mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 17.01.2017 10:29 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Schwarzes Problem mit InDesign vom 15.11.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Software - Print -> Schwarzes Problem mit InDesign
Autor Nachricht
niggo
Threadersteller

Dabei seit: 08.10.2005
Ort: Stadt die es nicht gibt
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 15.11.2006 11:41
Titel

Schwarzes Problem mit InDesign

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Moin!! *zwinker*

Ich habe in InDesign CS ein Plakat erstellt. Hintergrund schwarz. Da drauf ist irgendwo ein Farbfeld, was dann wiederum z.T. schwarze Schrift enthält.

Jetzt das Problem: Sowohl Hintergrund als auch Schrift haben das selbe Farbfeld (voreingestelltes schwarz), haben jedoch unterschiedliche Ausgabe-Werte. Der Hintergrund erhält C0 M0 Y0 K100, die Schrift C23 M45 Y100 K100. Das sagen zumindest die Separationsvorschau und mein Auge... *zwinker*

Woran liegt's?

Gruß,
niggo
  View user's profile Private Nachricht senden
type1

Dabei seit: 19.11.2004
Ort: bielefeld
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 15.11.2006 11:44
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hi!

weil die schwarze schrift auf dem zusätzlich angelegten farbfeld überdruckt?
hat das farbfeld die werte 23 45 0 0 ?

type1
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
Theobr
Gesperrt

Dabei seit: 19.09.2006
Ort: Texel
Alter: 41
Geschlecht: -
Verfasst Mi 15.11.2006 11:46
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

was passiert wenn du ein neues Schwarzfel anlegst und den Hintergrund und das Farbfeld mit der neuen Farbe füllst.

Ein sattes schwarz erreichst du sowieso nicht mit 0/0/0/100 sondern mische immer ein bisschen C oder M dazu. 60/0/0/100
  View user's profile Private Nachricht senden
niggo
Threadersteller

Dabei seit: 08.10.2005
Ort: Stadt die es nicht gibt
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 15.11.2006 12:42
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

type1 hat geschrieben:
hi!

weil die schwarze schrift auf dem zusätzlich angelegten farbfeld überdruckt?
hat das farbfeld die werte 23 45 0 0 ?

type1


Stimmt, es hat die 23 45 100 0... Da steckt System hinter... *zwinker*

Wenn ich ein neues Feld anlege hat alles denselben Wert.

Soll ich also alles schwarze entsprechend anpassen? Oder die 60 0 0 100 nehmen (auf dem Monitor sieht's dann zumindest arg blaustichig aus...)?

Gruß,
niggo


Zuletzt bearbeitet von niggo am Mi 15.11.2006 12:47, insgesamt 2-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Falzbeil

Dabei seit: 16.02.2004
Ort: Schäl sick for life!
Alter: 41
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 15.11.2006 13:21
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

voreinstellungen -> schwarzdarstellung.
was steht da bei überdrucken?
* Such, Fiffi, such! *
  View user's profile Private Nachricht senden
type1

Dabei seit: 19.11.2004
Ort: bielefeld
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 15.11.2006 13:27
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hi!

tu ma gucken wie der falzbeil sagt. je nachdem wie dein schwarz aussehen soll ist es halt möglich schwarz generell überdrucken oder eben aussparen zu lassen. das hängt aber auch vom späteren workflow ab, ob ein trapping modul eingesetzt wird, was automatisch überfüllt oder überdruckt. solltest du mal deinen dienstleister fragen, ob du für diese einstellungen verantwortlich bist, oder ob er das macht.

tiefschwarz kannst du halt nicht über einen kamm scheren. wenn du sowieso überdrucken würdest (100k text über 23 45 0 0 fläche), dann brauchst du eigentlich auch kein 60/100 schwarz anlegen. meine meinung.

type1
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Geheimnisvoller

Dabei seit: 09.02.2003
Ort: -
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 15.11.2006 13:28
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo,

also du hattest vorher das Schwarz: [Schwarz], das heisst, wie schon gesagt, dass dieses überdruckt!

jetzt hast du das Schwarz: Schwarz, nicht in Klammern gesetzt, das heisst, dass es nun ausspart!

Jetzt kommt es auf die Schriftgrösse an:

- unter ca. 16 Punkt würde ich die Schrift überdrucken
- über 16 Punkt würde ich die Schrift aussparen, sonst könnte es sein, dass die Struktur des Hintergrundes durch die Schrift durchscheint >>> Vorsicht: Besitzt der Hintergrund keine Schwarzanteile oder nur sehr wenig (unter 5 Prozent) so müsste man noch eine Überfüllung der Schrift anlegen, um Blitzer zu vermeiden.

da es sich um ein Plakat handelt, gehe ich mal davon aus, dass sich die Schrift auf alle Fälle grösser als 16 Pt beläuft.

Grüsse
  View user's profile Private Nachricht senden
niggo
Threadersteller

Dabei seit: 08.10.2005
Ort: Stadt die es nicht gibt
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 27.11.2006 11:35
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Es mal wieder etwas länger gedauert...

Also, unter den Voreinstellungen finde ich keine Schwarzeinstellung...

Ich habe das Problem ja aber nicht bei der Schrift. Die sieht satt schwarz aus. Das Problem ist der Hintergrund. der wird nicht wirklich schwarz. Wenn ich, wie beschrieben, so viel Cyan beimische, sieht's auf dem Monitor allerdings stark nahc Cyan aus... Logisch irgendwie. Ergibt es gedruckt denn trotzdem ein Tiefschwarz?

Gruß,
niggo
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Schwarzes T-Shirt bedrucken
Rot und weiss auf schwarzes Shirt?!
schwarzes Gesicht wie in der iPOD-Werbung
(corel draw 11) werkzeugspitze ist ein schwarzes quadrat
Schwarzes EPS-Logo im Druck weiß?
[Photoshop] Fotoretusche: Schwarzes Tattoo "ausbleichen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Software - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.