mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 09.12.2016 08:46 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Freelancer - Suche dringend Freeware-Programme! vom 09.08.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Software - Nonprint -> Freelancer - Suche dringend Freeware-Programme!
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11  Weiter
Autor Nachricht
grafiksau

Dabei seit: 16.01.2004
Ort: -
Alter: 31
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 09.08.2004 14:00
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

pcfan hat geschrieben:
grafiksau hat geschrieben:

ich sitze hier mit coreldraw gs 12 und ps 6 für insgesamt 90?. legal gekauft. und damit kann man schon nen menge anfangen. Mädchen!


ja, als schülerversion und damit kannst du nicht gewerblich tätig werden.


coreldraw mag schülerversion sein, photoshop allerdings nicht. und ich kann auch damit gewerblich tätig sein. esgibt bei der schülerversion keinerlei einschränkungen.
  View user's profile Private Nachricht senden
Gina-X
Threadersteller

Dabei seit: 27.06.2003
Ort: Halle (Saale)
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 09.08.2004 14:02
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Was soll das jetzt heissen? Kann man die Schülerversion jetzt gewerblich nutzen oder nicht?
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
cyanamide
Moderator

Dabei seit: 09.12.2002
Ort: Altkaiserreich Koblenz WW
Alter: 40
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 09.08.2004 14:02
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

grafiksau hat geschrieben:
pcfan hat geschrieben:
grafiksau hat geschrieben:

ich sitze hier mit coreldraw gs 12 und ps 6 für insgesamt 90?. legal gekauft. und damit kann man schon nen menge anfangen. Mädchen!


ja, als schülerversion und damit kannst du nicht gewerblich tätig werden.


coreldraw mag schülerversion sein, photoshop allerdings nicht. und ich kann auch damit gewerblich tätig sein. esgibt bei der schülerversion keinerlei einschränkungen.

Dann les mal den Lizenzvertrag der Schülerversion.
  View user's profile Private Nachricht senden
aUDIOfREAK

Dabei seit: 04.04.2002
Ort: Ansbach
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 09.08.2004 14:02
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

grafiksau hat geschrieben:
pcfan hat geschrieben:
grafiksau hat geschrieben:

ich sitze hier mit coreldraw gs 12 und ps 6 für insgesamt 90?. legal gekauft. und damit kann man schon nen menge anfangen. Mädchen!


ja, als schülerversion und damit kannst du nicht gewerblich tätig werden.


coreldraw mag schülerversion sein, photoshop allerdings nicht. und ich kann auch damit gewerblich tätig sein. esgibt bei der schülerversion keinerlei einschränkungen.


es geht auch nicht ums können sondern eher ums dürfen vermute ich. ich glaube nicht das es seitens des herstellers erlaubt ist eine schülerversion für gewerbliche zwecke zu nutzen. sonst würde jeder betrieb der azubis hat seine software über diese bestellen und einen haufen geld sparen!


Zuletzt bearbeitet von aUDIOfREAK am Mo 09.08.2004 14:04, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
409coffeemaker

Dabei seit: 19.08.2003
Ort: Dortmund
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 09.08.2004 14:03
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

cicero hat geschrieben:

Geld für Software...naja Kredit bei der Bank holen fürs erste aber das will ich nciht..also möchte ich halt auf Freeware zurückgreifen bzw auf billige alternativen.


Das kann ich nachvollziehen und mit ein wenig Empathie sogar verstehen.
Gerade wenn man scheinbar so wie du ohne Perspektiven in die Selbstständigkeit stürzt, möchte man nach Möglichkeit nicht auch noch ein Risiko eingehen.

cicero hat geschrieben:

Arbeiten tu ich von zuhause aus! Also nix mit kosten für Büro oder sonstiges.


Jetzt sag mir nicht, du hast dich um alles was ich in dem vorherigen Post berücksichtigt habe, bereits gekümmert!
Lieber offen und ehrlich miteinander umgehen und mal ein wenig darüber nachdenken, wenn andere dir zu deinem Wohl ein paar Tips geben.

Büro ist nicht immer ein prestigeträchtiges Gebäude mit Empfangsdame, sondern dein Arbeitsplatz zuhause ist ebenfalls als „Werkstätte“ zu bezeichnen.
Es gibt gewisse Voraussetzung, die Kosten für die „Werkstätte“ steuerlich bzw. wirtschaftlich zu deinem Vorteil einzusetzen.
Ich habe zb in einer 65qm Wohnung 2 Räume als Geschäftsräume und einen privaten Raum. Die Geschäftsräumlichkeiten, so dumm es auch bei einer Mietwohnung klingen mag, sind abgetrennt von dem privaten Raum und beinhalten keine Gegenstände für rein private Zwecke (Kleiderschrank, Bett, TV usw…).
Dadurch kann ich diese 29 qm monatlich bezüglich ihrer anteilmäßigen Kosten in Hinsicht auf USt. bei der Voranmeldung geltend machen und Ende des Jahres dann bei der Einkommensteuer.
Es wird nichts verschenkt auf der Welt, das gilt gerade dann, wenn man Freiberufler ist und private Mittel einsetzt!

cicero hat geschrieben:

Die Onlinekostn die ich habe..naja die habe ich ja sowieso!

Falsch! Du hast ab dann nur noch geschäftliche Onlinekosten. Wenn du nach Feierabend dann überhaupt noch Lust hast, das Internet für zb ein wenig Lesen auf www.zeit.de, oder shoppen bei www.amazon.com zu nutzen, dann ist das eine anteilige Privatentnahme.
Verstehst du?

cicero hat geschrieben:

Telefonrechnugn hält sich hoffe ich auch in Grenzen, weil ich ja mit meinen kunden, die ich dann irgenwann hoffe ich mal haben werde;persönlich in Kontakt trete...


Genauso wie Strom – alles Geschäftskosten… du nimmst nur noch anteilmäßig Privatentnahmen davon.

cicero hat geschrieben:

Meien Benzinkosten halte ich tief gesengt da ich Rollerfahrer bin!

Es wird mir einiges klar… dann gehörst du auch zu den Rollklofahrern, die ich mit meiner XT an der Ampel bei grün dreimal umkreist und dann im Staub stehen gelassen habe, während diese durch den enormen Windwiderstand ihrer Tommy Hilfiger Daunenjacke nicht vorwärts kommen und daher von hilfsbereiten Senioren über die Kreuzung geschoben werden?


cicero hat geschrieben:

So und was den Beitrag von Yves angeht... Das ist eigentlich alle serledigt, bis auf den befreundeten Steuerberater!

Eigentlich klingt immer so verunsichert, halbherzig, unentschlossen und wenig refklektiert…
Optierst du zu zur USt.?
Für welche (Art der) Krankenversicherung hast du dich entschieden?
Schon mal über BU Versicherung nachgedacht?

cicero hat geschrieben:

Ja also mehr fällt mir im Moment net ein...

Das ist ja auch ein Prozess der Konzeption… mal eben geht sowieso nicht. Und alleine in 14 Tagen auch nicht.


cicero hat geschrieben:

aber ich möchte euch doch ncohmal auf die eigentliche Frage zurücjklenken... Hat nun noch jemand ein paar proggs.. (Freeware) die ich noch verwenden kann?


Was benutzt du eigentlich? Windows oder Mac OS? Ich nehme mal an Windows…
Nur mit Freeware kannst du vergessen… klar… GIMP… ich sag euch ganz ehrlich… ich hab mir unter X in der Shell das Moped mühsam zusammenkompiliert… und ich find es ist ein Rohrkrepierer für ernsthaften Einsatz. Imageediting ist doch nicht nur Resizing, Filtern & co… die anderen Tools kann man vergessen…
Ich würde, auch wenn es zum Himmel stinkt, mir 'ne gebrauchte Corel Graphics Suite kaufen, da hast du Vektor- & PixelTools, Rave (?) für kleine Animationen. Für Webdesign … naja RTFM! und dann nimm dir einen Freeware Texteditor mit Codehighlighting, sowie alle dir bekannten Browser… 4 davon sollten aber reichen…
Für Office reicht dann OpenOffice absolut aus. Ich weiß nicht ob es RagTime Free für Windows gibt… schau mal nach… ist zwar nichts gegen Indesign und Quark für größere Printgeschichten… aber immerhin kann man damit arbeiten. Letzten Endes kommt es eh auf die Idee/Fähigkeiten an und nicht auf die Tools.

Für Audio würd ich Protools Free nehmen… damit kann man sogar mit ein wenig Geschick mastern… aber ich glaube du machst kein Audio, oder? Nur wenn du dann Animationen erstellst… FX aus vorgefertigen Ressourcen machen das Karma kaputt :P

cicero hat geschrieben:

ich möchte alles auf dem legalen Wege laufen lassen...!

Dann gehört auf den Arbeitsrechner aber auch kein eMule, Kazaa, Torrent und wie die ganzen P2P Tools nicht alle heißen… nein… auch nicht auf eine 2. Partition.
Nein… P0rN auch nicht ;) Und ein Counterstrike Shortcut auf dem Desktop macht sich auch schlecht, wenn ein Kunde mal bei dir ist und du ihm Skizzen vorführt…

Ich spiel hier nicht den Moralapostel… aber das gehört für mich auch schon zur Disziplin und Datensicherheit. Allein schon wegen der ganzen Win32 Viren…


cicero hat geschrieben:

Ich gründe ne Ich AG... da bekomm ich Fördermittel...! Dadurch ist j aVersicherungstechnisch alles abgesichert.


Ohne irgendetwas zu unterstellen erlaube ich mir mal abschließend ein rein spekulatives Profil von dir zu erstellen… denn dieses Profil könnte man sehr oft synonym auf einige „Kollegen“ anwenden.

Ich schätze dich auf ca. 19 Jahre.
Du hast einen Realschulabschluß mittlerer Qualität.
Keine Ausbildung oder weitergehenden Abschluß.
Du bist ein Sunnyboy und genießt die schönen Seiten des Lebens.
Du bist 1 Jahr schon arbeitslos (ist auch echt ne Scheißsituation, geb ich zu) und das Amt droht mit ABM und hirnrissigen Fortbildungen.
Du sitzt gerne am Rechner, bastelst abundzu mal ein paar Pages und Wallpaper…
Jetzt möchtest du ohne Ausbildung und dergleichen als Quereinsteiger „Webdesigner“ werden.
Werbebranche, Marketingstrategien und ernsthafte Konzepte kennst du eventuell aus flüchtigen Ausflügen zu W&V, Kontakter, Horizont…
Du bist sehr selbstsicher, wenn du eine Site siehst und denkst: Das schaff ich auch. Und für 2900€ erst recht.
Du würdest aber auch (aus der Not heraus) eine komplettes CI für 300€ machen.
Du verstehst nicht, das sich andere „Mediengestalter, spezialisiert auf das Internet“ mittlerweile dafür schämen, die Berufsbezeichnung Webdesigner auf die Visitenkarte zu schreiben.
Du hast auch kein Verständnis dafür, das man sich ärgert, das du mit wahrscheinlich halbwertiger Arbeit und „Neffendesign“ und dem obligatorischen Dumping den Markt kaputtmachst.
Du denkst, das die 600€(?) von der ICH AG irgendwie zur Not noch zum leben reichen und wiegst dich in Sicherheit.

Das soll jetzt keine böse Unterstellung sein.
Aber leider ist es an der Tagesordnung, dieses Profil, mit einigen Anpassungen, auf die meisten „Webdesigner“ zutrifft. Vorbote für dieses Verhalten sind solche kopflosen Planungen zur Selbstständigkeit, wie ich sie bei dir vermute.

Anyway…

Liebe Grüße

Yves
  View user's profile Private Nachricht senden
grafiksau

Dabei seit: 16.01.2004
Ort: -
Alter: 31
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 09.08.2004 14:07
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

cyanamide hat geschrieben:
grafiksau hat geschrieben:
pcfan hat geschrieben:
grafiksau hat geschrieben:

ich sitze hier mit coreldraw gs 12 und ps 6 für insgesamt 90?. legal gekauft. und damit kann man schon nen menge anfangen. Mädchen!


ja, als schülerversion und damit kannst du nicht gewerblich tätig werden.


coreldraw mag schülerversion sein, photoshop allerdings nicht. und ich kann auch damit gewerblich tätig sein. esgibt bei der schülerversion keinerlei einschränkungen.

Dann les mal den Lizenzvertrag der Schülerversion.


sry, ich hatte was vergessen zu erwähnen. die schülerversion ist voll upgrade fähig. das heißt ich brauch einfach nur nen günstiges upgrade von corel zu erwerben.
  View user's profile Private Nachricht senden
flavio

Dabei seit: 14.04.2003
Ort: MUC
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 09.08.2004 14:08
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Code:

kaffemacher hat geschrieben:
Ich schätze dich auf ca. 19 Jahre.
Du hast einen Realschulabschluß mittlerer Qualität.
Keine Ausbildung oder weitergehenden Abschluß.
Du bist ein Sunnyboy und genießt die schönen Seiten des Lebens.
Du bist 1 Jahr schon arbeitslos (ist auch echt ne Scheißsituation, geb ich zu) und das Amt droht mit ABM und hirnrissigen Fortbildungen.
Du sitzt gerne am Rechner, bastelst abundzu mal ein paar Pages und Wallpaper…
Jetzt möchtest du ohne Ausbildung und dergleichen als Quereinsteiger „Webdesigner“ werden.
Werbebranche, Marketingstrategien und ernsthafte Konzepte kennst du eventuell aus flüchtigen Ausflügen zu W&V, Kontakter, Horizont…
Du bist sehr selbstsicher, wenn du eine Site siehst und denkst: Das schaff ich auch. Und für 2900€ erst recht.
Du würdest aber auch (aus der Not heraus) eine komplettes CI für 300€ machen.
Du verstehst nicht, das sich andere „Mediengestalter, spezialisiert auf das Internet“ mittlerweile dafür schämen, die Berufsbezeichnung Webdesigner auf die Visitenkarte zu schreiben.
Du hast auch kein Verständnis dafür, das man sich ärgert, das du mit wahrscheinlich halbwertiger Arbeit und „Neffendesign“ und dem obligatorischen Dumping den Markt kaputtmachst.
Du denkst, das die 600€(?) von der ICH AG irgendwie zur Not noch zum leben reichen und wiegst dich in Sicherheit.


*ha ha* die wahrheit würdest nichtmal du vertragen
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
aUDIOfREAK

Dabei seit: 04.04.2002
Ort: Ansbach
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 09.08.2004 14:10
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

@ 409coffeemaker - es macht verdammt spaß deine beiträge zu lesen - vor allem weil du zu denjenigen gehörst die wissen wovon sie reden.

ich kann dir in deinen ausführungen (aus eigener erfahrung) nur zu stimmen!
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Kostenlose Freeware-Viewer f. div. Programme gesucht
Émpfehlenswerte 3D-Programme?
3D-Programme für Raumgestaltung
Linux, und was für Programme?
eBook Programme?
Welche Programme ?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Software - Nonprint


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.