mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 04.12.2016 09:33 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Freehand - Variabler Strich (Werkzeug) vom 12.04.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Software - Nonprint -> Freehand - Variabler Strich (Werkzeug)
Autor Nachricht
Marotzke
Threadersteller

Dabei seit: 16.03.2006
Ort: -
Alter: 31
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 12.04.2006 13:08
Titel

Freehand - Variabler Strich (Werkzeug)

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo; ich hab mal eine Frage zu einem Werkzeug aus Freehand MX.

Habe die Forumsuche benutzt, die Freehand-Hilfe bemüht
(vergeblich, da steht nix nützliches drin) und Google werde ich gleich aufsuchen.
Aber zum Thema - Und zwar geht es um das: "Variabler Strich-Stift Werkzeug"

Mit Doppelklick darauf habe ich die Einstellungen vorgenommen,
was die Strichstärken betrifft: Mindestens 0, Maximal 25,4. Genauigkeit habe ich mit 5 und 10 getestet.

Zum Problem:
Das Werkzeug arbeitet durchgehend mit einer Strichstärke - der Geringsten.
Nun dachte ich mir, mit dem Grafiktablett (Tevion-Billig-Schrott) dürfte es doch gehen - in Photoshop klappts ja auch.
Pustekuchen; genau das Gleiche wie vorher. Im Eigenschaftenfenster finde ich unter "Objekt" auch nichts dazu.
Nun bin ich mit meinem Latein am Ende, und erwarte hoffnungsvoll Hilfe *Schnief* Au weia! * Keine Ahnung... *


Chris


Zuletzt bearbeitet von Marotzke am Mi 12.04.2006 13:58, insgesamt 2-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
monika_g

Dabei seit: 23.01.2006
Ort: Hamburg
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mi 12.04.2006 13:40
Titel

Re: Freehand - Variabler Strich (Werkzeug)

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Marotzke hat geschrieben:
Mit Doppelklick darauf habe ich die Einstellungen vorgenommen,
was die Strichstärken betrifft: Mindestens 0, Maximal 25,4. Genauigkeit habe ich mit 5 und 10 getestet.


Arbeitest Du mit einem Grafiktablett? Falls nicht, ist es normal, dass der Strich nicht variiert.

Ein schwacher Ersatz wäre, die Strichstärke beim Zeichnen mit den Pfeiltasten (rauf und runter) zu beeinflussen.

Viele Grüße,
Monika
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
Marotzke
Threadersteller

Dabei seit: 16.03.2006
Ort: -
Alter: 31
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 12.04.2006 13:57
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Habe es mit einem Grafiktablett schon versucht; aber da tut sich gar nichts.
Nur in Photoshop funktioniert das Tablett einwandfrei.

(Edit: Oder muss ich irgendwas in Freehand für das Grafiktablett einstellen?)


Das mit den Pfeiltasten funktioniert, vielen Dank!
Allerdings mit den Links/Rechts-Pfeilen. Und auch nicht wirklich genau, anscheinend nur in 10er-Schritten?

Naja besser als nichts erstmal... Menno! * Applaus, Applaus *



Edit 2:
Juhu es funktioniert mit dem Grafikpad * huduwudu! * * Ich bin unwürdig * * Applaus, Applaus *

War irgendwas falsch eingestellt beim Pad oder so.
Allerdings funktioniert es auch nur zu 75%, manchmal muss ich das Strich-Tool mit der Maus aktivieren damit es mit dem Pad funktioniert... voll komisch... aber es geht jetzt *balla balla* * Ja, ja, ja... *


Zuletzt bearbeitet von Marotzke am Mo 24.04.2006 18:27, insgesamt 2-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Float mit variabler Containergröße
Variabler Header/Footer in Höhe - fester Content - WIE?
variabler Content - Rahmen & Schatten verlängern sich nicht
Aktivierungslink per Mail verschicken und variabler Download
Speed-Strich wie bei ZDF
linie bzw. einen strich ziehen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Software - Nonprint


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.