mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 06.12.2016 06:46 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Sonderfarben werden im PDF nicht im richtigen Wert abgestuft vom 02.09.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Software - Print -> Sonderfarben werden im PDF nicht im richtigen Wert abgestuft
Autor Nachricht
Stephan_911
Threadersteller

Dabei seit: 01.09.2005
Ort: Renningen
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 02.09.2005 14:08
Titel

Sonderfarben werden im PDF nicht im richtigen Wert abgestuft

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo zusammen.

Problemstellung: Ich habe in XPress 4 ein mehreitiges Dokument und auf mehreren Seiten die Headlines in Sonderfarben (HKS 5 oder als Texthinterleger) angelegt. Die Farbe Texthinterleger wird später als normales Schwarz gedruckt. Ist nur extra wegen Fremdsprachen, die dort später ersetzt werden.

Diese Headlines in Texthinterleger sind jeweils auf 50 % Tonwert. Die HKS-Farbe bleibt auf 100 %.

Wenn ich jetzt ein PDF generiere, passiert folgendes:
Auf einigen Seiten wird aus den 50 % im Texthinterleger -> 75 % Tonwert der selben Farbe. * Keine Ahnung... *
Der HKS-Ton bleibt auf 100%
Drucke ich aber jetzt das PDF aus, habe ich auf dem Ausdruck 50 % Tonwert des Texthinterlegers, obwohl mir Acrobat 7 immer noch einen Tonwert von 75 % zusichert. Zumindest auf ein einigen Seiten.

Und jetzt kommts:
Acrobat 4 zeigt mir den Tonwert korrekt als 50 % an. Auf allen Seiten.
Wenn ich jetzt in Acrobat 4 mein PDF speichere (die Tonwerte sind ja jetzt korrekt), und nun wieder in Acrobat 7 öffne habe ich das selbe Spiel wieder (einige Headlines sind auf 75 %, andere auf 50 % ) und zwar genau da, wo es zuvor auch falsch war. In Acrobat 4 stimmts aber wieder.

Ich blicks nicht mehr. Will mich da einfach die Software ein bisschen vera****en? *Thumbs up!*
Ich kann doch jetzt nicht dem Kunden sagen: "Das sieht nur in Acrobat 7 so aus. Im Druck kommt´s nachher richtig."
Garantieren kann ichs ihm ja schließlich auch nicht.

Falls jemand auch mal über das selbe Problem gestolpert ist, oder es womöglich sogar behoben hat, wäre ich für jeden Lösungsansatz dankbar.
  View user's profile Private Nachricht senden
sem

Dabei seit: 27.01.2005
Ort: Innsbruck
Alter: 35
Geschlecht: -
Verfasst Fr 02.09.2005 15:00
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ja, das problem ist bekannt. Leider eine macke vom Acrobat 7.

Einen kleinen Workaround gibts hier -> http://www.pdfzone.de/forum/?befehl=show&beitrag=1120827503rzacherl#1120827503rzacherl

allerdings auch nicht wirklich befriedigend.

gruß sem
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
Cocktailkrabbe

Dabei seit: 24.06.2002
Ort: 70374
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 02.09.2005 18:44
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hmmm... eine Alternative wäre es, statt
der acrobateigenen Separationsvorschau
eine andere zu verwenden.

Ich würde hier den Prinect Color Editor
empfehlen, der im Gegensatz zur Acrobat-
Lösung auch RGB- und Sonderfarben
korrekt darstellt/anzeigt. Der Color Editor
läuft ohne Dongle in der kostenlosen
Viewer-Edition.



Gruß
ck
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Richtigen HKS Wert in PS herausfinden.
Sonderfarben PDF
PDF mit Sonderfarben ?
Sonderfarben in pdf aus Quark
pdf x-3 und sonderfarben in indesign
Quark 6: Bild mit Sonderfarben im PDF?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Software - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.