mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 03.12.2016 21:14 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: speicherproblem beim illustrator cs2 vom 03.02.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Software - Print -> speicherproblem beim illustrator cs2
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
lord294
Threadersteller

Dabei seit: 11.11.2005
Ort: bRoTkAsTeN
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 03.02.2006 21:28
Titel

speicherproblem beim illustrator cs2

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hallo freunde der farben.

wie man an den titel schon sehen kann, habe ich ein tierisches speicherproblem. ich kann es mir nur nicht erklären!

mein dokument:
größe A0
300ppi
ca. 200 ebenen (davon ca. 120 ebenen mit filtern und effekte versehen)

mein rechner:
amd sempron 2800+ (2gig)
1gig ram
geforce 6600gt

weitere fakten:
auslagerungsdateien für den illustrator sind 10gig und 27gig
prozessor-priorität auf hoch gestellt


so, nun das problem:
wenn ich das gute bildchen speichern möchte, kommt eine fehlermeldung, dass ein fehler aufgetreten sei, oder das der speicher nicht ausreichend wäre, hmm.
nur ist die auslagerungsdatei nur ca. 3gig groß?
bei 150ppi ist alles kein problem, nur denne bei 300ppi geht der ganze horror los!
kann es an den nur 1gig ram liegen, oder wie und wo ist da der wurm drinn?

ich bedanke mich schonmal für kommende antworten.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
elchivato

Dabei seit: 03.05.2004
Ort: Mal hier, mal da.
Alter: 41
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 03.02.2006 22:08
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo.

da du von 300ppi und versuchsweisen 150ppi sprichst gehe ich mal davon aus, dass du in Illustrator keine AI oder EPS Datei abspeichern willst, sonder ein TIF.

Eine normale 4C TIF Datei im Format DIN A0 und 300ppi Auflösung benötigt bereits einen Speicherplatz von ca. 522 MByte. Da in den RAM sämtliche aktive Programme geladen werden, stehen dir keine effektiven 1GByte zur Verfügung. Mir ist zwar nicht bekannt wie Illustrator eine Vektor-Ebenen-Datei inkl. Filtereffekte abspeichert aber vermutlich werden dabei mehr als die minimalen 522 MByte zusammenkommen. Ob nur das Arbeiten oder auch das Speichern über die Auslagerungsdatei geht ist mir nicht bekannt. Eigentlich sollte es so sein dass erst der schnelle RAM genutzt wird und erst wenn der voll ist wird auf in die Swap Datei geschrieben. Evtl. ist das störend beim Speichern und es geht nur über den RAM. Meine Güte!

Ich hab bei meinem Mac G5 das gleiche Problem und konnte erst ab einer Auflösung von 220ppi abspeichern. Allerdings reichen für den DIN A0 Druck auch 120ppi aus. Grins

BG
elchivato
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
lord294
Threadersteller

Dabei seit: 11.11.2005
Ort: bRoTkAsTeN
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 03.02.2006 22:30
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

danke elchivato.
die 150ppi habe ich nur angewandt, um das dokument überhaupt zum speichern zu bringen Menno!
aber du meinst 120ppi würden bei einem A0-druck ausreichen? oder habe ich da nicht die ironie zu später stund da drin gesehen * Ich bin müde... *
der 1gig ram ist in der ersten minute auch bei einer auslastung von ca. 800mb, sinkt dann ab und ab minute 4 is das dingens bei 970mb gefüllt und dieser wert zieht sich nocht hin, ui ui ui!
auch seltsam ist, wenn ich das dokument mit 150ppi speichere, dann ia zumache, neu öffne, denne das dokument auf 300ppi hochrastere und dann klappts mit speichern !!! aber es dauert!
nun habe ich angst, das ich das projekt nicht bis zum ende machen kann, da ich erst bei der hälfte bin, quasi das dokument wird größer und größer.
habt ihr paar ideen, wie ich das handeln kann?
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
kame

Dabei seit: 17.01.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Fr 03.02.2006 23:20
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hi,

ist es so wie elchivato sagt das du ein tif exportieren möchtest?

wenn ja hatte ich mal ein ähnliches problem nur die Datei war noch ein wenig größer...

Versuche doch die Datei als psd zu exportieren. so hat es damals bei mir geklappt. Dauerte zwar auch ewig aber es ging.

Altrernativ würde ich Vorschlagen die Datei als eps zu speichern und anschließend in Photoshop zu öffnen und so Rastern...

Mehr fällt sonst grad och nich ein
  View user's profile Private Nachricht senden
commodore77
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Fr 03.02.2006 23:22
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

yo, mit der Creative Suite 2 kannst Du in PS auch .ai rastern.
 
lord294
Threadersteller

Dabei seit: 11.11.2005
Ort: bRoTkAsTeN
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 03.02.2006 23:30
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

danke euch, wenn nix mehr geht, werde ich das auf jeden fall machen.
aber momentan ist nichts mit tiff speichern, ich will nur das bearbeitete dokument als dokument.ai speichern, ja, und da kackt er ab! d.h. zuerst als 150ppi (bezieht sich auf die rasterung der filter und effekte) abspeichern, illustrator schließen, dokument neu öffnen und filter/effekte auf 300ppi rastern und denne speichern, jup, das klappt gerade noch so, aber normal ist das doch nicht!?
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
elchivato

Dabei seit: 03.05.2004
Ort: Mal hier, mal da.
Alter: 41
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 03.02.2006 23:35
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo lord294,

Zitat:
die 150ppi habe ich nur angewandt, um das dokument überhaupt zum speichern zu bringen Menno!


speicherst du es als TIF ab? Nur reine Neugier.

Zitat:
aber du meinst 120ppi würden bei einem A0-druck ausreichen? oder habe ich da nicht die ironie zu später stund da drin gesehen * Ich bin müde... *


Nee nix Ironie. Es kommt natürlich auf das Motiv an. Enthält dein Werk viele dünner Linien wären 300ppi zur Darstellung der Details besser. Bei größeren Farbflächen kannst du es auch mit 150ppi drucken lassen. und bei weichgezeichneten Elementen würdest du den Unterschied zwischen 150ppi und 60ppi gar nicht merken. Die Auflösung ist nur für die Detailschärfe interessant.

Bei einem DIN A0 musst du von einem größeren Betrachtungsabstand ausgehen. Niemand wird sich das Werk aus 40cm Entfernung ansehen. Daher ist eine geringere Auflösung möglich.

Frag am besten bei der Druckerei nach welche Mindestauflösung bei DIN A0 von deren Drucker verlangt wird.

Zitat:
auch seltsam ist, wenn ich das dokument mit 150ppi speichere, dann ia zumache, neu öffne, denne das dokument auf 300ppi hochrastere und dann klappts mit speichern !!! aber es dauert!


Vermutlich hat AI die Angewohnheit eine Datei künstlich aufzublähen indem beim Speichern der Platz nicht defragmentiert wird. In so einem Fall hilf oft ein "speichern unter..." um die AI Datei zu verschlanken.

Zitat:
nun habe ich angst, das ich das projekt nicht bis zum ende machen kann, da ich erst bei der hälfte bin, quasi das dokument wird größer und größer.


Kannst du andeuten was du machst? Evtl. hilft schon ein "speichern unter..." oder Ebenen zu reduzieren, Elemente mit Filtereffekten in Pixel umzuwandeln, verdeckte Flächen und Überlappungsbereiche zu reduzieren ect.

BG
elchivato
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
lord294
Threadersteller

Dabei seit: 11.11.2005
Ort: bRoTkAsTeN
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 04.02.2006 10:15
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

danke nochmals für die vielen hinweise elchivato.

das speichern des dokuments bezieht sich momentan nur auf eine ai-datei, also nix tiff, esp, ..., nur ai.

wegen der druckauflösung, das check ich bei der druckerei denn nochmal aus, aber eine 300ppi resterung ist bei manchen filtern/effekten schon besser, sieht sonst sehr pixelich aus.

okay, und mit den ebenen reduzieren, da meinste einfach löschen, oder!? im ai geht's ja nicht wie im ps, dass man mehrere ausgewählte ebenen zu einer zusammenfassen kann (außer alles auf eine hintergrundebene, aber da habe ich ja nix gekonnt).

so denne, danke *Thumbs up!*
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Speicherproblem Illustrator CS2
Speicherproblem bei Illustrator CS4
export vom bildauschnit aus ps cs2 ins illustrator cs2
Maximale Seitengröße InDesign CS2 + Illustrator CS2
InDesign CS2 Tabelle in Illustrator CS2 einfügen
Transparenter Verlauf in Illustrator CS2 und Photoshop CS2
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Software - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.