mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do 08.12.2016 17:16 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Unterschied Pagemaker vs. Indesign? vom 17.07.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Software - Print -> Unterschied Pagemaker vs. Indesign?
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
artifix
Threadersteller

Dabei seit: 07.04.2005
Ort: Darmstadt
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 17.07.2006 14:41
Titel

Unterschied Pagemaker vs. Indesign?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hi,

wer kann mir in groben Zügen den Unterschied dieser beiden Progs erklären?


Vielleicht hat auch jemand einen Tipp für mich: Ich suche für einen Kulturverein, der gelegentlich ein wenig Text setzten muss, eine einfache Layout-Software. Darf nicht so viel kosten und eine Profiprogramm ist eigentlich viel zu umfangreich für den Zweck.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
radschlaeger
Moderator

Dabei seit: 10.12.2004
Ort: Neuss
Alter: 49
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 17.07.2006 14:47
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ragtime!
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
vaiog4

Dabei seit: 09.05.2003
Ort: Neunkirchen
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 17.07.2006 14:55
Titel

Vivadesigner würde ich nehmen, Pagemaker ist zu alt!

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hallo,
hast du dir schon vivadesigner aus der deutschen software schmiede viva angeschaut,
das gibt es nach der betaphase für windows, osx und sogar für linux in verschiedenen lizensvarianten, für privat sogar kostenlos, ähnlich ragetime das auch eine alternative wäre.

Beide Programme ähneln Quark (in Stadium der 4er Version!)

Ich würde dir einfach mal empfehlen die Beta von Viva mal zu testen und zu schauen ob der Umfang der Software für dich ausreichend ist!.


Zu deiner anderen Frage Pagemaker - Indesign:

Pagemaker (früher von Aldus!) war zu Zeiten vor Indesign die einzige ware Alternative zu Quark, wurde leider nach der Einführung der zweiten Indesign-Generation weitesgehend nicht supportet und stirbt jetzt auch ganz aus.
InDesign ist in der Lage Pagemaker Dateien so wie Quark 4 Dateien mit kleinen Veränderungen zuübernehmen, dabei können z.b. Spationierungen und Verknüpfungen verändert werden.

Ich habe selbst einige Kunden die noch mit Pagemaker arbeiten und ich muss die Daten in InDesign übernehmen, da Adobe innerhalb des Authorised Print Service Provider Programmes keine Pagemaker Lizensen mehr zur Verfügung stellt. Ist halt leider immer mit etwas Aufwand verbunden.


Viele Grüße
ausem Saarland

Daniel
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
cri

Dabei seit: 20.02.2004
Ort: Hauptstadt
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 17.07.2006 15:02
Titel

Re: Unterschied Pagemaker vs. Indesign?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

1 ##############################
artifix hat geschrieben:
Hi,

wer kann mir in groben Zügen den Unterschied dieser beiden Progs erklären?

Pagemaker is alt *ha ha*
... sorry * Ich bin ja schon still... *
(Indesign = der Nachfolger)





2 ##############################
Zitat:
Vielleicht hat auch jemand einen Tipp für mich: Ich suche für einen Kulturverein, der gelegentlich ein wenig Text setzten muss, eine einfache Layout-Software. Darf nicht so viel kosten und eine Profiprogramm ist eigentlich viel zu umfangreich für den Zweck.

gut eingerichtete Wordvorlage? * Keine Ahnung... *


mfg
der CRI


Zuletzt bearbeitet von cri am Mo 17.07.2006 15:04, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
artifix
Threadersteller

Dabei seit: 07.04.2005
Ort: Darmstadt
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 17.07.2006 15:10
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Weiß ich doch, dass Pagemaker nicht mehr uptodate ist. Aber er ist um ein vielfaches günstiger als Indesign. und funktioniert ja auch gut. Wird außerdem von Adobe immer noch angeboten.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
vaiog4

Dabei seit: 09.05.2003
Ort: Neunkirchen
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 17.07.2006 16:11
Titel

ja nimm ihn

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

kannste natürlich noch verwenden und ist auch ein klasse programm!

Wenn dir die Funktionen reichen warum auch nicht!!!
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
OliverL

Dabei seit: 18.07.2006
Ort: 49477
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 18.07.2006 11:46
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

PageMaker:
PageMaker ist ein zugekauftes Programm. Da es von Adobe gekauft wurde fehlt die Kompaktibilietät zu anderen Adobe Produkten. Standards in Adobe Produkte fehlen einfach. d.h. nicht so komfortabel, wenig Funktionen, wenig Schnittstellen (keine?)

InDesign:
Voll kompatibel mit den Adobe Produkten (z.B. Setzen von AI, PSD, PDF ...). Schnittstellen wie XML und SQL.
und wird Supportet


Andere günstige Alternativen:
Ich selber habe die Einstellung das man das benutzen sollte womit die Masse klar kommt. (Besonders wenn es ein Kunde von Dir ist der das ganze nicht Professionell gelernt hat). z.B. Im bereich Photobearbeitung gibt es viele Programme aber wenn ich mich von Anfang an mit PhotoShop auseinander setze bleibt mein wissen Konsetent. Selbst in 7-10 Jahren wird es meiner Meinung nach Adobe geben und auch wenn ich langsam in diesem Prof.-Programm vorankomme lerne ich fürs Leben und nicht nur für ein kleines Programm
  View user's profile Private Nachricht senden
Wassermensch

Dabei seit: 02.11.2007
Ort: Cölbe
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Fr 02.11.2007 18:15
Titel

Falls mal wer sich hierhin verirrt

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ist ja ein Alter thread, aber ich bin ja auch hier gelandet: es gibt auch kostenlose open-source Layout Software: Scribus. Multi Platform, PDF Ausgabe, XML Unterstützung... Einfach bei Google mal "Scribus" eingeben. Allerdings ist das ein ziemlich dickes System und geht über einfache Software für Gelegenheitsnutzer hinaus.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Unterschied InDesign vs PageMaker
Abizeitung mit PageMaker oder InDesign?
Umstieg von Pagemaker auf Indesign
InDesign zu PageMaker. Konvertierung möglich?
InDesign-Datei in Pagemaker öffnen
InDesign Datei in Pagemaker öffnen?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Software - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.