mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 06.12.2016 21:20 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Weiche Umbrüche in Photoshop CS2 (Windows) nicht möglich? vom 14.12.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Software - Print -> Weiche Umbrüche in Photoshop CS2 (Windows) nicht möglich?
Autor Nachricht
kunstdirektor
Threadersteller

Dabei seit: 14.12.2006
Ort: Hamburg
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 14.12.2006 18:47
Titel

Weiche Umbrüche in Photoshop CS2 (Windows) nicht möglich?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo allerseits,

meine Suche war leider weder hier noch bei Google besonders erfolgreich, deshalb wende ich mich mit der Bitte um Hilfe an Euch. Ich arbeite normalerweise am Mac und bin nun zwangsweise am PC unterwegs.

Mein Problem:
In Photoshop (CS2) kann ich in Absatztextboxen am Mac weiche Absätze/Zeilenumbrüche/BRs mit SHIFT + ENTER einfügen, die dann auch "normal" funktionieren. Am PC ist mir dies nicht möglich. Ich bekomme immer volle Umbrüche mit meinem Endabsatzabstand angezeigt. Ist diese Funktion am PC nicht möglich? Oder habe ich einfach nicht die Funktion/Einstellungen gefunden?

Ebenso scheint es die sehr zeitsparende Funktion des "Durchgreifens auf eine Ebene" nicht zu geben, oder? Am Mac mit APFEL + ALT + CTRL auf etwas klicken und schon habe ich die entsprechende Ebene ausgewählt. Am PC: Fehlanzeige, oder?

Ich drehe durch ohne diese Funktionen, man verliert sooooo viel Zeit.

Kann mir jemand weiterhelfen? Ich wäre mehr als dankbar!
Viele Grüße!


Zuletzt bearbeitet von kunstdirektor am Do 14.12.2006 18:48, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
sahnemuh

Dabei seit: 19.06.2003
Ort: /dev/null
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 14.12.2006 18:58
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

dein umbruchproblem versteh ich nicht so ganz aber ebenen durch klick aktivieren kannst du, indem du auf ein auf der ebene liegendes objekt mit strg, alt + rechtsklick klickst (ohne dieses feature würde ich übrigens auch durchdrehen Lächel ).

generell gibt es für jede funktion ob nun mac oder pc eine entsprechung auf der jeweils anderen plattform - so sicher auch für die weichen umbrüche - schau doch einfach mal in der hilfe nach.


Zuletzt bearbeitet von sahnemuh am Do 14.12.2006 19:00, insgesamt 2-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
kunstdirektor
Threadersteller

Dabei seit: 14.12.2006
Ort: Hamburg
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 14.12.2006 23:51
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

sahnemuh hat geschrieben:
dein umbruchproblem versteh ich nicht so ganz aber ebenen durch klick aktivieren kannst du, indem du auf ein auf der ebene liegendes objekt mit strg, alt + rechtsklick klickst (ohne dieses feature würde ich übrigens auch durchdrehen Lächel ).

generell gibt es für jede funktion ob nun mac oder pc eine entsprechung auf der jeweils anderen plattform - so sicher auch für die weichen umbrüche - schau doch einfach mal in der hilfe nach.


Danke für die Antworten sahnemuh!

In der Hilfe habe ich sowohl online, im Programm/Help Center als auch in einem 7er Handbuch nachgesehen: ergebnislos, leider.

Mein Umbruchproblem habe ich mal in ein Bild gepackt. Links wie es der Mac macht, rechts wie es der PC darstellt. Settings bei beiden identisch, habe nur die Mac-Paletten geshootet.




Hoffe man kann das Problem nun erkennen? Hat jemand eine Idee?
  View user's profile Private Nachricht senden
snyda

Dabei seit: 04.02.2005
Ort: Münster
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 15.12.2006 00:13
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Kenn das Umbruchproblem am PC auch. Klappt bei mir auch nicht. Saunervig.

Ebenen auswählen geht auch, wenn das Auswahlwerkzeug aktiviert ist (Taste V), und Du dann Strg hältst und mit links auf ein Ebenenobjekt klickst.
  View user's profile Private Nachricht senden
kunstdirektor
Threadersteller

Dabei seit: 14.12.2006
Ort: Hamburg
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 15.12.2006 00:16
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

@ snyda: Danke für den Tipp. Das mit dem BEWEGEN-Tool habe ich die Tage über gemacht. Es treibt mich i den Wahnsinn. Das dauert ewig länger und ist echt anstrengend für Augen und Konzentration. Ich verstehe nicht wie ganze Agenturen auf PCs umstellen und dann solche "Ausbremsungen" in Kauf nehmen können. Mmmmh. Ärgerlich. Danke aber auf jeden Fall für den Tipp.
  View user's profile Private Nachricht senden
sahnemuh

Dabei seit: 19.06.2003
Ort: /dev/null
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 16.12.2006 12:04
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

kunstdirektor hat geschrieben:
@ snyda: Danke für den Tipp. Das mit dem BEWEGEN-Tool habe ich die Tage über gemacht. Es treibt mich i den Wahnsinn. Das dauert ewig länger und ist echt anstrengend für Augen und Konzentration. Ich verstehe nicht wie ganze Agenturen auf PCs umstellen und dann solche "Ausbremsungen" in Kauf nehmen können. Mmmmh. Ärgerlich. Danke aber auf jeden Fall für den Tipp.


Also ich würde mich z.B bei der umstellung auf nen mac erstmal ebenfalls durch die anders funktionierenden tastenkürzel "ausgebremst" fühlen: das hat mit der natur der sache zu tun und wenig mit dem betriebssystem. bei mir z.B ist v drücken, ebene anklicken und den vorigen wekzeugshortcut anwählen quasi ein flüssiger bewegungsablauf, bei dem ich nicht mehr nachdenken muss Lächel


Zuletzt bearbeitet von sahnemuh am Sa 16.12.2006 12:06, insgesamt 2-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
kunstdirektor
Threadersteller

Dabei seit: 14.12.2006
Ort: Hamburg
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 16.12.2006 12:11
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

sahnemuh hat geschrieben:
Also ich würde mich z.B bei der umstellung auf nen mac erstmal ebenfalls durch die anders funktionierenden tastenkürzel "ausgebremst" fühlen: das hat mit der natur der sache zu tun und wenig mit dem betriebssystem. bei mir z.B ist v drücken, ebene anklicken und den vorigen wekzeugshortcut anwählen quasi ein flüssiger bewegungsablauf, bei dem ich nicht mehr nachdenken muss Lächel


Naja, das mit der Umstellung stimmt. Aber mal den Tipp von oben aussen vor gelassen dauert Werkzeug umstellen, in einer Liste die Ebene suchen und zurück per Shortcut definitiv länger als Nur ein Klick mit gedrückten Tasten. Alles andere kann mir niemand erzählen. Aber mit STRG + ALT und Rechtsklick geht es ja nun. Immerhin ein Teil nervt nicht mehr.
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen indesign cs2 weiche umbrüche
[Photoshop CS2] Bei Text Soft-Return nicht mehr möglich?
[Photoshop CS2] Ebenen direkt auswählen nicht mehr möglich?
[PS CS2] Erstellen einen Formebene ohne weiche Kante
Photoshop - weiche Auswahlkante
Photoshop Problem - Weiche Kante
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Software - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.