mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 09.12.2016 09:23 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: [Quark 6] Arbeit mit Transparenzen möglich? vom 13.07.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Software - Print -> [Quark 6] Arbeit mit Transparenzen möglich?
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
sib78
Threadersteller

Dabei seit: 07.01.2004
Ort: münchen
Alter: 38
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 13.07.2004 16:37
Titel

[Quark 6] Arbeit mit Transparenzen möglich?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hey

Hätte mal eine Frage zu Quark 6. Kann man im Quark mit Transparenzen arbeiten? z.B Bilder im Quark 6 transparenzen zuweisen?

Merci
  View user's profile Private Nachricht senden
old lady

Dabei seit: 29.06.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 13.07.2004 16:50
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

*Schnief* nicht das ich wüsste. Kommt darauf an was du machen willst, vielleicht kann man auch irgendwie tricksen?
Aber vielleicht weiß noch jemand mehr...
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Account gelöscht


Ort: -
Alter: -
Verfasst Di 13.07.2004 16:56
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Beitrag gelöscht.
 
old lady

Dabei seit: 29.06.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 13.07.2004 17:08
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Desert hat geschrieben:
PNG?

Hmmm, png ist nicht wirklich ein Format zum Drucken...
mein Rechner weigert sich sogar, mir ein Png runterzuladen. Wollte gerade mal ausprobieren, ob ich´s überhaupt in Quark laden kann. Ich glaube fast nicht. Schreib doch mal, was du mit deinen Transparenzen erreichen willst.
  View user's profile Private Nachricht senden
Benutzer 3558
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Di 13.07.2004 17:19
Titel

Re: transparenzen im Quark 6

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

sib78 hat geschrieben:
Kann man im Quark mit Transparenzen arbeiten?

>

nein.

*ha ha*
 
Account gelöscht


Ort: -
Alter: -
Verfasst Di 13.07.2004 17:21
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

du kannst 1bit-Grafiken Transparenzen über die Objekteigenschaften zuweisen (ist aber nicht ganz ungefährlich und nicht pdfx3-valide).

Ansonsten werden eps-Grafiken (ab pslevel 2glaub ich) mit Beschneidungspfad natürlich transparent dargestellt.

Freigestellte, transparente Flächen innerhalb eines Bildes kannst du auch dazu verwenden, Text lustig drumrum fließen zu lassen.

Und d. erzählt wie immer schmuh.

Transparenzen in Quark sind dermaßen mit Vorsicht zu behandeln... die Software ist zu schlecht für weiterführende Postscript-Fähigkeiten...
 
aUDIOfREAK

Dabei seit: 04.04.2002
Ort: Ansbach
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 13.07.2004 17:31
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

also in quark ist es immer ein drumherumarbeiten wenn man transparenzen haben will. entweder du machst transparenzen in photoshop, in dem du den untergrund der durchscheinen soll mit ins bild nimmst, oder eben über den freistellpfad als eps.

oder du hast evtl. die möglichkeit mit indesign zu arbeiten - da geht das alles relativ problemlos. (was insgesamt anzuraten wäre, weil indesign einfach das bessere programm ist!)
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Achim M.

Dabei seit: 17.03.2003
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 13.07.2004 17:41
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Vielleicht sollte man den Begriff "Transparenz" erst einmal klären. Unter "Transparenz" versteht man in der Regel eine Technologie, die Adobe erstmals mit Illustrator 9 einführte. Mit dieser Technik können Objekte durch andere hindurchscheinen..

Etwas anderes ist mit "Freisteller" gemeint. Damit erhält ein Objekt durchsichtige und undurchsichtige Bereiche. Dies kann Quark schon seit ewigen Zeiten, während oben erwähnte Transparenzen ausschließlich Adobe-Programmen vorbehalten sind.

In Quark erlaubt sind folgende Freisteller-Arten:
  • 1-Bit-Bilder als TIFF (wird automatisch freigestellt) und EPS (muss in Photoshop beim Sichern eingestellt werden).
  • TIFF-Bilder mit Alphakanal oder Pfad (seit Quark 4 erlaubt). Ist der Pfad nicht als Freistellpfad in Photoshop gesichert, kann er in QuarkXpress aktiviert und deaktiviert werden.
  • EPS-Bilder mit Pfad (wie TIFF-Bilder - funktioniert aber auch in älteren Quark-Versionen).
  • EPS-Grafiken aus Illustrator oder Freehand (sind von Natur aus freigestellt).

Gruß

Achim
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Transparenzen in Quark
Transparenzen in Quark
Quark 7 -> transparenzen -> druck
Schatten bzw. Transparenzen in Quark 7.31
Quark 8.01 - PDF-Export - Probleme mit Transparenzen
X-3 PDF aus Quark 5/6 - Möglich???
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Software - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.