mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 20.01.2017 20:56 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Seitenmittelpunkt finden - InDesign CS2 vom 20.11.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Software - Print -> Seitenmittelpunkt finden - InDesign CS2
Autor Nachricht
pauschpage
Threadersteller

Dabei seit: 16.08.2003
Ort: Altenmarkt Zauchensee - Ö
Alter: 29
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 20.11.2005 21:34
Titel

Seitenmittelpunkt finden - InDesign CS2

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo!

Ich gestalte gerade einen kleinen gefalzten Flyer.
Wie finde ich am Besten den exakten Seitenmittelpunkt - evtl. mit Hilfslinie?

Mit dem Millimetermaß hat es nicht gestimmt.
Beim Ausdruck waren die Passkreuze wo anders.


Danke!
Chris
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Astro

Dabei seit: 14.04.2003
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 20.11.2005 21:40
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Wie wurde es ausgedruckt? Daheim auf dem Tintenstrahler? In dem Fall dürfte das Problem beim Drucker liegen.

Wenn das Format richtig eingestellt ist, dann stimmen auch die Lineale. Mitte ist Mitte. * Keine Ahnung... *
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
pauschpage
Threadersteller

Dabei seit: 16.08.2003
Ort: Altenmarkt Zauchensee - Ö
Alter: 29
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 20.11.2005 21:42
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo Astro.

Ja - ähnlich. Ist auf einem Farblaser daheim gedruckt worden.

Ich bin gerade draufgekommen, dass der Randbeschnitt im Minus anfängt.
Kann man das einstellen, dass das Lineal schon beim Randbeschnitt anfängt?


danke
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Astro

Dabei seit: 14.04.2003
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 20.11.2005 21:53
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Links in der Ecke, wo sich die Lineale treffen ist ein Kreuz. Da drauf klicken und ziehen. Damit kannst du den 0-Punkt verschieben.
  View user's profile Private Nachricht senden
protectorange

Dabei seit: 13.06.2005
Ort: München
Alter: 35
Geschlecht: Weiblich
Verfasst So 20.11.2005 22:05
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

huhu chris,

mein indesign ist zwar kein cs2, aber ich denke dort ist es auch so. wenn du in das quadrat links oben clickst - wo beide lineale zusammentreffen - und mit gedrückter maustaste in richtung dokument ziehst, kannst du den nullpunkt beider lineale dort hin setzen, wo du ihn hin haben willst.
meiner meinung nach ist an den dokumentanfang am sinnvollsten. und der anschnitt geht dann links und oben jeweils ins minus.

naja und seitenmittelpunkt ist dokumentbreite/2 und dokumenthöhe/2? da kannst du ja jeweils hilfslinien plazieren...
wie machst du denn deine passkreuze? verstehe dein problem noch nicht so ganz Lächel

oh, erst lesen, dann tippen *g* naja doppelt haelt besser


Zuletzt bearbeitet von protectorange am So 20.11.2005 22:06, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
pauschpage
Threadersteller

Dabei seit: 16.08.2003
Ort: Altenmarkt Zauchensee - Ö
Alter: 29
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 20.11.2005 22:12
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hallo protectorange!

danke, das mit dem kreuz hat super geklappt!
ich hab erst jetzt gesehen, dass ich die hilfslinien auch durch eingabe platzieren kann. sonst bin ich hald immer mit der linie beim lineal herumgefahren... *zwinker*

die passkreuze kann man mitdrucken - und am ausdruck hab ich dann gesehen, dass der mittelpunkt falsch war...!


danke!
chris
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
protectorange

Dabei seit: 13.06.2005
Ort: München
Alter: 35
Geschlecht: Weiblich
Verfasst So 20.11.2005 22:17
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

heyho,
wg. hilfslinien:
ja, du kannst in dem x oder y-wert-feld vom transformieren-menü einfach wert/2 eingeben, dann rechnet dir das indesign automatisch...

exportierst du das dokument in ein pdf oder druckst du aus indesign?

du musst im druck- oder exportmenü bei marken u. beschnittzugabe einfach unter anschnitt jeweils 3 eingeben (bzw. natürlich den wert, den du in den anschnitt gehst, meist sind das ja 3mm). dann setzt er dir die schnittmarken an den dokumentanfang, druckt aber den anschnitt trotzdem mit. vorausgesetzt du hast die lineale so gesetzt wie ich vorhin geschrieben hab.

vielleicht hilft dir das ja auch weiter Lächel


Zuletzt bearbeitet von protectorange am So 20.11.2005 22:18, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
pauschpage
Threadersteller

Dabei seit: 16.08.2003
Ort: Altenmarkt Zauchensee - Ö
Alter: 29
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 20.11.2005 22:22
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ahh... wieder was dazugelernt!

ich mach mir immer so einen testausdruck - dann kann ich das mit den marken gut falten.
nun passt der beschnitt auch!


danke nochmal
chris
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Indesign CS2 - Finden von Versalien im Text
PS CS2 - Ebenen finden
Überlauftext automatisch finden? (InDesign CS)
angewendete Absatzformate in Indesign finden?
Indesign CS3 Farben finden
Pfad zu Schrift finden [InDesign]
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Software - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.