mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 10.12.2016 10:22 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Blitzer vermeiden beim Freistellen mit Photoshop! vom 23.01.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Software - Nonprint -> Blitzer vermeiden beim Freistellen mit Photoshop!
Seite: Zurück  1, 2, 3  Weiter
Autor Nachricht
Acheron
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Mo 23.01.2006 12:29
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Irgendwie verstehe ich die komplette Vorgehensweise nicht?!!? Mit dem Lasso würde ich sowieso nicht unbedingt was freistellen, zu unpräzise.

Und allgemein muss man beim Freistellen immer damit rechnen, dass Teile des Bildes verloren gehen.
 
Mischpult

Dabei seit: 19.11.2003
Ort: Bochum
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 23.01.2006 12:40
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Acheron hat geschrieben:
Und allgemein muss man beim Freistellen immer damit rechnen, dass Teile des Bildes verloren gehen.


Au weia!
Wenn ich aus einem Pixelbild - Pixel ausschneide und genau so wieder einsetze gehen also Teile des Bildes verloren ...hm ne ja ist klar


Zuletzt bearbeitet von Mischpult am Mo 23.01.2006 12:41, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
Acheron
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Mo 23.01.2006 13:13
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Nein, wenn du z. B. eine Person mit einer Ebenenmaske oder einem Pfad komplett freistellst.
 
Morgo

Dabei seit: 10.08.2005
Ort: Von Kowelenz bis Kölle
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 23.01.2006 13:16
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Mischpult hat geschrieben:
Morgo hat geschrieben:
"glätten" ausschalten und weiche auswahlkante auf 0px


Nein bringt nichts


Wetten? *zwinker*

Es kommt vom Glätten.

Und das reimt sich auchnoch ..
  View user's profile Private Nachricht senden
Mischpult

Dabei seit: 19.11.2003
Ort: Bochum
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 23.01.2006 13:24
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Morgo hat geschrieben:
Mischpult hat geschrieben:
Morgo hat geschrieben:
"glätten" ausschalten und weiche auswahlkante auf 0px


Nein bringt nichts


Wetten? *zwinker*

Es kommt vom Glätten.

Und das reimt sich auchnoch ..



ok irgendwie spinnt mein PS Menno!
klappt mit glaetten und weiche Auswahlkante auf 0px
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
top
Moderator

Dabei seit: 25.11.2003
Ort: Hedwig Holzbein
Alter: 44
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 23.01.2006 13:49
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Das Problem sind die geglätteten Kanten.
Wenn ich "Weiche Kanten" auf 0 Px stelle und "Glätten" ausgeschaltet ist, geht das bei mir wunderbar.
(Die Eistellungen sollte man natürlich setzen BEVOR mit dem Lasso etwas freigestellt wird.)
Es entstehen allerdings unschöne Treppeneffekte (Aliasing).

Willst du auf die Glättung (Antialiasing) nicht verzichten, solltest du dich auf "Ebene durch Kopie" beschränken.

Beim Ausschneiden gehen auch keine Pixel "veloren". Problematisch sind halt die Pixel, die nicht mit voller Deckkraft erfasst sind.
Nehmen wir als Beispiel einen Pixel am Rand einer Auswahl, der mit 50% Deckraft erfasst ist.
Wird dieser aus einer Ebene herausgeschnitten, so erhält er in der Ebene eine Deckraft von 50%.
Gleichzeitig wird die Deckkraft des Pixels in der Orginalebene auf 50% Prozent herabgesetzt.
Und zwei Pixel mit 50% Deckkraft macht zusammen nur noch 75% und nicht mehr 100%.

Ach ja, das gleiche Problem hat man auch (trotz "Weiche Kanten" = 0 Px und "Glätten" = aus) wenn man Bildgröße verringert oder auch nur die Darstellungsgröße auf 50% stellt.

Viel Spaß,
top
  View user's profile Private Nachricht senden
Drollinger
Threadersteller

Dabei seit: 23.01.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Di 24.01.2006 18:12
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

..ich habe folgendes mit dem Foto versucht!
Geglätte Kanten und weiche Auswahl alles auf Null!!

Nachdem ich ausgewählt habe und die Auswahl per "Ebene neu durch auschneiden" erstellte habe, habe ich in einer ebenenkopie des originalbildes die Auswahl umgekehrt und den umgekehrten Auswahl Teil per "Ebene neu durch auschneiden" in eine neue Ebene eingefügt! beim Betrachten dieser beiden Ebenen allein ist dann der feine durchsichtige Auswahlstreifen zusehen! Mir ist folgendes bei der Auswahl aufgefallen! Habe nachdem ich ausgewählt habe alles mit der Lupe maximal vergrössert, dann habe ich Auswahl umehren gewählt! dabei ist mir aufgefallen dass die Auswahl beim Umkehren nicht an den gleichen Pixelkanten bleibt sondern sich um einen Pixel verschiebt! Und das hat nichts mit 50% Deckkraft zu tun!
  View user's profile Private Nachricht senden
top
Moderator

Dabei seit: 25.11.2003
Ort: Hedwig Holzbein
Alter: 44
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 26.01.2006 11:38
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Dann machst du irgendetwas anders als ich. * Keine Ahnung... *

Bei mir passen die beiden Teile bei dieser Vorgehensweise immer 100% lückenlos zusammen. (PS7) Hmm...?!
Blitzer sieht man nur (wie schon erwähnt) bei einer verkleinerten Darstellung oder wenn ich die Bildgröße ändere.

Hast du mal einen Screenshot von dem Problem?
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Photoshop: Etwas freistellen
photoshop: Bild freistellen
Photoshop: Röntgenbild freistellen
Haare - Ausschneiden - Freistellen - Photoshop
Photoshop CS2/CS3 - freistellen
Transparente Schatten freistellen in Photoshop
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Software - Nonprint


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.