14
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

NEIN *Schnief*
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Fett gedruckte Wörter im PDF?
PDF - Text soll nicht markierbar sein.
word- pdf- Text ändern
Text aus PDF in Word doppelt!
arabischer Text in InDesing - PDF
Nur Kästchen aus PDF-Text
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Software - Nonprint


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.