mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi 07.12.2016 23:49 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: PS. Aus Graustufe wird "CMYK" vom 02.09.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Software - Print -> PS. Aus Graustufe wird "CMYK"
Autor Nachricht
flofe
Threadersteller

Dabei seit: 24.02.2005
Ort: -
Alter: 39
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 02.09.2006 13:07
Titel

PS. Aus Graustufe wird "CMYK"

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo Community.

Ich habe seit kurzem ein Problem. Ich lege mir in Photoshop 7 eine Datei im CMYK an. Die Hintergrundfarbe wird mit 0-0-0-50 definiert (ein Grau!). Sobald ich aber mit der Pipette die Farbwerte ermitteln will, erhalte ich eine Grau, die sich aus allen Einzelfarben im CMYK zusammensetzt (BSP: 3-23-4-10).

Wie kommt das zu stande? Kennt Ihr das Problem?
Ich war neulich in der Litho und die haben im PDF Frabprofile gefunden die in der Datei stecken. Eines war ein Post-Skript-Profil.

Ich kann mir nicht erklären, wie diese automatische Umwandlung in 4c passiert, noch wie auf einmal das Profil in die Datei kommt. Photoshop scheint nach belieben ein Profil in die Datei zu transportieren, denn es kann auch gut passieren, dass die gleiche Datei das nächste mal ein ganz anderes Profil hat.


Bitte, bitte helft mir. Vielen vielen Dank.
Gruß
  View user's profile Private Nachricht senden
danwu

Dabei seit: 27.03.2006
Ort: Karlsruhe
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 02.09.2006 14:41
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hi,

also das mit dem Farbwert kenn ich nicht das Problem. Beim erstellen der Datei, also strg + n gibt es die möglichkeit die einstellungen zu erweitern. es kann sein, dass du gleich beim erstellen der datei ein rgb-profil reinlädst.

vielleicht ist das auch gleich das problem mit den farbprofilen bei dir. mach in den farbeinstellungen die drei haken rein, wie du die datei behandeln möchtest wenn sie profile mit sich bringt. dann bist du auf der sicheren seite was du für ein profil mitgibst.
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
mr.b

Dabei seit: 16.02.2005
Ort: -
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 02.09.2006 16:38
Titel

Re: PS. Aus Graustufe wird "CMYK"

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

flofe hat geschrieben:
Hallo Community.

Ich habe seit kurzem ein Problem. Ich lege mir in Photoshop 7 eine Datei im CMYK an. Die Hintergrundfarbe wird mit 0-0-0-50 definiert (ein Grau!). Sobald ich aber mit der Pipette die Farbwerte ermitteln will, erhalte ich eine Grau, die sich aus allen Einzelfarben im CMYK zusammensetzt (BSP: 3-23-4-10).

Wie kommt das zu stande? Kennt Ihr das Problem?
Ich war neulich in der Litho und die haben im PDF Frabprofile gefunden die in der Datei stecken. Eines war ein Post-Skript-Profil.

Ich kann mir nicht erklären, wie diese automatische Umwandlung in 4c passiert, noch wie auf einmal das Profil in die Datei kommt. Photoshop scheint nach belieben ein Profil in die Datei zu transportieren, denn es kann auch gut passieren, dass die gleiche Datei das nächste mal ein ganz anderes Profil hat.


Bitte, bitte helft mir. Vielen vielen Dank.
Gruß


Hi,

zunächst mal gibst du dir die Antwort ja schon selbst. Es sind Farbprofile die den Schwarzaufbau deiner Datei verändern. Du kannst schaun welche Farbmanagementrichtlinien du unter PS eingestellt hast unter: Bearbeiten -> Farbeinstellungen.

Je nachdem was du angekakt hast, wirst du nicht informiert wenn das Bild
a) schon ein Farbprofil enthält.
b) oder wenn du es mit CMYK anlegst liegt diesem Quellfarbraum das Profil zugrunde.

Wenn du jetzt beim PDF schreiben auch noch das Farbmanagement aktiviert hast dann rechnest du ggf. nochmal andere Profile ins Bild ein.

Also schlau machen über Farbmanagement! *Thumbs up!*

Ach ja, wenn's ein Postscript Profil war, dann muss dieses Profil beim Postscriptschreiben reingekommen sein. Also beim drucken aus Indesign oder Quark, wahrscheinlich Quark oder? * Ich geb auf... *

Greetz


Zuletzt bearbeitet von mr.b am Sa 02.09.2006 16:40, insgesamt 2-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
flofe
Threadersteller

Dabei seit: 24.02.2005
Ort: -
Alter: 39
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 04.09.2006 07:29
Titel

:-(

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo.

Also ich konnte bis jetzt den fehler nicht beseitigen. Fotoshop zaubert mir noch immer einen entsprechendes Mehr-Farben-Grau in meine Datei. Egal wie ich es mache: STRG+N und dann ne 0-0-0-50 im Hintergrund, oder STRG+N und dann zusätzlich ne Ebene dazu, die dann Grau ist.

Jedesmal wird die Fläche in eine Grau umgewandelt, die immer Farbanteile aus allen Farben von CMYK hat.
Sehr strange.
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Aus CMYK >> Graustufe + Sonderfarbe Pantone machen
Photoshop CS2 - Direktvergleich CMYK zu Graustufe
PS in graustufe wandlen
Wie Farbe per Distiller in Graustufe wandeln?
Indesign Cs6 / Verlauf Graustufe auf Farbe
pdf Ausgeben in InDesign : Cover farbig; Rest Graustufe,wie?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Software - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.