mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 11.12.2016 13:16 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Software für Verpackungsdesign vom 26.08.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Software - Print -> Software für Verpackungsdesign
Seite: 1, 2, 3  Weiter
Autor Nachricht
Dreb
Threadersteller

Dabei seit: 26.08.2006
Ort: Niedersachsen
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Sa 26.08.2006 22:30
Titel

Software für Verpackungsdesign

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo,

ich habe erstmalig eine Anfrage für ein Verpackungsdesign erhalten. Da ich aber noch nie ein solches gefertigt habe, stehe ich leider etwas auf dem Schlauch. Allgemein arbeite ich mehr mit Web-Grafiken, habe aber auch schon einige Drucksachen gemacht (Flyer, Vektorgrafiken wie z. B. Logos, Zeitungsanzeigen etc.). Mit dem Illustrator kann ich also umgehen, bin mir aber nicht sicher, ob Illustrator wirklich dafür geeignet ist. Was würdet ihr mir empfehlen? Ich würde den Auftrag gerne annehmen, denn gereizt hat mich dieses Thema schon lange. Ansonsten arbeite ich am liebsten mit Photoshop, Corel10 habe ich auch noch rumliegen, finde ich allerdings nicht so handlich.

Super wäre es auch, wenn jemand eine Seite zum Thema kennt.

Gruß Dreb
  View user's profile Private Nachricht senden
monika_g

Dabei seit: 23.01.2006
Ort: Hamburg
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Sa 26.08.2006 22:54
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Worum geht es denn konkret?
Sollst Du die Packung reinzeichnen, eine Packung entwerfen (und ein Rendering erstellen) oder was?

Und um was für eine Packung geht es - Karton, Glasflakon, Flaschenetikett ... ?
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
hubsi

Dabei seit: 07.08.2005
Ort: Bayern
Alter: 58
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 27.08.2006 11:07
Titel

hallo monika

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ich erstelle ab und an verpackungen für office-versender (z.b. aktenvernichter, rollenschneider etc.) mache das ganze in illu cs2, klappt super auch mit der datenweitergabe nach china.
bisher habe ich dem kunden immer vorab verschiedene ansichten der verpackung z.b.: vorne, seite, oben, hinten, unten vorgelegt. nun möchte ich das ganze etwas professioneller rüberbringen und über den 3d-filter eine schachtel mit dem entsprechendem druckbild erstellen. komme aber irgendwie mit der eingabe nicht klar Menno! ich habe folgende maßangaben: breite 590 mm, höhe 216 mm tiefe 86 mm. kannst du mir hierzu tipps geben Hä? ich weis du bist die illugöttin.

verregnete grüße


Zuletzt bearbeitet von hubsi am So 27.08.2006 12:44, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
cyanamide
Moderator

Dabei seit: 09.12.2002
Ort: Altkaiserreich Koblenz WW
Alter: 40
Geschlecht: Weiblich
Verfasst So 27.08.2006 11:33
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

beste software für packaging-design:

http://www.esko.com/
  View user's profile Private Nachricht senden
monika_g

Dabei seit: 23.01.2006
Ort: Hamburg
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst So 27.08.2006 15:27
Titel

Re: hallo monika

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hubsi hat geschrieben:
3d-filter eine schachtel mit dem entsprechendem druckbild erstellen. komme aber irgendwie mit der eingabe nicht klar Menno! ich habe folgende maßangaben: breite 590 mm, höhe 216 mm tiefe 86 mm.


Du musst Dir nur die Tiefe von mm in Punkt umrechnen. Ganz praktisch geht das mit der Zeichen-Palette: gib unter Schriftgröße Deinen Wert mit dem Zusatz mm ein, das wird in Punkt umgewandelt, diesen Wert stellst Du anschließend im 3D-Effekt ein.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
hubsi

Dabei seit: 07.08.2005
Ort: Bayern
Alter: 58
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 27.08.2006 15:55
Titel

Re: hallo monika

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

monika_g hat geschrieben:
hubsi hat geschrieben:
3d-filter eine schachtel mit dem entsprechendem druckbild erstellen. komme aber irgendwie mit der eingabe nicht klar Menno! ich habe folgende maßangaben: breite 590 mm, höhe 216 mm tiefe 86 mm.


Du musst Dir nur die Tiefe von mm in Punkt umrechnen. Ganz praktisch geht das mit der Zeichen-Palette: gib unter Schriftgröße Deinen Wert mit dem Zusatz mm ein, das wird in Punkt umgewandelt, diesen Wert stellst Du anschließend im 3D-Effekt ein.


howdy,
hab ich so gemacht
wie bekomm ich jetzt die entsprechenden bilder auf den karton Hä?
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Dreb
Threadersteller

Dabei seit: 26.08.2006
Ort: Niedersachsen
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 28.08.2006 09:06
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

monika_g hat geschrieben:
Worum geht es denn konkret?
Sollst Du die Packung reinzeichnen, eine Packung entwerfen (und ein Rendering erstellen) oder was?

Und um was für eine Packung geht es - Karton, Glasflakon, Flaschenetikett ... ?


Es handelt sich um ein Drucklayout für eine Standart-Software-Verpackung (also Karton). Ich soll es entwerfen und die Druckvorlage liefern. Meine Güte!

Den nachfolgenden Antworten entnehme ich, daß man das durchaus mit Illustrator machen kann. Das ist ja schon mal gut. Eine neue Software würde ich für diesen einen Auftrag natürlich nicht gerne kaufen (weiß ja nicht, ob es da Folgeaufträge geben würde etc.). Jetzt frage ich mich eigentlich nur noch, ob ich die Verpackung aufgeklappt im Ganzen erstellen muß, oder ob man die Grafiken jeder Seite einzeln liefern soll. Ich tendiere logischerweise zum ersteren.

Danke schon mal für die Hilfe.

Viele Grüße
Dreb Lächel
  View user's profile Private Nachricht senden
worshipper

Dabei seit: 01.10.2004
Ort: worshipper fear satan
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 28.08.2006 09:19
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Dreb hat geschrieben:

Den nachfolgenden Antworten entnehme ich, daß man das durchaus mit Illustrator machen kann. Das ist ja schon mal gut. Eine neue Software würde ich für diesen einen Auftrag natürlich nicht gerne kaufen (weiß ja nicht, ob es da Folgeaufträge geben würde etc.). Jetzt frage ich mich eigentlich nur noch, ob ich die Verpackung aufgeklappt im Ganzen erstellen muß, oder ob man die Grafiken jeder Seite einzeln liefern soll. Ich tendiere logischerweise zum ersteren.

Danke schon mal für die Hilfe.

Viele Grüße
Dreb :)


naja, das musst du wohl mit dem drucker abklären, wie er es gerne haben möchte.
aber um fehler zu vermeiden - und bedenkt man evlt. klebestreifen - ist deine erste versionen schon besser. :D
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Verpackungsdesign - Suche software und hilfe für Angebot
Verpackungsdesign
Verpackungsdesign Literatur
theorie verpackungsdesign
Verpackungsdesign Studium - wo?
Layout Verpackungsdesign - Wie anfangen?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2, 3  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Software - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.