mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 04.12.2016 23:53 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: [Quark 4.1/Distiller 4] Schrift wird zur Courier vom 19.10.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Software - Print -> [Quark 4.1/Distiller 4] Schrift wird zur Courier
Seite: Zurück  1, 2, 3  Weiter
Autor Nachricht
Nimroy
Community Manager

Dabei seit: 26.05.2004
Ort: zwischen Köln und D'dorf
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 19.10.2005 15:49
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

MacCon hat geschrieben:
Wie wäre es denn, erdruckt in eine Datei und distillt dann. Das erscheint mir der einfachste weg, als da mit FI oder pipapo rumzuhantieren?


Das macht aber nur sinn, wenn es ein PS-Drucker ist. Ergo, so wie oben von mir beschrieben.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Mac

Dabei seit: 26.08.2005
Ort: Köln
Alter: 55
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 19.10.2005 15:52
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Partylöwe Nr. 1 hat geschrieben:
Guckst du Eintrag von Nimroy ... :petze:

Ich hab sogar Tomaten auf den Augen !

Nimroy! wie kann ich das nur wieder gut machen? [Auf den Boden werf - 1000x ohbittedanke sagen] und einen muckschein hab' ich auch schon beantragt.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
martini
Threadersteller

Dabei seit: 19.09.2005
Ort: Baden
Alter: 53
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 19.10.2005 15:57
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Also die PDF Datei ist nur für den Kunden als Korrektur, fertig macht das dann die Repro mit Feindaten etc.

Deshalb hab ich jetzt auf die Schnelle den Teil, der die Handwriting enthält in Photoshop geöffnet, als eps abgespeichert, in Quark über den Teil gelegt der die Schrift enthält, das ganze als eps gespeichrt --> Distiller.

So gehts jetzt, ist aber riesig umständlich. Meine Güte!

Beim Schreiben in Datei und anschließendem Distillen passiert das Gleiche wie oben . . .

Martin
  View user's profile Private Nachricht senden
Nimroy
Community Manager

Dabei seit: 26.05.2004
Ort: zwischen Köln und D'dorf
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 19.10.2005 16:00
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

In der Zeit hättest du doch schon ein 1a PostScript (PS) geschrieben. Stattdessen frickelst du ne halbe Stunde an nem Workaround rum, der dann auch nicht funktioniert.

MaCon, ich vergebe dir. Drei Vater-unser und 16 Rosenkränze. *hier Papstsmiley einfügen*
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
martini
Threadersteller

Dabei seit: 19.09.2005
Ort: Baden
Alter: 53
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 19.10.2005 16:03
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Vielleicht hat auch die Schrift einen Schuss?
  View user's profile Private Nachricht senden
Nimroy
Community Manager

Dabei seit: 26.05.2004
Ort: zwischen Köln und D'dorf
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 19.10.2005 16:06
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Kann sein, aber das erfährst du erst, wenn du einen für den Distiller optimalen weg einschlägst.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
renkarhu

Dabei seit: 18.10.2005
Ort: Monaco Bavariensis
Alter: 52
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 19.10.2005 16:10
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

EPS exportieren oder Postscript drucken ist eigentlich wurscht
probier mal, die Schrift in deinen Distiller-Einstellungen manuell anzuwählen

* Keine Ahnung... * hmmm, weiß leider nicht mehr wie das im 4er Distiller war

grundsätzlich macht TrueType halt schon Probleme,
vielleicht also den Text in einem Grafikprogramm vektorisieren
und als EPS ins Quark laden

* Applaus, Applaus * yeah, nix mehr Schrift, nix mehr Prob
  View user's profile Private Nachricht senden
martini
Threadersteller

Dabei seit: 19.09.2005
Ort: Baden
Alter: 53
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 19.10.2005 16:23
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

renkarhu hat geschrieben:

grundsätzlich macht TrueType halt schon Probleme,
vielleicht also den Text in einem Grafikprogramm vektorisieren
und als EPS ins Quark laden

* Applaus, Applaus * yeah, nix mehr Schrift, nix mehr Prob


Hab ich auch schon dran gedacht. Der Text ist aber Lauftext . . . (geliefert von andere Agentur . .kommt in den Dokumenten an ca. 20 Stellen vor . . . * Ich geb auf... * )

Ich habe jetzt zumindest einen Weg gefunden den Font zu inkludieren -- mit einer neueren Version von FontIncluder klappt das einwandfrei.
Aber dann gibt es ein anderes Phänomen: Im PDF sind statt der Leerzeichen lauter große A mit Tilde . . .
Da dreht man echt durch . . . Ich glaub echt die Schrift hat einen Schuss. Oder da hat einer schlecht dran rumgefummelt. *Whaazzzz uppp?*

Truetype war mir also zu Recht suspekt . . .
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Eingabefenster von Quark / Distiller falsche Schrift jetzt
Quark: Schriften beim Drucken durch Courier ersetzt
was ist das für eine Courier? (ähnlich courier heavy)
Courier-Schrift-Fetzelchen im PDF-Dokument
Quark 6 und Distiller
problem mit dem distiller in quark
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Software - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.