mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 06.12.2016 21:19 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: [Quark 6.5] Druckdatenaufbereitung nach FOGRA-Standard vom 15.10.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Software - Print -> [Quark 6.5] Druckdatenaufbereitung nach FOGRA-Standard
Autor Nachricht
phips
Threadersteller

Dabei seit: 15.10.2005
Ort: Berlin
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 15.10.2005 08:54
Titel

[Quark 6.5] Druckdatenaufbereitung nach FOGRA-Standard

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo!

Ich hoffe, von euch kann mir jemand weiterhelfen.
Ich gebe seit einiger Zeit ein Magazin über Musik heraus, das in s/w im Offset-Druckverfahren erstellt wird. Leider mussten wir die Druckerei wechseln. Problem dabei ist: der neue arbeitet nach FOGRA Standart, was beim alten nicht der Fall war. Dementsprechend waren viele Bilder der letzten Ausgabe sehr dunkel.

Frage: Wie überprüfe ich am Bildschirm, wie der Ausdruck später nach FOGRA Standart aussehen wird?

(Ich arbeite mit Quark XPress 6.5 und wandle alles hinterher in PDFs um.)

Besten Dank



Titel editiert
> verschoben nach Software-Print
ck


Zuletzt bearbeitet von Cocktailkrabbe am Sa 15.10.2005 09:05, insgesamt 2-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Cocktailkrabbe

Dabei seit: 24.06.2002
Ort: 70374
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 15.10.2005 09:04
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo,

das kommt darauf an, wie dein
Workflow aussehen soll. Möchtest
du mit RGB-Daten arbeiten, die
dann bei der PDF-Erstellung bzw.
der Druckdaten-Erstellung in der
Druckerei mit entsprechenden
Profilen nach Druckmaschinen-
CMYK gewandelt werden? Oder
wandelst du alle Bilder schon
vorab in Photoshop korrekt um?

Was du auf jeden Fall brauchst,
ist ein hardware-kalibrierter und
profilierter Monitor. Ohne den
wirst du das spätere Druckergebnis
nicht mal annähernd sehen können.

Tja und dann musst du je nach
Entscheidung (siehe oben) dich
mit dem CMM in Quark auseinander
setzen.



Gruß
ck


Zuletzt bearbeitet von Cocktailkrabbe am Sa 15.10.2005 09:07, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
 
Ähnliche Themen Output Intent verwendet FOGRA 27 statt FOGRA 39L
Quark 7.2: Standard-Ausgabestile löschen?
Quark 8 Farbprofil als Standard setzen
Druckdatenaufbereitung für Zeitung
Druckdatenaufbereitung – Frage zur Farbe
Tipps zur Druckdatenaufbereitung für DIN A0-Plakat
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Software - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.