mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 03.12.2016 03:27 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: XPress 5 Absatzausrichtung vom 20.08.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Software - Print -> XPress 5 Absatzausrichtung
Seite: Zurück  1, 2, 3  Weiter
Autor Nachricht
Account gelöscht
Threadersteller


Ort: -
Alter: -
Verfasst Fr 20.08.2004 10:43
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

tja... und jetzt?
 
Strehlow

Dabei seit: 18.02.2002
Ort: Cottbus
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 20.08.2004 10:46
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

tut ma leid, irgendwie steig ich da grad nich hinter.. das einzige, was ich noch zu beitragen kann. dem gewünschten text "kein stil" zuweisen, und danach erst den neuen stil, ansonsten wird er nicht angenommen. aber gut, das wird dir jetzt auch nicht wirklich weiterhelfen. und wenn ich sehe, wie viel du da angelegt hast... * Wo bin ich? *

tut mir leid, kann dir nicht helfen...
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Account gelöscht
Threadersteller


Ort: -
Alter: -
Verfasst Fr 20.08.2004 23:48
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

*PUSH* Last Try! Wenn's jetzt nichts bringt, ist euer Ruf entgültig im Keller, ihr Quarkheinis *bäh* (NEIN!!! NUR SPASS!!! Grins *zwinker*)

ICH hab das nicht angelegt, das ist das Reihenmuster... Kann denn sonst keiner von euch Spezialisten was dazu sagen?
ich denk', ihr arbeitet alle so gerne mit dem Programm... Grins
 
Jess

Dabei seit: 19.01.2004
Ort: -
Alter: 34
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Sa 21.08.2004 00:24
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Es gibt Absatzstilvorlagen und Zeichenstilvorlagen. Jede Absatzstilvorlage enthält auch eine Zeichenstilvorlage.

Absatzstilvorlagen beziehen sich auf einen ganzen Absatz und mit Hilfe einer Zeichenstilvorlage, die auch unabhängig von Absatzstilvorlagen festgelegt werden kann, ist es möglich auch einzelne Satzteile oder Wörter abweichend zu ändern.

Da du Stilvorlagen nur auf einen Absatz beziehen kannst, d.h. nach einem Hard-Return ENDET der Absatz, kann es keine zwei Absätze in einer Zeile geben...wenn du aber trotzdem zwei Stilvorlage in einer Zeile anwenden willst, dann muss du manuell den Text makieren und dann die gewünschte Zeichenstilvorlage anwenden.

Am Besten Tastenkürzel anlegen...falls nicht vorhanden...spart Zeit.

Es gibt leider keine andere Möglichkeit....

In diesem Sinne...best wishes... *zwinker*


Zuletzt bearbeitet von Jess am Sa 21.08.2004 00:51, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Achim M.

Dabei seit: 17.03.2003
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 21.08.2004 06:58
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Jessman hat geschrieben:
Es gibt Absatzstilvorlagen und Zeichenstilvorlagen. Jede Absatzstilvorlage enthält auch eine Zeichenstilvorlage.


Jessman hat völlig recht. Wenn man innerhalb eines Absatzes die Stilinformationen ändern will, benötigt man eine Zeichenstilvorlage.

Und so sehr QuarkXpress auch von unlogischen Momenten durchsetzt ist, empfinde ich die Absatztrennung von Quark hier logisch. Ich kenne jedenfalls kein Layout- oder Textverarbeitungsprogrammm bei dem man zwei Absatzzeichen in eine Zeile packen kann (was auch irgendwie unlogisch wäre).

In Deinem Fall reicht es sogar aus die beiden Zeilen wie gewünscht zu formatieren und dann das trennende Absatzzeichen einfach zu löschen. Dann stimmt allerdings nur die Formatierung, per Stilvorlage kannst Du dann nicht mehr sauber auf beide Teile des Absatzes zugreifen. Wenn Du das möchtest, benötigst Du - wie schon erwähnt - eine Zeichenstilvorlage.

Gruß

Achim
  View user's profile Private Nachricht senden
Account gelöscht
Threadersteller


Ort: -
Alter: -
Verfasst Sa 21.08.2004 09:30
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Das ist sogar sehr logisch. Jedes bessere konventionell Satzprogramm kann es. Framemaker kann es, InDesign - soweit ich weiß - ebenfalls (Frame-Rudiment). Jedes stukturierte Satzprogramm kann det sowieso.

Wenn ich im Orginal eine physikalische Absatztrennung habe, möchte ich meine Darstellung vielleicht auch einmal anpassen. I.d.R. ist dies nur bei Marginaltexten der Fall, bsp: 2 Absätze, der erste steht in der Marginalspalte, der zweite soll auf höhe der ersten Zeile der Marginale ausgerichtet werden. Soviel zur Logik.

Ein anderes Anwendungsbeispiel ist das berühmte "Kapitel als Liste": Wenn ich eine Struktur habe, die so aussieht:
Code:

<kapitel><ueberschrift>Eiersuppeneintopf</ueberschrift>[CL/RF]
<text>Das Rezept ist [...]</text></kapitel>


, so kann die DARSTELLUNG auch mal folgendermaßen erwünscht sein:

Eiersuppeneintopf: Das Rezept ist [...]

Zitat:
In Deinem Fall reicht es sogar aus die beiden Zeilen wie gewünscht zu formatieren und dann das trennende Absatzzeichen einfach zu löschen


Das ist aber nicht erwünscht (leider *Schnief*)), da ich hier wiederum viel zu viel manuell nacharbeiten muss und hinterher u.U. die falschen Stile draufliegen. Bleit mir aber - wie ich sehe - nichts anderes übrig *hu hu huu*

Zitat:
empfinde ich die Absatztrennung von Quark hier logisch

Ich habe die Software in 2 Tagen hassen gelernt, dies ist ein weiterer Grund. Trotzdem vielen Dank für die Mühe...


Zuletzt bearbeitet von am Sa 21.08.2004 09:40, insgesamt 3-mal bearbeitet
 
Jess

Dabei seit: 19.01.2004
Ort: -
Alter: 34
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Sa 21.08.2004 10:33
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

XSchinkenX hat geschrieben:
Das ist sogar sehr logisch. Jedes bessere konventionell Satzprogramm kann es. Framemaker kann es, InDesign - soweit ich weiß - ebenfalls (Frame-Rudiment). Jedes stukturierte Satzprogramm kann det sowieso.


Da muss ich dich enttäuschen. Auch diese Programme können das genauso wenig wie QuarkXPress.
Auch wenn man bei InDesign ein paar Möglichkeiten mehr hat beim Anlegen von Stilvorlagen (wie die S&B-Einstellung; bei Quark bezieht sich diese stets auf das ganze Dokument, die weiteren Zeichenformate und die Open-Typefunktion) können auch diese beiden Programme keine 2 Absätze in einer Zeile darstellen.

Aus diesem Grund wird es auch vermieden, dass häufig in einer Zeile mehre Zeichenstilvorlagen anzuwenden sind.
Ich lege Dokumente grundsätzlich so an, dass das manuelle Eingreifen vermieden wird, da es zum einen zeitaufwendig ist und zum anderen ständig kontroliert werden muss, wenn sich Stilvorlagen ändern.

Ausnahme ist zum Beispiel wenn ich in einem Absatz Angaben zu einem z.B. Buch habe, wie Seitenzahl, Erscheinungsjahr, ISBN-Nummer und dann in fett den Preis dann noch nachträglich manuell mit einer Zeichenstilvorlage ändern muss.

Würde gerne mal wissen wie dein Dokument angelegt ist!?

XSchinkenX hat geschrieben:
Ich habe die Software in 2 Tagen hassen gelernt, dies ist ein weiterer Grund. Trotzdem vielen Dank für die Mühe...


Auch wenn Quark weniger Funktionen besitzt wie z.B. InDesign, ist es ein ganz nettes Programm...mit ein wenig Schweißarbeit wirst du dich auch daran gewöhnen *zwinker*
  View user's profile Private Nachricht senden
Account gelöscht
Threadersteller


Ort: -
Alter: -
Verfasst Sa 21.08.2004 11:01
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

InDesign kanns nicht (hab ich gerade geschaut, da war ich mir nicht ganz sicher), hat als Kompromiss aber wenigstens verschachtelte Formate. FrameMaker kann es. (Glaub' mir ruhig *zwinker*)*) Unser SGML-System sowieso. Du enttäuschst mich also nicht.

Ist ja auch egal, was zählt ist, dass XPress es anscheinend (natürlich) nicht kann.

*) Haha, muss ich aber nochmal nachschauen, bevor ich mich hier in die Nesseln setze: Hab lang nicht mehr damit gearbeitet *zwinker*

Zitat:

Auch wenn Quark weniger Funktionen besitzt wie z.B. InDesign, ist es ein ganz nettes Programm...mit ein wenig Schweißarbeit wirst du dich auch daran gewöhnen


mit sicherheit nicht. das ist wie wenn man als mercedesfahrer auf nen punto umsteigen muss.

Edit3x10²:
quot erat demonstrandum, selbst frame kannet:



aber wie gesagt: das hilft mir leider nicht *hu hu huu*

Trotzdem vielen Dank für die Mühe, war ja lieb gemeint Lächel


Zuletzt bearbeitet von am Sa 21.08.2004 11:19, insgesamt 4-mal bearbeitet
 
 
Ähnliche Themen Problem nach Umstellung von xpress 6 auf xpress 7
7er Xpress und 6er Xpress
Unterschneiden von XPress 6 zu XPress 7
Quark Xpress 4.0 PC kompatibel zu Quark Xpress 4.0 MAC??
Quark XPress 6
Xpress 5 Tabellen.
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Software - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.