mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 10.12.2016 10:02 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Wie Pfad-Texte, bzw. Texte in Kurven editieren? im Illustr. vom 11.09.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Software - Print -> Wie Pfad-Texte, bzw. Texte in Kurven editieren? im Illustr.
Autor Nachricht
crysopras
Threadersteller

Dabei seit: 11.09.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 11.09.2006 09:37
Titel

Wie Pfad-Texte, bzw. Texte in Kurven editieren? im Illustr.

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo,
ich sitze vor einem scheinbar unüberwindbarem und zugleich zeitlich recht dringendem Problem.

Ich habe Vorlagen für Etiketten im Illustrator, welche allerdings nicht wenige Änderungen im Text bedürfen.

Mein Problem ist nun, dass alle Texte gebogen und in Kurven gewandelt sind.
Die Vorlagen wurden nicht von mir erstellt, so weiss ich auch nicht, wie diese gebogen wurden usw.
Hierzu kann mir auch niemand Angaben machen.

Im Illustrator selbst gibt es ja soweit ich weiss keine Möglichkeit, Text in Kurven zurückzuwandeln, bzw. editieren.
(will es aber nicht steif und fest behaupten, kenne nur keine Möglichkeit, auch kein Vermerk im Handbuch)

weiss jemand evtl doch eine Möglichkeit dies Problem "elegant" zu lösen?

Gibt es evtl. ein Plugin hierfür??

Für jede Hilfe bin ich sehr dankbar.

Mit freundlichen Grüßen

Dirk
  View user's profile Private Nachricht senden
monika_g

Dabei seit: 23.01.2006
Ort: Hamburg
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 11.09.2006 09:41
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Texte, die in Pfade umgewandelt wurden, kannst Du nicht editieren.

Text am Pfad, der noch nicht umgewandelt wurde, lässt sich sehr wohl editieren, einfach den Text-Cursor reinsetzen und tippen.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
crysopras
Threadersteller

Dabei seit: 11.09.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 11.09.2006 09:46
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Sie wurden in Pfade umgewandelt, das ist mein großes Problem.
Wenn ich wenigstens die Attribute der Verbiegung und Skalierung herausfinden könnte, wäre das schon eine große Hilfe.
Jedoch "wie lt. Handbuch angegeben" klappt das mit der Pipettenfunktion bei mir nicht.
  View user's profile Private Nachricht senden
monika_g

Dabei seit: 23.01.2006
Ort: Hamburg
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 11.09.2006 09:54
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Auch das kannst Du nicht mehr herausfinden. Alle Eigenschaften des Texts sind nicht mehr da. Du kannst das nur noch nachsetzen und ausprobieren, ob Du es herausfindest.

Fürs nächste Mal: wenn der Text unbedingt in Pfade umgewandelt werden muss, immer das Original aufbewahren.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
crysopras
Threadersteller

Dabei seit: 11.09.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 11.09.2006 10:24
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich habe die Etiketten ürsprünglich leider nicht erstellt, sonst hätte ich die Ursprünge.

Fahre nun mit dem Zeichenstift alle Zeilen ab und erstelle daran den Text.
Is abba nich wirklich ne schnelle Art des Arbeitens und auch kein wirklich reproduziert-exactes Ergebnis.
  View user's profile Private Nachricht senden
Distiller

Dabei seit: 05.05.2004
Ort: Dortmund
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 11.09.2006 10:53
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich bin der Ansicht, dass der beste und schnellste Weg immer der der Kommunikation ist. Rausfinden wer der Ersteller war, ancallen und fragen. Dass das nicht immer klappt, oder dass das nicht jeder preisgibt wissen wir alle, aber es kann funzen, und dann isses der schnellste weg.

Zweite Möglichkeit:

Screenshot oder ähnliches uppen und in die Typosuche einstellen...

EDIT:

Ich weiß ich lese immer zu schnell... es geht warscheinlich gar nicht darum welche Font es ist!? Dann würde ich trotzdem versuchen den Urheber rauszufinden und um die Originaldatei zu beten...


Zuletzt bearbeitet von Distiller am Mo 11.09.2006 10:55, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
monika_g

Dabei seit: 23.01.2006
Ort: Hamburg
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 11.09.2006 11:09
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

crysopras hat geschrieben:
Is abba nich wirklich ne schnelle Art des Arbeitens und auch kein wirklich reproduziert-exactes Ergebnis.


Schneller geht es natürlich per Editieren. Aber wo kein Textobjekt is, kann man auch keines editieren. Der einzige, dem da ein Vorwurf zu machen ist, ist der Ersteller der Daten.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Distiller

Dabei seit: 05.05.2004
Ort: Dortmund
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 11.09.2006 12:45
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Naja geht... ist ja nicht gerade ungewöhnlich die Vorgehensweise, und das Original wird er ja noch haben muahaha
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Redaktionelle Texte
Texte verbiegen mit Illustrator
[InDesign] Texte speichern
Texte in Illustrator 10 einfügen
[PDF] Texte schützen
Texte im InDesign CS vergleichen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Software - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.