mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 06.12.2016 07:36 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Cover nachsetzen (Wellen im Hintergrund) vom 20.10.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Software - Nonprint -> Cover nachsetzen (Wellen im Hintergrund)
Autor Nachricht
media_fan
Threadersteller

Dabei seit: 20.10.2005
Ort: Hannover
Alter: 40
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 20.10.2005 09:31
Titel

Cover nachsetzen (Wellen im Hintergrund)

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Liebe Mediengestalter/innen!

Zuerst grüße ich Euch als Neuling in diesem Forum! Ich bin eigentlich Fachinformatiker, bekam aber dann eine Stelle als Mediengestalter in einer Agentur und muß alles seit April neu lernen.

Diesem Beitrag habe ich das Cover beigefügt, alles konnte ich nachbauen, leider weiß ich es mit den Wellen nicht mehr weiter. Gibt es eine Möglichkeit, diese Wellen auch nur ansatzweise nachzuzeichnen? Mir steht ein MAC mit allen Programmen zur Verfügung.

Ich freue mich schon auf Eure Antworten und danke Euch im voraus!

Media_Fan


Zuletzt bearbeitet von media_fan am Fr 13.03.2009 12:18, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Mac

Dabei seit: 26.08.2005
Ort: Köln
Alter: 55
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 20.10.2005 09:44
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

1: Cover in Photoshop, Zauberstab auswählen, Auswahl in Pfad wandeln.
2: Cover in Illu laden, nachzeichnen.
3: Cover in Photoshop laden, WEllen mit dem Pinsel 'schwarz machen', rest löschen, Wellen ergänzen. Dann nach Belibene einfärben.

und wenn ich drüber nachdenke, fält mir bestimmt auch noch ein Weg ein...

Welches PRogramm bevorzugst du denn und in welchem Layoutprogramm baust du das später zusammen?
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
media_fan
Threadersteller

Dabei seit: 20.10.2005
Ort: Hannover
Alter: 40
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 20.10.2005 12:14
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Danke für Deine Antwort, MacCon!

Ich bin gerade dabei, die Schritte durchzuführen.

Ich bevorzuge Adobe InDesign, Illustrator und Macromedia Freehand. Für Bildbearbeitung ist Photoshop immer noch unschlagbar!

Viele Grüße!
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
hilson

Dabei seit: 05.09.2005
Ort: Pforzheim
Alter: 46
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 20.10.2005 13:26
Titel

oder so?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich würde (in einem Vektortool, also Freehand oder Illustrator) mir das Bld als Vorlage importieren, eine der schrägen Linien nachziehen, mehrfach duplizieren (ich weiss den Shortcut nicht für AI) und die weissen wellenbögen mit dem Freihandtool nachbaun und als weisse Fläche drüberlegen oder in den Liniene aussparen.

Wenn du die Nachzeichenfunktion auch für die Wellen benützt bekommst du eine riesen Menge an komplexen Pfaden. Ohne ein bissel Handarbeit geht's halt nicht, denke ich.

Wär halt mein Vorschlag.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Hintergrund background-image: cover
Illustrator: wellen um einen kreis
Schleifen / Wellen in Photohop
CD-Cover
Album Cover
CD-Cover: was muss drauf?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Software - Nonprint


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.