mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 10.12.2016 15:48 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Quark 6: Schrift in Pfade vom 13.09.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Software - Print -> Quark 6: Schrift in Pfade
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Autor Nachricht
Mac

Dabei seit: 26.08.2005
Ort: Köln
Alter: 55
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 15.09.2006 11:52
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

keeka hat geschrieben:
..
Reden wir von den gleichen Online-Druckereien, bei denen man die Daten online hochlädt, man eine automatisierte Bestätigung erhält und man automatisch zugesandt bekommt? Ich weiß ja nicht....
Keeka.


Ja davon reden wir. Was schickst du denn den Druckereien?

Bitte erklär doch einmal genau, was du machst und wie du vorgehst. Sonst wird das wieder
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
black17

Dabei seit: 06.03.2006
Ort: NBG
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 15.09.2006 11:55
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

keeka hat geschrieben:
Ich glaube, da herrscht ein kleines Missverständnis vor. Es geht nicht nur um Quark-Dokumente, sondern um alle anderen Satzprogramme auch.

Keeka.


das macht das ganze ja noch schlimmer! es ist egal, aus welchen (satz)programm die dokumente kommen, man konvertiert so etwas nicht in zeichenwege! ich denke, da dir das nun mehrere leute bestätigen und jeder von uns wohl schon mehrfach aufträge über druckerein abgewickelt hat, sei dir der rat an's herz gelegt, dir eine vernüftige druckerei zu suchen.

die meisten onlinedienstleister arbeiten mit pdfs. das hat auch seinen guten grund: man schließt damit nämlich die meisten fehlerquellen aus.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
keeka
Threadersteller

Dabei seit: 22.09.2005
Ort: -
Alter: 37
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 15.09.2006 12:03
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Sorry black17 und an euch andere.. Ich verstehe euch nicht. Mittlerweile arbeite ich seit sechs Jahren in diesem Beruf und habe in drei verschiedenen Agenturen gearbeitet.. Und ich habe das überall so gemacht und auch in meiner Ausbildung so gelernt. Flyer, Folder, Visitenkarten etc. werden die Texte in Pfade konvertiert, da so auch eine Menge Arbeit gespart wird.

Ich finde den Ausspruch >>man konvertiert so etwas nicht in Zeichenwege<< zu ultimativ und auch überhaupt garnicht mehr passend in einem Zeitalter, wo man Zeit sparen will und man weiß, wie problematisch das Arbeiten mit Schriften selbst in PDFs ist.


Keeka.
  View user's profile Private Nachricht senden
Mac

Dabei seit: 26.08.2005
Ort: Köln
Alter: 55
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 15.09.2006 12:07
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Dann hast du bis jetzt etwas grundlegend falsch gemacht.

keeka hat geschrieben:
Sorry black17 und an euch andere.. Ich verstehe euch nicht. Mittlerweile arbeite ich seit sechs Jahren in diesem Beruf und habe in drei verschiedenen Agenturen gearbeitet.. Und ich habe das überall so gemacht und auch in meiner Ausbildung so gelernt. Flyer, Folder, Visitenkarten etc. werden die Texte in Pfade konvertiert, da so auch eine Menge Arbeit gespart wird.


Das dauert aber, wenn du das überall so machst...

keeka hat geschrieben:
Ich finde den Ausspruch >>man konvertiert so etwas nicht in Zeichenwege<< zu ultimativ und auch überhaupt garnicht mehr passend in einem Zeitalter, wo man Zeit sparen will und man weiß, wie problematisch das Arbeiten mit Schriften selbst in PDFs ist.
Keeka.


Was soll daran schwierig sein??

Noch einmal: WAS GIBST DU AN DIE DRUCKEREI?


Zuletzt bearbeitet von Mac am Fr 15.09.2006 12:09, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
keeka
Threadersteller

Dabei seit: 22.09.2005
Ort: -
Alter: 37
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 15.09.2006 12:15
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hochaufgelöst distillte PDFs, teilweise mit PPD und joboptions von der jeweiligen Druckerei. Schrift in Pfade.
  View user's profile Private Nachricht senden
[fränK]
Moderator

Dabei seit: 27.04.2002
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 15.09.2006 12:17
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

keeka hat geschrieben:
Hmm...das kann ich nicht nachvollziehen....Wieso sollte man das nicht machen?? "In Pfade konvertieren" ist doch total sinnvoll, weil


keeka hat geschrieben:
1. Du verteilst Deine teilweise teuer bezahlten Schriften nicht im ganzen Orbit

Da Druckdaten als PDF mit eingebettete Schriften weitergegeben werden,
verteilt man keine Schriftfdateien.
Nebenbei, die Nutzung einer Schrift durch den Druckdienstleister zu anderen Zwecken außer der
Belichtung ist illegal.

keeka hat geschrieben:
2. Gehst Du auf Nummer sicher, dass Dir keiner noch irgendwelche Fehler reinballert

PDF ist ein geschlossenes Dateiformat, das mit eingebetteten Schriften und nach PDF/X-Standard keinerlei
Probleme bereiten sollte.

keeka hat geschrieben:
3. Können so nicht aus versehen Umbrüche passieren, die nicht geplant sind..

PDF ist ein geschlossenes Dateiformat, das mit eingebetteten Schriften keinen Umbruch verändern kann.

keeka hat geschrieben:
Sorry black17 und an euch andere.. Ich verstehe euch nicht. Mittlerweile arbeite ich seit sechs Jahren in diesem Beruf und habe in drei verschiedenen Agenturen gearbeitet.. Und ich habe das überall so gemacht und auch in meiner Ausbildung so gelernt. Flyer, Folder, Visitenkarten etc. werden die Texte in Pfade konvertiert, da so auch eine Menge Arbeit gespart wird.

Auch ich bin seit fast 6 Jahren in der Branche und habe gelernt bekommen Schriften in Pfade
zu konvertieren. Aber wenn man die Hintergründe und Folgen kennt bzw. kennen lernen will,
dann lässt man schnell die Finger davon.

keeka hat geschrieben:
Ich finde den Ausspruch >>man konvertiert so etwas nicht in Zeichenwege<< zu ultimativ und auch überhaupt garnicht mehr passend in einem Zeitalter, wo man Zeit sparen will und man weiß, wie problematisch das Arbeiten mit Schriften selbst in PDFs ist.

Es ist gerade umgekehrt, im heutigen Zeitalter ist es nicht mehr notwendig Schriften in Pfade
zu konvertieren, sondern einfach PDFs mit eingebetteten Schriften zu liefern.

Jede Menge Gründe gegen die Konvertierung von Schriften:
http://www.mediengestalter.info/forum/8/indesign-cs2-fehler-umwandlung-von-aufzaehlungen-in-kurven-67978-1.html#1048976


Zuletzt bearbeitet von [fränK] am Fr 15.09.2006 12:18, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
black17

Dabei seit: 06.03.2006
Ort: NBG
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 15.09.2006 12:27
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ich gebe da meinen vorrednern uneingeschränkt recht!
da wir schon davon sprechen: ich mache das seit 15 jahren und habe vor dem "pdf-zeitalter" höchstens mal einen briefbogen aus freehand in zeichenwege konvertiert. das würde ich gerade noch so akzeptieren.

aber ein mehrseitiges dokument? ich weiß ja nicht... irgendwie ist da wohl die zeit stehengeblieben.
sowas hat man vielleicht vor 10 jahren als notlösung gemacht - aber heutzutage wird diese vorgehenweise auch niemandem mehr beigebracht. frag bitte mal einen azubi...
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
keeka
Threadersteller

Dabei seit: 22.09.2005
Ort: -
Alter: 37
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 15.09.2006 12:29
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich werde es mir mal durchlesen. Aber im Ernst: Online-Druckereien arbeiten NUR so. Zumindest die paar, mit denen ich zusammenarbeite. Von daher kann man mir hier so viel erzählen wie man will. Ich komm so klar, meine Kunden kommen so klar und meine Druckereien auch..Also irgendwas muss man ja richtig machen...

Wie gesagt, ich lese mir das mal durch und bekomme so vielleicht ein Verständnis dafür, dass die Leute hier so "aufgeschrien" haben.

Ich wünsche ein schönes Wochenende!

Keeka.
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen QUARK 4 schrift in pfade konvertieren
text in pfade in Quark 6?
Quark: In Pfade konvertieren/Schattenfunktion
quark 6.5 - Pfade aus Illustrator importieren
Quark: Text in Pfade umwandeln für Offsetdruck?
Illustrator Pfade in Quark importieren? Geht das?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Software - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.