mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do 08.12.2016 05:05 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Quark 4/5 im Classic-Modus unter OSX vom 07.03.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Software - Print -> Quark 4/5 im Classic-Modus unter OSX
Autor Nachricht
.mahony
Threadersteller

Dabei seit: 11.06.2003
Ort: München
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 07.03.2005 16:51
Titel

Quark 4/5 im Classic-Modus unter OSX

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Wir haben folgendes Problem:

Unser Hauptkunde hat verschiedene Bereiche, die mit unterschiedlichen Layout-Programmen arbeiten. Bisher hatten wir Bereich A mit Quark 4 und Bereich B mit Quark 5. Jetzt bekommen wir aber Bereich C dazu und der wird komplett auf InDesign CS laufen.

An sich kein Problem, da auf den Macs (Dual 1,25 Ghz G4, 1GB Ram) sowohl 10.3 als auch die Creative Suite drauf ist. Aber es kommen dauernd Aufträge aus allen Bereichen, und da ein ständiges Rebooten mit Systemwechsel natürlich nicht geht müssen wir das mit dem Classic-Mode hinbekommen. Und der geht ja auch.

Nur: Quark läuft auf unseren Testsystemen im Classic derart langsam und mit Darstellungsfehlern, dass ernsthaftes Arbeiten damit undenkbar ist.

Meine Frage an euch:
Ist es möglich, mit der vorhandenen Hardware Quark im Classic richtig flott zum Laufen zu bringen, oder kommen wir um einen zweiten Mac pro Arbeitsplatz nicht herum?

Ich danke euch schon einmal für eure hoffentlich zahlreichen Antworten. Vielleicht gibt es ja noch eine komplett andere Lösung?
  View user's profile Private Nachricht senden
Melania

Dabei seit: 08.03.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mo 07.03.2005 17:06
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallöchen,

warum stell ihr nicht alles auf InDesign um? Du hast in InDesign doch die Möglichkeit Quark 4.0-Dokumente zu öffnen, die dann automatisch in ein InDesign-Dokument konvertiert werden. (die Quark 5.0-Dokumente kann man ja auch als Quark 4.0 abspeichern)
Dann müsstet ihr nur noch in einem Programm arbeiten, daß nebenbei auch noch tausendmal besser ist als Quark.
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
GMP

Dabei seit: 08.10.2003
Ort: Köln
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 07.03.2005 17:17
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

@Melania:
Vergiss dabei nicht, dass jedwedige (abwärts-)Konvertierung Fehler beeinhalten kann. Sei es, dass bestimmte Formatierungen in Quark 5 angewendet wurden, die es einfach noch nicht in 4 gab, oder dass InDesign verschiedene Dinge von Quark nicht richtig interpretieren können. Kann, muss nicht. Also Vorsicht!!!


Zuletzt bearbeitet von GMP am Mo 07.03.2005 17:17, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
.mahony
Threadersteller

Dabei seit: 11.06.2003
Ort: München
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 07.03.2005 17:23
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich weiß, dass InDesign besser ist. Aber wir können das nicht entscheiden, das ist vom Kunden (nicht gerade kleiner bayrischer KFZ-Hersteller) so vorgegeben, da an der Produktionskette noch viele andere Parteien hängen. Wir können da nicht einfach unsere eigenen Brötchen backen. Wenn es nach uns ginge, würden wir sofort alles umstellen.
  View user's profile Private Nachricht senden
.mahony
Threadersteller

Dabei seit: 11.06.2003
Ort: München
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 07.03.2005 18:20
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich bin mittlerweile auf 2 Sachen gestoßen, die eine ordentliche Verbesserung bringen:

1. Die Quark-Extension ClassicDraw behebt die meisten Darstellungsfehler im Dokument.

2. Wenn man die Datei nicht mit Doppelklick öffnet, sondern über das Menu, funktioniert Quark auch wieder wie gewohnt. Vorher sah das Fenster immer aus, als wär es im Hintergrund und die Paletten waren mal da und mal nicht.

Jetzt muss ich das wohl noch ne Weile testen.
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Probleme mit FreeHand 9 im Classic-Modus
quark: eingefärbtes tif (bitmap-modus) wird s/w gedruckt
OSX 10.5 - Quark 7 - Chaos!
Quark XPress 9.5.4.1 unter OSX 10.10
Univers CE auf MAC OSX- Quark 6.1
türkische Schrift in Quark 6.5 nach update auf OSX 10.4.8
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Software - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.