mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 11.12.2016 11:10 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: 3D Programm - Maya, 3d Max oder Lightwave? vom 10.02.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Software - Nonprint -> 3D Programm - Maya, 3d Max oder Lightwave?
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4
Autor Nachricht
Neox

Dabei seit: 27.12.2003
Ort: Berlin
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 23.02.2005 19:37
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

SMoni hat geschrieben:
foundation kann man knicken.


Für den Preis würd ich das nicht so pauschalisieren...
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Bubbelgum

Dabei seit: 16.03.2004
Ort: -
Alter: 34
Geschlecht: -
Verfasst Mi 23.02.2005 20:12
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

tja aber XSI ist sehr komplex. arbeite auf arbeit selber damit. und ich habe leider die version fuer 450 euro im gegensatz zu meiner kollegin und meine chef. so zufrieden bin ich damit nicht. es fehtl die Hair funktion und die polygon reduction und noch so einige sachen.
ich schaetze einfacher zu erleren ist Cinema.
das positive an XSi ist, dass man nur schrift bei den elementen hat und keine symbole. ist also einfacher verstehbar. wer englisch gut kann, sollte XSi kaufen. wobei es so gut wie keine dt. buecher dazu gibt, soweit ich weiss. also sollte man englich gut können um das komplexe prog und seine bugs zu verstehen. denn es hat immernoch so einige bugs drin.

ich stimme in soweit SMoni zu * Ja, ja, ja... *

gruss BuB
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Reddenz
Threadersteller

Dabei seit: 18.08.2003
Ort: Koblenz
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 23.02.2005 20:13
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hab jetzt mal blender angetestet ... nu ja, ist halt für lau aber im direkten Vergleich massive Abzüge.
Die Vid-Tuts sind mehr als stümperhaft, ich will wissen wie ich damit was bastle und das wird nicht mal ansatzweise abgedeckt, stattdessen kriege ich erklärt wie ich den kram speicher. Super ...
  View user's profile Private Nachricht senden
fragile

Dabei seit: 22.09.2004
Ort: Amberg
Alter: 42
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 20.08.2005 09:03
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Wenn Du Student/Schüler bist, kostet dich 3D Studio Max gerade mal 115 €. Du darfst halt dann offiziell keinerlei gewerbemäßgen Content damit erzeugen. Ich hab mit Ray Dream Studio und C4D angefangen und bin mittlerweile überzeugter Max-User. V.a. im Renderbereich liegt das derzeit für mich eindeutig an der Spitze der Programme, nicht umsonst wird einiges z.b. in Maya/Luxology/Rhino gemodelt und dann in Max gerendert...für den Anfang als Nicht-Student langt aber mit Sicherheit eine C4D Light-Version.
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Lightwave Datei in 3D Max bearbeiten
Maya oder 3ds Max
3ds Max - Maya - Cinema 4D
Lightwave anywhere?
Chrom in Maya
Lektüre zu Maya 6
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4
MGi Foren-Übersicht -> Software - Nonprint


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.