mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 09.12.2016 07:13 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Zu viele "Überlagerungen" in InDesign, wie komprimieren ? vom 06.05.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Software - Print -> Zu viele "Überlagerungen" in InDesign, wie komprimieren ?
Autor Nachricht
parapluie
Threadersteller

Dabei seit: 02.04.2006
Ort: Augsburg
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 06.05.2006 23:23
Titel

Zu viele "Überlagerungen" in InDesign, wie komprim

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Servs,

ich habe in Indesign CS bei ein paar sehr experimentellen
Layouts ziemlich viele (ein paar hundert) Schriftblöcke
übereinander, die PDF-Erzeugung dauert dann zu lange,
selbst wenn ich direkt aus Indesign drucke dauerts zu lange.
Ich habe zwar die Schriftgruppen schon gruppiert, aber das
bingt keine Vorteile. Hat jemand eine Idee um die Ladezeiten
zu verkürzen, bzw. zu komprimieren?
Am Sytem liegts def. nicht *zwinker*

parapluie
  View user's profile Private Nachricht senden
fire

Dabei seit: 02.05.2003
Ort: Kulturhauptstadt
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Sa 06.05.2006 23:26
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Kannst du die Schriftblöcke nicht in nem anderen Programm übereinander stellen und dann daraus ein Bild rechnen?
Würde das Problem beheben. Oder ist es notwendig das alles in InDesign zu setzen?
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Cocktailkrabbe

Dabei seit: 24.06.2002
Ort: 70374
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 06.05.2006 23:28
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hi parapluie,

sind auch Transparenzen enthalten?
Das Reduzieren kann nämlich, je nach
Einstellung, sehr lange dauern.

Überprüf mal die enthaltenen Schriften.
Vielleicht sind die ja nicht in Ordnung.



Gruß
ck
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
parapluie
Threadersteller

Dabei seit: 02.04.2006
Ort: Augsburg
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 06.05.2006 23:35
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hey das ging aber ma schnell - super!
Transparenzen sind einige enthalten.
In einem anderen Programm nachbauen
(Illustrator?) ist mir dann zu zeitaufwendig.

parapluie

ps: beim exportieren benutze ich die pdf x-3
voreinstellung, ist doch korrekt oder?
  View user's profile Private Nachricht senden
Cocktailkrabbe

Dabei seit: 24.06.2002
Ort: 70374
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 06.05.2006 23:44
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

parapluie hat geschrieben:
ps: beim exportieren benutze ich die pdf x-3
voreinstellung, ist doch korrekt oder?


Kommt darauf an was du vor hast *zwinker*

Wenns eh nur ein Versuch ist, kannst du auch
ein PDF 1.4 oder höher exportieren.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
parapluie
Threadersteller

Dabei seit: 02.04.2006
Ort: Augsburg
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 06.05.2006 23:53
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

naja es geht mir hauptsächlich darum, das
beim letzten pdf-export zwei seiten total zerschossen
wurden *PENG!* und ich dann diese nicht auf nem
a2 inkjet ausrucken konnte *blöd*
naja evtl kann ichs hier jetzt selber machen mit nem i9950
aber der muß erst noch ein paar Papiertests über sich
ergehen lassen *Whaazzzz uppp?*

parapluie
  View user's profile Private Nachricht senden
parapluie
Threadersteller

Dabei seit: 02.04.2006
Ort: Augsburg
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 07.05.2006 00:44
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

o.k. ich habe gerade gemerkt
das echte problem sind die
verschiedenen Transparenzen, die
bekommt er irgendwie nicht richtig hin im pdf.
hat jemand ne idee ?
  View user's profile Private Nachricht senden
Typografit

Dabei seit: 31.01.2006
Ort: München
Alter: 53
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 07.05.2006 07:00
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Vielleicht funktioniert das, wenn du bei der Transparenzreduktionseinstellung eine Einstellung machst, die alle Texte in Pfade wandelt. Damit diese Einstellung verwendet wird, muss zumindest ein einziges Transparentes Objekt auf dem Druckbogen zu finden sein. Z.B. ein Objekt platzieren mit 0% Deckkraft. Dann werden deine Texte beim PDF-Export in Kurven konvertiert.
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen [Illustrator] Probleme mit Überlagerungen beim Vektorisieren
HILFE – In Logo transparente Überlagerungen separieren?
[InDesign CS4] PDF Export, Bilder nicht neu komprimieren
PDF komprimieren
PDF Komprimieren
pdf stärkstmöglich komprimieren
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Software - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.